Pot Odds (mal wieder)

    • hova
      hova
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 3.677
      Ich verstehe glaube ich immer noch nicht ganz das Konzept der Pot Odds.
      Beispiel:

      Mein Reststack am Flop 1$
      Pot am Flop 1$

      Villain bets 1$, Hero ... calls.

      Kriege ich hier mit meinem Call Pot Odds von 2:1 oder 3:1 ?? Das Verhältnis Pot:Call ist ja 2:1.
  • 4 Antworten
    • Flambee1
      Flambee1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 930
      1$(Pot) + 1$(Bet Gegner) : 1$(Call)

      2:1 Pott Odds.

      Anderes Beispiel:

      Pot ist 7,5$, einer bettet 3,5, einer called, du bist dran:

      7,5$(Pot) + 3,5$ (Gegner1 Bet) + 3,5$ (Gegner2 Call) : 3,5$(dein Call)

      14,5$ wären im Pot, zahlen musst du noch 3,5 macht

      14,5$:3,5$-> ~4:1 Pot Odds


      In der NL-Strategiesektion sind glaub auch ein Paar Standardbeispiele gegeben, wie sich die PotOdds verhalten bei einem Gegner und Standardbetsizes wie Potbet, halbe Potbet etc.
    • hova
      hova
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 3.677
      Ok dann ists schon klar. Ich hab nur manche Leute gesehen, die ihren Teil den sie noch callen müssen zu den Pot odds dazu zählen. Mein beispiel nochmal

      Pot ist 1$
      Villain bettet 1$ -> Der Pot ist jetzt eigentlich 2$ und ich müsste 1$ callen. Manche sagen aber ich zahle 1$ und kriege einen 3$ pot dadurch, dass meine 1$ auch noch dazukommen.
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Nee, das darfst nicht dazurechnen, die 1$ von dir sind ja kein Gewinn sondern deine Investition. Deine vorherigen Bets nimmt man deswegen dazu da diese ja quasi schon weg sind.
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      2:1 bzw. 33% Anteil von dir am Pot zu diesem Zeitpunkt.