Zahlen und Statistiken bei SSS

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Da ich nicht den hundertsten Thread "SSS funktioniert nicht"-Thread aufmachen wollte, würde ich gerne das Ganze mal etwas mathematischer betrachten. Mich würden dazu mal Zahlen wie prozentual gespielte Hände (bis Flop, Turn, River, Showdown) in verschiedenen Positionen oder insgesamt, prozentual gewonnene Showdowns bei All-Ins usw. interessieren. Ich werd' nämlich irgendwie nicht meine Meinung los, das man selbst mit der erweiterten SSS (von der anderen mal ganz zu schweigen) einfach zu wenig Hände spielt, um die Blindkosten heraus zu bekommen. Auch wenn ich erst ca. 2k raked Hände habe, glaube ich einfach, dass zumindest in NL10 so oft preflop mit any two cards geraist wird (teilweise nur um 1BB) und schon darf manmit AQs oder 99 nicht mehr mitspielen.... Ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass es nicht lukrativ sein soll beispielsweise KJo im Small Blind oder Button als Raise0 zu spielen....
      Ich habe jetzt mehrere Sessions verglichen und festgestellt, dass ich mit einer etwas erweiterten erweiterten (also absichtlich doppelt) SSS deutlichen Gewinn mache, während ich bei der normalen erw. SSS einfach so oft nachkaufen muss, dass es am Ende auf nen Verlust hinaus läuft.
  • 18 Antworten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Du wirst auch nicht dazu gezwungen die SSS komplett zu übernehmen, es ist nur eine Hilfe für die die noch nicht so gut klar kommen. Ich selber spiele auch nicht genau nach Chart.
      Wär ja schön blöd wenn UTG Raise to 0.2 macht alle callen und ich meine 99 im BB wegwerfe bei den Odds. Mach ich nie. Wobei AQ oder AJ schon etwas anderes ist.
      Wenn du hier nichts triffst, biste im Eimer weil der Preflopaggressor ne Contibet macht und du folden musst. Daher raise ich AJ auch aus der Early, weil die dann meistens eh alle Angst kriegen als hätt ich die AA und ich den Pott wenn ich nix treffe meistens noch mit der Contibet holen kann.

      Ist auf jeden Fall besser als Callen. Manchmal betrachte ich den Minraiser auch nur als Limper, abhängig vom Spieler und Reraise mit AQ alleine um mir den Preflopaggressorbonus zu holen.

      Greets, Jaro
    • bErGiMaNiA
      bErGiMaNiA
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 35
      wie sieht die erweiterte erweiterte sss denn so aus? :D

      edit: an den über mir.. DAS ist sicher zuviel eigeninitiative bei veränderungen der sss
    • SebastianW86
      SebastianW86
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 136
      Einen der größten Fehler die ich gemacht habe ist einen Minraiser
      vor mir als Limper zu sehen !!!

      DAs hat mich schon so debe viel Geld gekostet unglaublich

      Weil Auch ein Fisch minraised nur mit Händen die wie er glaubt gut sind
      Preflop zumindest.

      Und dann stehst du am Flop da wenn der Typ mit nem kleinen Pocket pair oder soooted connectors pder nem kleienne Ass in Early geraised hat und auf dem Board kommt nichts.

      un dder spielst das denn irgendwie an und du hast denn ne Draw
      da wirst du gnadenlos Verlust machen weil die ihe Pockets so gut wie nie folden
      Problem ich kann einen Mnraiser nicht ichtig einschätzen also geh ich auf nummer sicher und folde lieber um nacher dem Streß aus dem Weg zu gehen
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      hab grad im Video von Iluya gehört, dass er Minraiser auch oft wie limper behandelt...
      zu der erw. erw. SSS: glaube werde mir da mal genauere Gedanken machen und das Ganze zu Papier bringen. Spiele derzeit oft nach Gefühl bei manchen Händen, insbesondere bei Blindsteals oder Blinddefense gegen Minraiser. Gerade in solchen Situationen ist meiner Meinung nach auch Suitedness eher unwichtig, wenn das Ganze höchstens auf ein Heads-up hinaus läuft
    • bErGiMaNiA
      bErGiMaNiA
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 35
      auf nl10 muss man sich eigentlich nicht soviele gedanken über blindsteals und blinddefense machen finde ich

      zu minraisern --> notes machen

      gerade wenn er mit kleinen pockets oder suited connectors minraised sollte man reraisen.. wenn er das callt und niemand anders einsteigt, begeht er ja einen fehler
    • DemianTAK
      DemianTAK
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 4
      Hm.. ich teste momentan auch die SSS – Strategie an nl10er Tischen. Hab aber immer das Problem, dass vor mir ständig ein raise (meist so 50c) kommt. Nach dem Chart muß ich jetzt alle Hände bis auf AA – TT und AK folden. Eine solche Hand bekomme ich aber nur in einem von 58 Fällen ( wenn ich richtig gerechnet habe ). Das Bedeutet ich habe bereits circa 6mal die Blinds gezahlt und -90c gemacht bis ich ne spielbare Starthand bekomme.

