ROI 6max vs 9max Turbo [Pokerstars]

    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Ich habe mal mit dem Gedanken gespielt auf 9max oder 6max Turbo SNGs umzusteigen. Dabei habe ich mich gefragt, welcher ROI denn erreichbar ist. Es geht mir um folgende Limits:

      9max Turbo:
      15+1$
      25+2$
      35+3$

      6max Turbo:
      12+1$
      23+2$
      36+3$

      Die 6max SNGs haben einen höheren Rake als die 9max und um so weiter ma in den Limits aufsteigt, um so größer wird der prozentuale Rake. Das finde ich etwas merkwürdig. Es müsste ja eigendlich anders rum sein.
      Denn so kommt man schnell bei einem Limit an wo die Spieler sehr viel besser sind und der Rake höher wodurch man keine Gewinne mehr erziehlt.

      Könnt ihr etwas zum Traffic sagen?

      Aktuell spiele ich DoNs. In den DoNs gibt es ja nie weniger als 6 Spieler. Deswegen denke ich, dass ich nicht die selbe Anzahl an SnGs gleichzeitig spielen kann wie DoNs.
      Gibt es da einen Richtwert? DoNs 24Tablen=13Table9max /10Table6max??
  • 9 Antworten
    • Dschaaan
      Dschaaan
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 676
      Traffic: Es ist PokerStars! :D Traffic um jede Uhrzeit so viel wie du vertragen kannst.

      Bei den 9max SNGs wirst du einen höheren ROI erzielen. Das liegt daran, dass mehr Spieler ihr Geld in den Pot werfen und weil du dir eine Edge auf diese Spieler gibst, erhöht sich auch dein EV.

      Durch den höheren Rake auf den 6maxes wird es auch schwieriger einen hohen ROI zu bekommen. 1% mehr Rake bedeutet eben 1% weniger ROI. Wobei du hier eben das eigentlich wirklich wichtige beachten solltest: Deinen Stundenlohn.
      6max SNGs wirst du viel mehr spielen können in einer Stunde -> ein geringerer ROI als auf den 9max wird so ausgeglichen, wenn nicht sogar überboten.

      Wie sich das mit den $15 + $1 verhält hab ich auch hier gerade nachgefragt. Auf diesem Limit wird man eine riesige Reg-Dichte anfinden (6% Rake ist unschlagbar). Mit guter Tableselection usw. natürlich trotzdem schlagbar.

      Richtwerde gibt es nicht wirklich, aber du hast recht, dass die Geschwindigkeit zunimmt, je tief es in die Session geht. Wenn du z.B. gleich zu Beginn 16 Tische öffnest und kaum bustest, hast du halt plötzlich 12 Tische mit einem Mix aus 6-2 Spielern. Da musst du selber mal gucken wie du das packst.
      Erst 6 Tische öffnen, 20 Minuten warten und dann 6 weitere dazunehmen erleichtert das ganze ein bisschen. So kommt die Late-Phase 2 mal und nicht alles auf einen Haufen.


      Ich hoff ich konnte dir bei deinen Fragen ein bisschen weiterhelfen :)
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Bezüglich ROI konsultierst du am besten Sharkscope, indem du den ROI der Top-Spieler vergleichst.
      Verstehe btw. nicht, warum er bei den 9max höher sein sollte, nur weil mehr Spieler am Tisch sitzen. Am meinen Tischen sitzen meistens jede Menge Regs...
      Verstehe ebenfalls nicht, warum ich mehr 6max pro Stunde spielen kann. Die lassen sich doch schlechter multitablen?
    • alwaysfail
      alwaysfail
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 249
      Original von UrielSeptim
      Verstehe btw. nicht, warum er bei den 9max höher sein sollte, nur weil mehr Spieler am Tisch sitzen. Am meinen Tischen sitzen meistens jede Menge Regs...
      Verstehe ebenfalls nicht, warum ich mehr 6max pro Stunde spielen kann. Die lassen sich doch schlechter multitablen?
      einfach mal über deinem post lesen ;)
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von alwaysfail
      Original von UrielSeptim
      Verstehe btw. nicht, warum er bei den 9max höher sein sollte, nur weil mehr Spieler am Tisch sitzen. Am meinen Tischen sitzen meistens jede Menge Regs...
      Verstehe ebenfalls nicht, warum ich mehr 6max pro Stunde spielen kann. Die lassen sich doch schlechter multitablen?
      einfach mal über deinem post lesen ;)
      Und? :s_confused:
    • Dschaaan
      Dschaaan
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 676
      Der höhere ROI:

