Rebuy / Addon sperren

    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      gibts ne möglichkeit sich - zumindest temporär - für rebuy und addon zu sperren?

      d.h. sich in ein mtt einzukaufen sollte natürlich schon möglich sein, aber die möglichkeit für rebuy und addon sollte - zumindest temporär - gesperrt werden können

      ich kämpfe mich grad durch einige freerolls und hab mir z.b. auf pokerstars damit knapp 24 us$ aufgebaut

      bei full tilt hab ich noch was vom no deposit bonus übrig + freeroll gewinne

      jetzt will ich z.b. 10 cent buy in turniere spielen aber nicht in versuchung geraden rebuy und addon zu nutzen

      d.h. wenn ich meinen startstack verzocked habe dann eben pech bis zum nächsten turnier und nicht 3 x rebuy a 50 cent und in ein paar tagen sind meine 24 us$ wieder futsch

      oder ist die eigene disziplin - dann halt kein rebuy und addon zu tätigen - hier die einzige möglichkeit
  • 37 Antworten
    • DerNautz
      DerNautz
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 2.365
      die einzige option hier ist die Rebuy turniere gar nicht zu spielen..

      die rebuy turniere leben u.a. davon, dass man in der Rebuyphase looser sein kann und looser broke geht.
    • MostZockerx
      MostZockerx
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 1.696
      Original von DerNautz
      die einzige option hier ist die Rebuy turniere gar nicht zu spielen..

      die rebuy turniere leben u.a. davon, dass man in der Rebuyphase looser sein kann und looser broke geht.
      ich wollts grade schreiben. wenn op nur auf AA, KK wartet, ärgert er sich umso mehr, wenn er ausgesuckt wird und nicht rebuyen DARF
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      naja mir gehts halt darum mit rebuys und addons nicht meine "bankroll" zu verzocken

      darum würd ich das ganze lieber wie ein freeroll angehen, d.h. wenn ich raus bin bin ich raus

      d.h. ich kann das nur über die eigene disziplin regeln

      evtl. über ein script?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich denke da solltest du einfach die diziplin haben keine zu kaufen.

      scripte dafür wird es keine geben, wenn dann eher damit man rebuys und vor allem das addon automatisch nimmt.




      ps:
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      @ comic: :O

      aber ok ... dann eben über disziplin, sollte nicht so schwierig sein, spiele seit anfang november ohne selber geld eingezahlt zu haben

      würd halt einfach die versuchung nehmen wenn es so eine möglichkeit geben würde
    • RecurringNightmare
      RecurringNightmare
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 4.237
      nicht spielen is die einzige gescheite möglichkeit

      wobei ich rebuy turniere eigentlich gut finde, man kann wunderbar early rumspewen, die fische machen das gleiche, rausfliegen kann man nicht komplett, aber man kann seinen stack aufbauen um später im turnier suckouts zu überleben

      diese ganze "zu beginn tight spielen" nummer die einem so oft gepredigt wird is eh murks, früh aufdoppeln um später suckouts überleben zu können und wirklich itm zu kommen oder halt rausfliegen und die zeit sinnvoller nutzen, nur halt bloß nich kurz vor der bubble busten

      rebuy-turniere unterstützen das, weil man sich halt nach dem busten kein neues turnier suchen muss

      man muss nur aufpassen, dass man sich nicht zu oft rebuyed, sondern das man durch das rebuy noch einen spielbaren stack hat

      das addon ist sowieso quasi pflicht, man kann bestimmt irgendwelche situationen berechnen wo es -EV is, aber prinzipiell sollte man es nehmen, weil es nunmal eh quasi jeder spieler nimmt

      gleiches gilt für mindestens 1 rebuy, falls das auf stack<=startstack anstatt < geregelt is (ja gibts, sinnfrei weil jeder direkt rebuyed um den doppelten stack zu haben, aber is halt so)

      man muss rebuy-turniere halt von vornherein mit den mehrkosten kalkulieren beim BRM, buyin+1-2rebuys+addon="echtes"buyin

      dazu dann die disziplin nicht mehr zu rebuyen wenns keinen sinn mehr macht weil der average stack zu hoch is
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      itm zu kommen ist aktuell bei den 10000 teilnehmer freerolls kein problem ... das schaff ich im moment ohne anzugeben fast täglich

      heute 4 x four 4 free gespielt, 4 x itm ... 1 x 1669th, 1 x 562nd, 1 x 56th

      und das geht seit wochen so ...