      Treffe ich jetzt meine Hand und vor mir wurde geraised (die üblichen 50c), so müsste ich um 1,50$ raisen, da dies mehr als 2/3 meines Stacks ist gehe ich gleich allin. Meist wird jetzt gefoldet und ich gewinne den Pot.

      Bekomme also 15c (Blinds) + 50c (raise) + ~ 10 (Limper) = 75c
      Hab also für 90c blinds gezahlt und 75c gewonnen, nen minus von 15c

      Dazu kommt noch, dass ich wenn ich in early Position sitze, ich diese Hände firstin auf 40c raise und meist alle folden. Ich also 90c Blinds zahle und 15c (Blinds) gewinne, nen minus von 75c mache.

      Wenn der Gegner noch dazu auch mal ne ähnlich gute Starthand hat, geht er mit allin und wir haben ne 50:50 Chance auf den pot… Das heißt ich bekomme dann im Schnitt die Hälfte von den Blinds (7,5c) und die hälfte von den 10c des Limpers (5c) -> 90c (bezahlte Blinds) -12,5c (Gewinn), also nen minus von 77,5c.
      Noch schlimmer wird die Ausbeute wenn nicht um 50c sondern z.B. um 30c geraised wird.

      Gewinn mach ich dabei nur gegen die absoluten Schnarchnasen, denen nicht mal aufgefallen ist, dass ich fast alle Hände folde und die meinen allin einfach mal so mit k4o callen.

      Nebenbei passiert es mir auf dem Limit auch sehr oft, dass anderer Spieler ihre sehr guten Starthände check/raise spielen. Ich erhöhe dann brav am Button um ~ 70c ( 4bb + 1bb pro limper) und bekomme dann den reraise ab…

      Oder hab ich die SSS - Strategie einfach nur falsch verstanden???
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      also ich dneke eher du hast noch viel zu wenig haende gespielt um sowas beurteilen zu koennen...
    • DemianTAK
      DemianTAK
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 4
      Hm, wenn du mich meinst, frage ich mich was diese Überlegungen mit der Anzahl der gespielten Hände zu tun haben sollen. Wenn ich mehr hände spiele werden meine chancen AA - TT zu bekommen wohl auch nicht wirklich besser...

      Oder willst du mir erklären, dass es bei den 2-3k Händen nur purer Zufall war, dass auf 10nl praktisch immer vor mir geraised wird? Ne richtige hilfe sind solche antworten nach dem Motto: bist eh nur nen anfänger, also maul halten - ja nun wirklich nicht...
    • bErGiMaNiA
      bErGiMaNiA
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 35
      naja wenn du der meinung bist, dass du immer nur mit besseren oder gleichguten händen gecallt wirst dann hast du wirklich einfach zu wenig hände auf nl10 gespielt
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      @ DemianTAK:
      Genau das ist ja auch meine Kritik. Wobei ich auch bei NL 10 meist diese Raises auf 20 oder 30 Cent erlebe und nach Chart dann meist folden müsste, selbst mit AQs. Ich habe ein wenig das Gefühl, dass inzwischen geziehlt Anti-SSS gespielt wird, um solche Spieler zu vertreiben. Ich vermute wirklich, dass mit diesen Minraises versucht wird, die SSS-Spieler zu verunsichern und zu ärgern.
      Musste gerade eben wieder über einen ärgern der mit nem Big Stack neben mir gesessen hat und fast immer ein Minraise gemacht hat, egal ob mit AA oder K2o. gerade an diesen Spielern beiße ich mir irgendwie die Zähne aus, da sie ne Menge Blinds kosten, bzw. postflop mit Bullshit Minraisen und ich folden muss, obwohl ich eventuell mit high Card oder middle Pair führe und wenn ich dann mal ne starke Hand hab und reraise sind sie weg.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Glaubt mir, Shortstack Strategie funktioniert :) .

      http://www.meervolk-angler.de/poker/graph.gif
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.540
      selbst wenn du pauschal jeden sb+bb folden musst der nicht AK oder TT+ ist würdest du nP gewinn machen - blind(defense) ist einfach marginal.
    • DemianTAK
      DemianTAK
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 4
      Hm... will auch garnicht behaupten,dass es nicht funktioniert, es callen mich noch genug leute die nicht auf den tisch achten. Läuft deswegen auch meist alles ganz gut und ich mache meine kleinen Gewinne. Aber ich hab auch ein wenig das Gefühl, dass viel extra gegen sss - spieler gespielt wird.