      Du gibst dir auf jeden Spieler am Tisch eine Edge - egal ob Regulars drin sind. Die können ja trotzdem Kot im Hirn haben. Und weil du dir eben diese Edge gibst, sind weitere $10 von einer Person gut für dich.

      PS: Tableselection, wenn du zu viele Regs hast, vor denen du dich fürchtest ;)

      Mehrere pro Stunde:

      Es sitzen 3 Leute weniger drann... folglich dauert so ein SNG einfach nicht so lange. Multitabeln lassen sich die Dinger immer noch sehr gut. Selbst wenn du 4 Tische weniger spielst, sollte da mehr drin sein?
      Ich hab da zwar keine vergleiche, weil ich nur 9max spiele, aber mein Gefühl sagt mir das.
    • mrsjojo
      mrsjojo
      Black
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.800
      9max Turbo:
      15+1$ --> >10%
      25+2$ --> >5%
      35+3$ --> ~5%
    • timii132
      timii132
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2011 Beiträge: 269
      Original von mrsjojo
      9max Turbo:
      15+1$ --> >10%
      25+2$ --> >5%
      35+3$ --> ~5%
      Dann scheinen die 16ner sich am meisten zu lohnen. Bei den anderen verdient man bei diesen ROI weniger und hat auf Grund des kleineren ROI größere Swings.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von Dschaaan
      Der höhere ROI:

      Du gibst dir auf jeden Spieler am Tisch eine Edge - egal ob Regulars drin sind. Die können ja trotzdem Kot im Hirn haben. Und weil du dir eben diese Edge gibst, sind weitere $10 von einer Person gut für dich.

      PS: Tableselection, wenn du zu viele Regs hast, vor denen du dich fürchtest ;)
      Sorry, ich weiss jetzt nicht, was für Limits du spielst, wieviele Regs da unterwegs sind und wie gut die sind, aber deine Annahme macht imo keinen Sinn. Was zählt, ist imo das Verhältnis von guten und schlechten Spielern am Tisch. Wenn ich mir mit einem Reg 4 Fische teilen muss, ist das doch das Gleiche, wie wenn sich 3 Regs 6 Fische teilen müssen.

      Original von Dschaaan
      Mehrere pro Stunde:

      Es sitzen 3 Leute weniger drann... folglich dauert so ein SNG einfach nicht so lange. Multitabeln lassen sich die Dinger immer noch sehr gut. Selbst wenn du 4 Tische weniger spielst, sollte da mehr drin sein?
      Ich hab da zwar keine vergleiche, weil ich nur 9max spiele, aber mein Gefühl sagt mir das.
      Spiele atm auch nur 9max-SNGs, aber ich würde mal sagen, dass du am Schluss etwa gleich viele SNGs pro Stunde spielst (triffst sich zumindest mit meinen früheren Erfahrungen beim CG). Was zählt, ist doch die Anzahl Entscheidungen, die du pro Sekunde/Minute treffen musst und da du bei SH SNGs mehr Hände in der gleichen Zeit spielen musst, kannst du entsprechend weniger Tische spielen (zudem sollte man wegen der Payout-Struktur bei SH SNGs looser spielen).
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Man kann auf jeden Fall bei SH Sngs ne größere Edge gegen andere Regs aufbauen als in FR Sngs. Wenn jemand z.B total tight spielt und auch viel zu tighte Ranges Pushed/called kann man das SH wesentlich besser exploiten als FR. Ist aber insgesamt ähnlicher Unterschied wie im Cashgame. SH spielt man eher die Gegner und mehr readbezogen und FR spielt man eher seine Standardranges. Deshalb würde ich als Anfänger eher FR Sngs spielen, weil man als anfänger noch nicht so dran gewöhnt ist, die Standard Ps.de Strategie an seine Gegner anzupassen.