3$ SNG - All-In zu früh?

    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      7,960
      BB:
      1,130
      BU:
      9,770
      Hero:
      1,140

      No-Limit Hold'em Tournament ($3), Blinds 100/200 (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with Q:spade: , Q:club:
      CO folds, BU bets to 9,770 (All-In), Hero raises to 101,040, BB raises to 1130.

      Flop: (1241) A:heart: , 2:diamond: , 9:spade:
      Turn: (1241) 5:club:
      River: (1241) 3:diamond:


      Final Pot: 1241

      Results follow (highlight to see):
      BB shows [ As, Js ] a pair of Aces
      BU shows [ 8d, 3s ] a pair of Threes
      Hero shows [ Qs, Qc ] a pair of Queens
      BU wins 8,630 with a pair of Threes.
      Hero wins 20 with a pair of Queens.
      BB wins 3,390 with a pair of Aces.


      War der All-In hier zu früh? Leider hatte ich nicht mehr allzuviele Chips, da ich vorher jede Hand Pre-Flop folden musste, da meine höchsten Karten einmal KTo waren. Diese konnte ich aber nicht spielen, da der BU in JEDER Situation All-In gegangen ist, und dieses All-In schon einmal gecallt wurde. