Über Eltern versichern als Student?

  • 17 Antworten
    • Azathoth
      Azathoth
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 4.707
      seit ich 25 bin, muss ich mich selbst versichern - auch als Student mit Zweitwohnsitz bei meinen Eltern.
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Original von Azathoth
      seit ich 25 bin, muss ich mich selbst versichern - auch als Student mit Zweitwohnsitz bei meinen Eltern.
      Wie versicherst du dich? Gibt es irgendwelche sinnvollen/günstigen alternativen zum normalen Studententarif bei den Krankenkassen? Zahle momentan irgendwas um die 70 €, im Sommer wirds dann sogar nochmal teurer da die Beiträge erhöht werden.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Bin mir ziemlich sicher, dass man als Studi bis 27 über die Eltern versichert sein kann. Afair musste ich erst ab 28 die Krankenversicherung selber zahlen...
      Frag doch einfach mal bei deiner KK nach ob das was zu machen ist...
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.688
      Original von Eric84
      Wie versicherst du dich? Gibt es irgendwelche sinnvollen/günstigen alternativen zum normalen Studententarif bei den Krankenkassen? Zahle momentan irgendwas um die 70 €, im Sommer wirds dann sogar nochmal teurer da die Beiträge erhöht werden.

      Den Standardsatz für Studenten zahlst du bei jeder gesetzlichen Krankenkasse...
    • jekuff
      jekuff
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 3.818
      Original von krong
      Bin mir ziemlich sicher, dass man als Studi bis 27 über die Eltern versichert sein kann. Afair musste ich erst ab 28 die Krankenversicherung selber zahlen...
      Frag doch einfach mal bei deiner KK nach ob das was zu machen ist...
      wurd geändert... jetzt 25 Jahre..
    • Vintersorg82
      Vintersorg82
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2008 Beiträge: 1.601
      Original von Eric84
      Hallo,

      gibt es eine Möglichkeit mich noch über meine Eltern zu versichern? Krankenkasse und Haftpflicht.

      Ich bin 26 und wohne jetzt auch wieder bei meinen Eltern zu Hause. Studium hat im Okt. begonnen.

      Danke.
      Krankenkasse wirst du, wie hier schon geschrieben wurde, selbst zahlen dürfen.

      Haftpflicht geht aber über Eltern. Zumindest meinte der Versicherungstyp damals, als ich mal eine abschließen wollte, dass ich das ja garnicht bräuchte, da ich als Student weiterhin noch bei meinen Eltern haftpflichtversichert bin.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Original von jekuff

      wurd geändert... jetzt 25 Jahre..
      +9 Monate falls Bund/Zivi.
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639
      kannst dich aber auch als Student Privat versicher, ist günstiger als die Gesetzliche und bekommst mehr Leistungen.

      Nach dem Studium kannst dann wieder in die Gesetzliche zurück.
    • Vintersorg82
      Vintersorg82
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2008 Beiträge: 1.601
      Muss man sich dazu aber nicht schon zu Beginn des Studiums von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenkasse befreien lassen?
    • Baeume
      Baeume
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2010 Beiträge: 847
      Original von mrsugar
      kannst dich aber auch als Student Privat versicher, ist günstiger als die Gesetzliche und bekommst mehr Leistungen.

      Nach dem Studium kannst dann wieder in die Gesetzliche zurück.
      Kannst du was genaueres dazu sagen? Muss mich seit diesem Jahr selbst versichern, weil ich mehr als 400€/Monat verdiene. Hab das erstmal über die gesetzliche gemacht, kostet 56€ oder so. Was kostet die private und aus welchen Gründen ist sie günstiger?
    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.421
      war vorher auch privat versichert und muss mich wohl jetzt bald auch privat (obv) versichern, da ich auf die 9 monate nach 25 zugehe. keine andere möglichkeit also? wird wohl eniniges kosten :(
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.196
      Die private günstiger? Na ich weiß nicht... Der Studententarif der GKV ist halt schon sehr günstig. Viele private bieten Studententarife an, wo man ungefähr 30% vom Normaltarif zahlt. Zumindest bei mir war das aber höher als der GKV-Tarif. Und wenn du nicht schon drin warst brauchst erst mal nen Gesundheitscheck und wirst je nach Alter eingruppiert.