      @ Dustwalker
      Es geht ja nicht nur darum, dass ich meine Blinds nicht defen kann wenn sie um 30c erhöhen. Ich kann praktisch nach Chart fast keine Hände mehr spielen, wenn vor mir immer um 30c geraised wird. Nach Chart ja nurnoch AA - TT und AK und wenn sie dann auf meinen Reraise einfach folden oder mit ähnlicher Handrage callen (schlimmer noch nur mit aa, kk), dann sterbe ich langsam an den Blinds.
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      Original von DemianTAK
      Oder willst du mir erklären, dass es bei den 2-3k Händen nur purer Zufall war, dass auf 10nl praktisch immer vor mir geraised wird? Ne richtige hilfe sind solche antworten nach dem Motto: bist eh nur nen anfänger, also maul halten - ja nun wirklich nicht...
      ich wollte damit sagen, dass so paar k haende einfach zu wenige sind um aussagen ueber ein limit treffen zu koennen.

      mit meinem post wollte ich nicht sagen, dass du keine ahnung hast. sorry
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Original von DemianTAK

      Ich kann praktisch nach Chart fast keine Hände mehr spielen, wenn vor mir immer um 30c geraised wird. Nach Chart ja nurnoch AA - TT und AK
      An einem 10er Tisch ist ein Raise meistens das was er darstellt, nämlich eine gute Hand. Wenn du jetzt anfängst diese Raises zu Reraisen mit AQ, KQ, 99 oder ähnlichem wirst du ganz schnell Broke gehen. Da du entweder nur einen Coinflip hast oder oft sogar dominated bist. Ein Call Preflop kann nicht in Frage kommen da dir ein wesentliches Element dann fehlt. Die Contibet, du wirst in 2 von 3 Fällen gegen eine Conti des Gegners unimproved folden müssen und in den 1/3 der Fälle wo du etwas triffst wird es auch oft vorkommen das du trotzdem verlierst (z.B. mit getroffener Q und dein Gegner hat KK, AA).
    • DemianTAK
      DemianTAK
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 4
      @ weedie

      jo seh deinen Einwand ja auch ein, aber ich bin ja selbst der Meinung, dass SSS ganz gut funktioniert. Es callen ja genug noobs und die bringen dann auch ordentlich geld ein.

      @ Kofi

      Der Graph ist ja schön und gut aber der erste downswing ist schon recht heftig. Da sind 16k untersuchte hände eigentlich fast zu wenig für ne ausagekräftige Statistik. Aber wie schon oben erähnt, die sss - strategie funktioniert mit sicherheit. Es geht mir ja lediglich um die tische an denen ich gegen diese ständigen 30c erhöhungen meinen stack verliere. Klar, meist sitzt da auch einer am tisch der meinen aa allin mit k8 called, aber an einigen tischen sitzt da halt kein absoluter anfänger und ich mache langsam aber sicher verluste (noch dazu hab ich ja meist 1-2 andere SSS am tisch, die auch nicht gerade gewinnbringende Gegner darstellen).

      @ RobDynamo

      Ist mir alles schon klar, nur stellen wir uns mal vor du spielst an einem solchen tisch. Vor dir kommt jetzt durchgehend eine 30c erhöhung, wie spielst du dann dagegen? Sagen wir du spielst stur nach SSS-Strategie, dann folde ich auf deinen Reraise mit allen Händen außer AA - KK.

      Dann verlierst du 90c Blinds bis du ne spielbare Hand hast, machst mit dieser hand meist +30c + 10c (ein limper) + 15c (Blinds), also +55c - 90c = -45c, wenn ich AA oder KK läuft es auf einen allin hinaus und ich hab ne 74,4% chance zu gewinnen.

      Gehst also nach ~ 250händen pleite
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Btw. ich raise als Bigstack immer nur 30cent, also 3BB. Ist ein Standardraise.
    • onlyweek
      onlyweek
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 101
      minraise -> raise ihn auf das 3fache, pusht er dich dann call das all in. kannst postflop wenigstens nix falsch machen. kann sein das du auf monster ala AA oder KK läufst aber in dne meisten fällen wirds nen coinflip oder du liegst vorn.