Google Art Project

    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      http://www.googleartproject.com/


      Google sammelt jetzt auch Kunst: Mit Street-View-Technik hat der Internetkonzern 17 weltberühmte Museen abfotografiert. Die haben für die virtuellen Rundgänge des Google Art Project mehr als 1000 Fotos von Gemälden und Objekten bereitgestellt.


      Zum Start von Google Art Project lassen sich 17 bekannte Museen virtuell besuchen, darunter die Alte Nationalgalerie in Berlin und die Eremitage in St. Petersburg. Insgesamt 385 Räume wurden mit der Street-View-Technik digitalisiert. Das Verfahren reicht mit seiner recht pixeligen Auflösung allerdings nur für einen ersten Eindruck. Zoomt man an ein Ölbild näher heran, verschwimmt das Bild, außerdem stören zum Teil Lichtreflexionen.


      http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,742974,00.html


      Was haltet ihr davon?

      Krass finde ich, wie weit man in manche Kunstwerk reinzoomen kann

      Je Museum hat Google außerdem ein Gemälde mit einer Auflösung von rund sieben Milliarden Pixeln fotografiert
  • 3 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von derf0s
      Was haltet ihr davon?
      Ich bin weder Kunstkenner noch -liebhaber, aber ich kann mir einfach nur sehr schwer vorstellen, dass es auf einen denselben Eindruck hat, wenn man sich ein Kunstwerk am PC anschaut wie in einer Galerie oder einem Museum. Um aber mal einen flüchtigen Blick zu riskieren, sicher, dafür kann man es bestimmt nutzen :)


      Gruß,
      michimanni
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Ist ebenso interessant wie die virtuelle Reise mit der transsibirischen Eisenbahn, die jemand im Reisen & Auswandern Forum verlinkt hatte. Aber ich schließe mich michimanni da an, ein wirklicher "Ersatz" ist es nicht.
    • stirb
      stirb
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2008 Beiträge: 1.817
      Find ich genauso geil wie Streetview, natürlich erreicht beides nie den Effekt eines Museumsbesuches oder einer Städtereise, aber das wäre auch irgendwie schade. :)

      Danke für den Link!