HowTo: Motiviert bleiben? o0

    • naizirk
      naizirk
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2009 Beiträge: 25
      Hallo Community,

      kurz zu mir (weil ich mir nie die mühe gemacht hab, mich vorzustellen): bin 28, aus hh und seit gut 1.5 jahren hier angemeldet. halte mich nicht annähernd für einen guten pokerspieler, auch wenn ich einen großteil der mir zu ohren kommenden begrifflichkeiten und mathematik verstehe und in der lage bin neues aufzunehmen und ins spiel einzubauen, fehlen mir noch ne ganze menge details usw...

      die $50 startguthaben hab ich damals ziemlich fix verdonkt, fehlende disziplin sowohl in einzelnen händen als auch im BRM, danach quasi playmoney time sink wenn ich mal lust hatte oder halt privates cashgame hin und wieder. auch immer mal wieder in den (bronze)strategien geschnüffelt und auch ins eine oder andere Buch reingelesen. Seit geraumer zeit mein Studium zuende gebracht und mir gedacht, zahl doch mal 100€ ein und schau, was so passiert (mit ganz vielen tollen vorsätzen).

      Gesagt, getan. ~$136 landen aufm Starskonto und ich spiel seit Samstag abend ca 3k Hände NL5...nicht überragend (da ich meine Fehler noch selbst erkenne nachdem ich sie gemacht hab), aber immerhin mit knappen $60 up...BR liegt also knapp unter $200 + erste Bonuszahlung für first deposit...

      dabei lag ich schon über $215, hab aber heute nacht den Fehler gemacht, mir trotz müdigkeit und offensichtlicher unkonzentriertheit unbedingt den bonus zu erspielen - waren ja eigentlich nur 10FPP, aber hat mich wohl auch gute $10 gekostet und das, obwohl die session davor schon eher medium war


      Soviel zu mir und zum warum der folgenden Frage:

      Einigen gerüchten zufolge spielt man ja NL zwischen 0 und 5bb /100 hände - Wie soll ich denn bitte jetzt motiviert bleiben, wenn ich die nächsten 30-50k hände +-0 bleibe? Ich hab grad bissl angst davor, die Disziplin zu verlieren, weil ich ja in "gewöhnung" dieses offensichtlichen ups (anfängerlucks) bin und wenn sich das ganze normalisiert zu loose/aggressiv werde (was dem aufwärtstrend dann wohl auch widersprechen wird). Also wie schaffe ich es, auf die nächsten 30k hände eine normalisierung (psychologisch) zu verkraften - ohne mein spiel zu verschlechtern und ohne einfach die lust zu verlieren? Selbt kleine und mittlere Downs dürfen mich ja eigentlich nciht aus der Ruhe bringen? Was muss ich meinem Kopf sagen, damit er mir glaubt, dass mein Up nicht normal ist und ich nur lucky war?
  • 3 Antworten
    • KuchenFee
      KuchenFee
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2009 Beiträge: 878
      zuersteinmal muss du dich freimachen von diesen 5bb/100.
      das ist nicht mehr mal eben so aus dem ärmel zu schütteln.
      freu dich einfach überhaupt gewinn zu machen, obwohl du dich ja selber nichtmal für einen guten spielen hälst.
      denn die allermeisten verlieren.

      2.
      wenn du nach 1,5 jahren noch auf nl4 spielst, dann wirst du ganz sicher noch soviele leaks in deinem spiel haben, das du deinen fokus eindeutig aufs besser werden legen solltest, und nicht aufs gewinnen.
      das kommt automatisch, wenn du besser wirst.

      aber das wird nicht in 30k händen passieren und danach bist du ein winner.
      das ist ein nie endender prozess.
      zumindest wenn man aufsteigt und gegen immer bessere gegner spielt.

      zudem ist poker zu lernen einen unglaublich zeitintensive angelegenheit.
      wenn du glaubst mal eben nach der arbeit jeden abend nen hunni zu machen, schmink es dir ab.

      klar gibt es welche die das können, aber die haben auch alle einen harten, steinigen weg hinter sich um dahin zu kommen.

      ließ dir mal die blogs einiger leute an, die richtig geld machen.
      viele von denen haben gar keine lust mehr.
      manche müssen sich regelrecht zum spielen zwingen, weil sie keine andere einnahmequelle haben.

      poker macht wie eigentlich alles, nur spaß, wenn man es spielt, solange man lust hat.

      wenn man aber spielen MUSS, egal ob man eigentlich lieber etwas anderes machen möchte, oder auch wenn man seit tagen nur verloren hat, dann macht es nämlich keinen spaß mehr.

      um dann noch konzentriert und gut zu spielen, muss die motivation von herzen kommen, weil du das spiel an sich liebst.
      dann spielt geld nur noch eine untergeordnete rolle.

      wenn du also jetzt schon motivationsprobleme hast, und eine 30k spanne in der du nichts gewinnst dir die lust zu spielen raubt, dann ist poker evtl nicht dein spiel.
      zumindest solltest du deine motive hinterfragen.
      spielst du weil es spaß macht, oder weil du geld gewinnen willst?

      die antwort musst du dir ehrlich geben, und nur dann wirst du dich motivieren können.
      andernfalls kann das spiel dich quälen, wenn du dich immer wieder zwingen musst zu spielen, nur um etwas geld zu machen.
      denn auch die größten winner haben phasen von weit mehr als 30k händen wo sie nur verlieren. und sie müssen dennoch weiterspielen.

      also überleg dir gut, warum du spielst, was deine ziele sind und wielange du das überhaupt machen willst.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Bevor du hier schon deine Winrates die nächsten 100k Hände einteilst arbeite erstmal an deinem Play.

      Postcount 1? Serious?

      Poste mal Hände, diskutiere mit, nutz content. Irgendwann dann ganz viel später kannste dir Gedanken über Unwichtigkeiten wie Downs/Ups/BB100 machen.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Danke für die Antworten und willkommen im Forum naizirk,

      ich denke Kuchenfee hat den wichtigsten Abschnitt schon unterstrichen gepostet.
      Zu Beginn deiner Pokerzeit sollte Poker vor allem Spaß machen und nichts anders. Du solltest motiviert sein, das Spiel lernen zu wollen, genauso wie du auch Spaß dran haben sollst, z.B. zum Fußballtraining zu gehen, wenn du lernen willst, besser zu spielen.
      Zu Beginn sind auch Winrates erstmal nur zweitrangig und man sollte eigentlich gar nicht auf seine Trackingsoftware oder dergleichen achten, jedenfalls nichtauf die dort angegebene Winrate.

      Viele Grüße
      Tobi