      03.02. 4 x itm
      31.01. 4 x itm
      29.01. 2 x itm
      28.01. 3 x itm
      27.01. 1 x itm
      26.01. 2 x itm
      24.01. 1 x itm
      23.01. 1 x itm
      22.01. 4 x itm
      21.01. 1 x itm
      20.01. 4 x itm
      19.01. 1 x itm
      17.01. 2 x itm

      und ich glaub das ist auch gar nicht mal schlecht wenn man bedenkt wieviel ich wegschmeiße weil irgend so ein idiot all in geht und ich es einfach nicht riskieren will ... vielleicht schätze ich mich hier aber auch falsch ein aber für meine 3 monate poker-praxis bin ich mit mir selber soweit zufrieden (weiß natürlich dass es noch sehr vieles zu verbessern und lernen gibt)

      aber so weit wollt ich das gar nicht diskutieren, die vor- und nachteile sind mir bekannt

      d.h. ich werd einfach ein tightes buy-in (oder besser rebuy/addon) management durchziehen müssen
    • RecurringNightmare
      RecurringNightmare
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 4.237
      naja freerolls sind wieder was anderes, bzw die ultraniedrigen limits, weil die leute da ja wirklich ohne sinn und verstand nur am rumflippen sind, da isses ja egal wie hot man runned, es is einfach IMMER noch ne handvoll leute mit nem größeren stack unterwegs, die einen busten können
      dafür findet man dann auch oft genug noch nen deppen der einen ausbezahlt nachdem man ultranitty auf nen monster gewartet hat
      is natürlich nice für dich wenn du da extrakohle abgreifst (auch wenns nur kleinstbeträge sein dürften), aber von dort auf andere turniere rückzuschliessen halte ich für gewagt, sobalds um nen paar cent buyin geht spielen die meisten dann doch deutlich anders als in den freerolls
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      Wenn du so wenig Selbstkontrolle hast dann ist Pokern ernsthaft nichts für dich.
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      ich hab ja nicht gesagt dass ich keine selbstkontrolle hab und es war ja auch nur ne frage ob es geht und anscheinend geht es nicht und ich werde damit auch klarkommen :)

      eingezahlt hab ich so far auch noch nichts, d.h. ich spiele seit 3 monaten nur mit no-deposit-bonus bzw. kaum damit und denke das ist auch schon ne gute selbstkontrolle

      ich hab bisher 2 oder 3 x daily dollar und daily dollar rebuy gespielt, zusätzlich noch 1K und 2K guaranteed ... also buy-ins von 10 cent bis 1$ und imo gehts da genau so ab wie in den freerolls

      das beste was ich in den freerolls bisher erreicht hab waren 2 x final table, jeweils 3. platz, mit 9$ und 13,40 €

      ich denke ich werd mir aber jetzt auf full tilt und pokerstars jeweils 100 10cent buy-in turniere genehmigen und mal kucken was bei rauskommt

      und dazu noch weiter die freerolls
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.469
      es geht ja nicht darum ob du was einzahlst oder nicht. Du wirst ja irgendwelche Ziele beim Pokern haben, wahrscheinlich auch ein wenig Geld damit zu machen. Wenn du aber keine Selbstbeherrschung hast, dann bringt es dir nichts eine BR mühsam aufzubauen, da du sie vorher oder später dann sowieso wieder verlierst.

      Das meinte ich jetzt im Allgemeinen und nicht auf dich bezogen.

