1000 Hände, noch mehr Suckouts

    • Kicooo
      Kicooo
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2010 Beiträge: 54
      Ja...fange grade an, die Theorie nicht nur zu lesen,sondern auch zu verinnerlichen.
      Finde vier gute Tische NL10, und ab gehts.
      Auf zwei Tischen ist jeweils ein MEGA-Fisch, nicht diese Fische die ihr kennt, mir ist es vorgekommen als ob die zwei zugekifft wären und ihr Geld verschenken wollten! (Moves wie PreFlop mit 95 Allin gehen und die Blinds einsammeln, und dann noch stolz die Karten showen)
      Auf den 2 Tischen ohne die MegaFische machte ich konstanten Gewinn und konnte mehrere Stacks erspielen, auf den zwei MF- Tischen konzentrierte ich mich hauptsächlich auf die MF´s und versuchte mein Geld gegen sie reinzubringen.(Was ich auch tat)
      So, das wären einige Ergebnisse gegen die Fische:

      73>AK, Pot war 260 BB groß, ging alles Preflop rein. Runner runner straight.
      A3>TT, Pre alles rein, Pot war 160 BB groß. River obv. Ace.
      AK>QQ, Coinflip jaja.. war überrascht das Fisch die Hand auch mal bekommt, River obv Ace. Pot =340BB
      55>KQ, Flop treffe ich mein Flush, geht alles rein gegen Fisch, Turn paired sich das Board, River seine 5. Pot= 240BB

      Trauriger Abschluss, Pot = 200BB
      KK>KK...............Als am River sein Flush ankommt hätte ich fast meinen Laptop durchs ganze Zimmer geschleudert.

      Fazit: Hätte ich keine BadBeats kassiert hätte ich heute wohl ca 900 Big Blinds mehr aufm Konto, was bei 1000 Händen nicht schlecht ist.
      (Falls ich mich verrechnet hab, kanns nicht genauer, zu tilty lol )


      FML, wers geschafft hat bis hierhin zu lesen, gratz.
      (Kann mir nicht vorstellen wie ich getiltet wäre wenn ich nicht BE am Ende der Session wäre)

      (Eine kleine Auswahl an Händen :f_confused: )

      Das erstmal von mir.
      :(
  • 10 Antworten