AJs am flop all in?

    • PGr1ss3P
      PGr1ss3P
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2007 Beiträge: 12
      also ich habe ein 6er sit'n'go gespielt

      ich hatte 2500 chips und es waren noch 6 spieler dabei (blinds bei 50/100)

      ich bin in der cutoff postion und alle folden zu mir hin

      Hero A :spade: J :spade: raise auf 400
      dealer calls (4500), SB folds, BB folds

      Flop: A :heart: 2 :diamond: 4 :spade:
      Hero checks, Dealer setzt 500, Hero reraises um weitere 600

      turn: 3 :heart:

      Hero setzt 1000(all in) der dealer callt

      river: 8 :club:

      BB shows 5 :heart: 5 :diamond:

      habe ich die hand richtig gespielt?
      war der checkraise richtig?
  • 6 Antworten
    • Eisfuchs
      Eisfuchs
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.150
      Also entweder machst du am Flop ne Contibet oder aber du pusht nach seiner Bet direkt all-in!
      Erstere Variante ist deutlich besser, da du vermutlich vorne bist,deine Hand aber verwundbar.
      Durch deinen Check besteht immer die Gefahr einer Freecard für ihn falls er auf nen Draw sitzt oder aber er macht ne größere Bet und du hast keine Ahnung wo du stehst.

      Also Hand nicht richtig gespielt und checkraise falsch :P
    • QuiK
      QuiK
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.061
      warum bist du am flop first t oact, wenn du IP bist!?!?
      oder habe ich einfach etwas übersehen?
    • PplusAD
      PplusAD
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 391
      Prinzipiell ist meiner Meinung nach die Hand katastrophal schlecht gespielt finde ich.

      AJ ist nun auch nicht so die Mörder hand ...
      Ist gegen AK und AQ die dich callen würden genauso schlechter als jedes Pocketpair.
      und du warst gegen 55 ja auch von vornherein hinten. !

      Du hast wenig chips und ein bigstack sitzt hinter dir.
      der callt entweder mit nem Pair , mit AK AQ oder AX

      ich persönlich hätte das preflop auf 300 erhöht , dann am flop direkt potsize gebettet.

      Um ihm zu zeigen JUnge , ich hab was getroffen , wenn du drinnen bleibst dann musst nen guten Grund haben.

      Denn das board ist gegen nen Bigstack der es liebt mit kleinen Assen bzw pocketpairs mitzugehen hammer gefährlich für dich .Wenn er dann callt kannst deine Hand fast immer vergessen.
      Kannst dir fast 90% sicher sein , das er entweder trips hat , oder nen guten draw bzw nen Ass das dich dominiert oder am allerwahrscheinlichsten hat er A2 oder A4 two pair getroffen.

      Nun am Turn verschlechtert sich deine eh schon miserable Situation dann auch noch gewaltig
      mit der fast fertigen straße und dem A2 A3 A4 A5 die dich nun beherrschen würden genauso wie immer noch AQ oder AK
      Nun bist auch gegen K5s und O5s hinten genauso wie gegen 222 333 444 und 55

      Bist also nahezu drawing dead und gehst dann ALL in ?

      Kann ich hier nicht nachvollziehen in keinster weise.
      Du schlägst absolut nix ausser nen Bluff.


      PS : also is meine Meinung nur :D

      Kann auch sein das von einigen anders gesehen wird.

      Viel glück für die Zukunft , das wird schon noch
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von QuiK
      warum bist du am flop first t oact, wenn du IP bist!?!?
      oder habe ich einfach etwas übersehen?
      nö, das geht wirklich nicht. so wie gepostet macht die hand keinen sinn...
      btw: beispielhandforum
    • PGr1ss3P
      PGr1ss3P
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2007 Beiträge: 12
      ich habe nun die positionen korrigiert (ich war mir dabei nicht mehr so sicher);)
      danke für die antworten:)
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      http://www.pokerstrategy.org.uk/wbb_de/board.php?boardid=1387

      dahin pls