Start mit SnG-Praxis

    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      Kann ich mit SnG`s beginnen wenn ich die Anfänger-Artikel im StrategieForum verinnerlicht habe? Dem ICM-Trainer light habe ich tagelang genutzt und bin recht sicher in der PushofFoldPhase (dachte ich bisher)

      Ich bin mir bewusst das es weitere Artikel gibt - jedoch muss es ja irgendwann ein Praxisstart geben! Im Videobereich gab es eine 5èr Serie von Steinek!
      Die Einschätzung war für Einsteiger => jedoch werden recht komplexe Themen aufgegriffen ... von eine genaueren Betrachtung von ICM & weiteren Programmen.

      Nun bin ich mir sehr unsicher da alles sehr kompliziert war - kann ich trotzdem mit 2$ SnG`s auf FTP beginnen? 1$ SnG`s sind aufgrund des Rake ja eher ungünstig und meine BRM lässt es auch zu.


      Weiterhin suche ich einen "Mentor" - wo ich die Möglichkeit habe via ICQ/Skype einige Fragen zu stellen!
  • 16 Antworten
    • Gela
      Gela
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2005 Beiträge: 9.427
      Hallo Toro90,

      Deinen Thread habe ich mal ins SnG-Forum verschoben, hier solltest Du zielgerichtet die richtigen Leute für Deine Frage finden =) .

      Einen Thread für die Suche nach einer Lerngruppe hast Du ja bereits eröffnet =) alternativ schau mal im Mentorenprogramm vorbei:
      Mitglieder helfen Einsteigern
      Wie finde ich einen Mentor? =)

      Viel Erfolg beim SnG-Start

      Gela.
    • c0pykill
      c0pykill
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2009 Beiträge: 483
      fang auf jeden fall sofort bei den 2$ sng's an

      da reichen schon grundlegende kenntisse von sng's aus um die zu schlagen...vermutlich auch einfach das SHC und Push or Fold-Chart^^

      und steineks reihe behandelt meiner meinung nach z.T. schon fortgeschrittenen content der mindesten bei silber eingestuft werden kann. finde die reihe ziemlich gut gemacht, gibt nen guten überblick über die grundlagen und etwas darüber hinaus :)

      bis zu 5$ sng's würd ich mir überhaupt keine gedanken drüber machen ;)
      aber merkste selbst wie schlecht die gegner sind oder wie viele möchtegern regs es dort gibt.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      ist der rake bei den 2$ SNGs denn besser? Dachte der rake wäre auch 20%.
    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      2$ + 0,25$ Rake
      Weil habe gelesen das 20% auf Dauer etwas negativ wäre^^
    • Natcity666
      Natcity666
      Global
      Dabei seit: 02.02.2011 Beiträge: 317
      Hm, glaube dürfte auch bei 20 Prozent liegen. Ich wurstel mich gerade durch die 1+0,2 SNG´s mit meinem Startkapital. Denke mal die nehmen sich nicht viel. Jedoch habe ich mit den 1,20ern mehr Versuche, und kann mich speziell in FT ein bisschen einfinden.

      Solange du dein BRM gut im Griff hast, kannst du denke ich auch die 2 Dollar SNG´s spielen.
    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      Zum Thema PushorFoldPhase:

      => ist es von Vorteil wenn ich mir zuerst eine Art Muster einpräge wieviel Prozent ich in der Position / Stack spielen darf und danach lerne welche Karten ich ab wieviel % spielen kann?
    • FearTheCog
      FearTheCog
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 241
      Original von Toro90
      2$ + 0,25$ Rake
      Weil habe gelesen das 20% auf Dauer etwas negativ wäre^^
      Ahoi!

      Jetzt rechne mir mal bitte vor, wie du hier auf 20% kommmst.