      Übrigens, an deiner Stelle würde ich vllt. eher Cashgame oder SNGs spielen, die Varianz bei MTTs ist einfach riesig und deshalb wirst du riesen Swings haben und deinen eigenen Skill schlecht einschätzen können, da deine Ergebnisse dir wenig über deinen Skill sagen. Letztendlich kommst aber darauf an worauf du Lust hast.
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      nein ich hab schon selbstkontrolle sonst wäre mein no-deposit-bonus schon längst zu 100% weg und die gewinne aus den freerolls ebenfalls

      ich denke aber schon dass es auch selbstkontrolle ist wie man seine bankroll einsetzt ... einerseits welche buy-ins man spielt andererseits wie man mit buy-in+fee+rebuy+addon im vergleich zu den gewinnen umgeht

      und auch die varianz bzw. das problem mit der varianz bei mtt's ist mir bekannt

      aber: mir machen mtt's im moment am meisten spaß und im vergleich zu den buy-in's locken große gewinne

      zusätzlich werd ich mich aber noch sng's mit mehr als nur 3 bezahlten plätzen sowie don's widmen

      aber so weit sollte diese diskussion hier gar nicht führen
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      AFAIK gibt es die von Dir gesuchte Möglichkeit nicht.

      Aber Grundsätzlich ist es in Rebuys nicht sinnvoll das Rebuy bzw. das Addon wegzulassen. Du kannst ein Rebuy zwar sinnvoll als freezout spielen allerdings solltest du dann das erste Rebuy + bei erreichen das Addon nehmen. Also spiel die Rebuy erst, wenn Du Bi+1r+1a nach deiner Bankroll spielen kannst.
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      aber grad bei den 10 cent mtt's dürfte das doch genauso funktionieren wie bei den freerolls ... ich seh da was das teilnehmerfeld anbelangt keinen großen unterschied

      bei 24 us$ bankroll hätt ich aktuell wenn ich nur das buy in nehme 240 turniere die ich spielen könnte

      wenn ich 1 x buy-in + 1 x rebuy + 1 x addon nehme, also 10 cent + 50 cent + 50 cent, dann bin ich bei 1,10 euro bzw. bei max 24 turnieren oder bräuchte 110 oder 220 euro für 100 bzw. 200 turniere

      ich denke ich werde trotzdem mal den versuch wagen, d.h. nur buy-in mit 10 cent spielen und parallel dazu noch die freerolls

      wenn ich auf diesem weg sagen wir mal für 100 turniere dann 10 us$ verzocke tut mir das weniger weh als noch zu warten bis ich mir ne bankroll von 110 bzw. 220 us$ aufgebaut hab

      auf diesem weg steht auch nach wie vor der spaß im vordergrund - klar will ich letztendlich aber kohle damit machen - und ich hab den bankroll druck mit absteigen nicht im hinterkopf

      d.h. 10 cent weg und raus ausm turnier, egal, morgen auf ein neues ... vor allem weil ich die 10 cent fast schon aus den freerolls wieder reinbekomme

      gestern z.b. 33 cent :D
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Ich kenn mich in den Limits nicht wirlich aus und weiß nicht auf welcher Plattfor Du spielst, aber auf Stars gibt es imo 360 Mann Turiere mit BI 10Cent als freezout evt wäre das eine alternative. Dort gibt es auch 25Cent Turniere auf die Du dann aufsteigen könntest.
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.750
      ok, danke ... ich denke ich werd das mal so machen wie schon geschrieben, d.h. mittels disziplin auf rebuy und addon verzichten

      ging ja hauptsächlich um die frage ob man rebuy und addon für sich selbst einschränken oder deaktivieren kann

      danke
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.741
      Warum will man "Rebuy-Turniere" spielen, wenn man ohne Rebuy spielen will?
    • plexial
      plexial
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 330
      Original von AyCaramba44
      Warum will man "Rebuy-Turniere" spielen, wenn man ohne Rebuy spielen will?
      this
    • backspin55
      backspin55
      Black
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 3.004
      Original von plexial
      Original von AyCaramba44
      Warum will man "Rebuy-Turniere" spielen, wenn man ohne Rebuy spielen will?
      this
      weil fische denken, dass man viel mehr gewinnen kann bei gleichem einsatz.
    • 1
    • 2