      Die Leistung der privaten ist auf jeden Fall sehr viel besser als bei der GKV (vor allem, was Zahnbehandlungen angeht). Allerdings ist das ne Entscheidung fürs Studium - wenn du dich einmal hast befreien lasse, kommst du auch nicht wieder in die GKV zurück, erst wenn du ne versicherungspflichtige Beschäftigung aufnimmst. Bedenke dann auch, dass du mit nem abgeschlossenen Studium ebenfalls nicht mehr in die GKV Studentenversicherung kommst (selbst wenn du beispielsweise Promotionsstudent wärst). Ich hatte deswegen sehr viel Spaß, als ich nach meinem Studium nen Urlaub einschieben wollt, die Wahl zwischen gar nicht versichert oder sündhaft teuer privat versichert ist sehr lustig.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.196
      Original von lolyourmama
      war vorher auch privat versichert und muss mich wohl jetzt bald auch privat (obv) versichern, da ich auf die 9 monate nach 25 zugehe. keine andere möglichkeit also? wird wohl eniniges kosten :(
      Frag mal bei deiner Versicherung nach. Bei den privaten kann die Grenze durchaus höher sein, ich hätt mich bis 27 über meinen Vater versichern können.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.196
      Original von PartyPat
      Original von mrsugar
      kannst dich aber auch als Student Privat versicher, ist günstiger als die Gesetzliche und bekommst mehr Leistungen.

      Nach dem Studium kannst dann wieder in die Gesetzliche zurück.
      Kannst du was genaueres dazu sagen? Muss mich seit diesem Jahr selbst versichern, weil ich mehr als 400€/Monat verdiene. Hab das erstmal über die gesetzliche gemacht, kostet 56€ oder so. Was kostet die private und aus welchen Gründen ist sie günstiger?
      Wenn du in die Versicherungspflicht reinrutscht kannst du machen, was du willst - du musst zur gesetzlichen. Erst wenn du wieder so viel verdienst, dass du aus der GKV rausfliegst, kannst zur privaten wechseln. Allerdings bedeutet mehr als 400€ / Monat das nicht automatisch, ich hatte mal für n paar Monate bei nem Hiwi-Job mehr verdient, durfte ordentlich Rentenbeiträge latzen, aber Versicherung blieb privat.
      Sobald du aber in der Versicherungspflicht drin bist, wars das mit ner privaten Versicherung. Hab mich da selber lange Zeit mit so einigen Leuten rumgestritten, aber es scheint einfach nicht zu funktionieren.
    • Vintersorg82
      Vintersorg82
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2008 Beiträge: 1.601
      Original von PartyPat
      Original von mrsugar
      kannst dich aber auch als Student Privat versicher, ist günstiger als die Gesetzliche und bekommst mehr Leistungen.

      Nach dem Studium kannst dann wieder in die Gesetzliche zurück.
      Kannst du was genaueres dazu sagen? Muss mich seit diesem Jahr selbst versichern, weil ich mehr als 400€/Monat verdiene. Hab das erstmal über die gesetzliche gemacht, kostet 56€ oder so. Was kostet die private und aus welchen Gründen ist sie günstiger?
      Ich zahl bei ner privaten nun knapp 100€...also ist es schon höher als der Studententarif der GKV. Wenn man jedoch erstmal ein bestimmtes Alter oder eine bestimmte Semesteranzahl überschritten hat, dann gibts halt den Studententarif bei der GKV nicht mehr und dann zahlt man den Mindestbeitrag von...ich glaub, knapp 120€. Und dann ist da ne private KV doch schon sinnvoller, da halt auch die Leistungen noch wesentlich besser sind.

      Man muss halt nur erstmal ne zeitlang suchen und Angebote vergleichen.
    • sorcer
      sorcer
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 928
      @sarc: Das muss dann aber schon länger bei dir her sein. Seit 2009 gibt es eine Versicherungspflicht für jeden Bürger...weiß ich aus eigener Erfahrung zu gut.
      Also bleibt nur Privat oder GKV
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.196
      @sorcer: Nein, es gibt eine Möglichkeit, da rauszufallen, und zwar genau der von mir skizzierte Fall: Wenn du dich als Student von der Versicherungspflicht befreien lässt und danach kurzfristig in ein versicherungspflichtiges Verhältnis eintrittst. Dann rutscht du automatisch in die GKV, womit die private Versicherung erlischt. Endet nun das Beschäftigungsverhältnis nach weniger als 12 Monaten, kannst du weder in der GKV bleiben, noch wirst in irgendeiner Form übers Arbeitsamt versichert. Theoretisch dürfte dir dann vermutlich sogar die private die Aufnahme verweigern können, und dann stehst du echt mal saudämlich da... ;) (Ich bin mir nur nich sicher, wies aussähe, wenn man Hartz IV beantragt, ob man dann wieder in die GKV reinkäme...)
      Ich kann dir auf jeden Fall aus eigener Erfahrung (und ebensovielen wtf-Erlebnissen beim Gespräch mit Versicherungsmitarbeitern) versichern, dass es ohne Probleme möglich gewesen wäre, sogar ein weiteres Studium ohne jeglichen Versicherungsschutz anzufangen.