      Wenn du mit Rakeback spielst, kannst du die 2.25er vom Rakestandpunkt aus sehr gut spelen.
    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      20% war auf die 1$ SnG`s bezogen => deshalb möchte ich ja direkt 2$ spielen^^

      Ist es erlaubt den ICM-Trainer neben einer Session zu benutzen?
    • FearTheCog
      FearTheCog
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 241
      Original von Toro90

      Ich bin mir bewusst das es weitere Artikel gibt - jedoch muss es ja irgendwann ein Praxisstart geben!

      Ohne Praxis kein Vorankommen! Also ran an die Tische!



      Zum Thema PushorFoldPhase:

      => ist es von Vorteil wenn ich mir zuerst eine Art Muster einpräge wieviel Prozent ich in der Position / Stack spielen darf und danach lerne welche Karten ich ab wieviel % spielen kann?

      Die Charts sind auf jeden Fall ein guter Ausgangspunkt.
      Du solltest dich jedoch nicht stur daran halten und jede Gelegenheit nutzen um zu pushen, nur weil es so in dem Chart steht.

      Es ist sehr wichtig, dass du zuerst deine momentane Situation in Bezug auf die Gegner am Tisch feststellst.
      Ich geb' mal ein Beispiel:

      Wir sind bei nem 9man SNG an der Bubble, also zu viert.

      CO 2BB
      BTN 3BB
      Hero 10BB
      BB 22BB

      Warum auch immmer sind wir first in und halten JTo.
      Die Tabelle sagt uns, dass wir hier profitabel ab 13BB pushen können.
      Wir werden uns aber hüten hier zu pushen, da CO und BTN super short sind und wir ziemlich sicher ITM sind und einen Call vom BB nicht riskieren können.
      Das ist eine Situation, wo du eigentlich nur KK und AA pushen kannst.

      Deswegen: spiele ein paar SNGs und sammle Erfahrung. Ohne diese geht es einfach nicht.



    • FearTheCog
      FearTheCog
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 241
      Original von Toro90
      20% war auf die 1$ SnG`s bezogen => deshalb möchte ich ja direkt 2$ spielen^^

      Na dann.

      edit:
      Soweit ich weiß, darf der ICM-Trainer während du spielst nicht benutzt werden.
    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      Wie kann ich den Push-Bereich errechnen? Ich habe einen Artikel gelesen aber es ist für mich nicht ganz nachvollziehbar^^
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Die Nashranges sind nur von Stacksize, Blindlevel und Payoutstructure abhängig, ein ICM-Calculator gibt dir die richtigen Ranges:
      http://www.holdemresources.net/hr/sngs/icmcalculator.html

      Siehst dann auch, was die Gegner callen müssten. Wenn du sie tighter einschätzt, kannst du meist looser pushen & vice versa. Wie sich suboptimale Ranges der Gegner genau auswirken kannst du zB mit SNGWizard rausfinden.
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Btw. sind die $1 auch mit 20% Rake easy zu schlagen.
    • DirtyFisch
      DirtyFisch
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2011 Beiträge: 14
      Hi,

      Ich spiel dummeweise bei partypoker, da liegt die rake bei 80+20 Cent also 25%. Ist das überhaupt zu schlagen? Weil soviel drüber geschrieben wird. Bei mir läufts eignt ganz gut.

      Gruß
    • Dschaaan
      Dschaaan
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2010 Beiträge: 676
      Schlagbar: ja.

      Aber wenn du halt nur 10% statt 25% Rake schlägst, ist dein ROI eben 15% besser...
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.046
      Original von clemensfritz08
      Btw. sind die $1 auch mit 20% Rake easy zu schlagen.
      Für einen blutigen Anfänger nie im Leben zu schlagen. Und wenn es Turbo sind in denen man manchmal schon nach etwas mehr über ein Dutzend Hände in der PoF-Phase ist, dann fehlen auch viele Spots in denen man die Edge ausnutzen kann. Somit nutzt man wenn man tight nach Strategie spielt oft ausschließlich nur den spielerischen Vorteil im Lategame. Um dieses horrende Rake zu beaten sollte man schon ziemlich gut die Strategieartikel für Anfänger beherrschen.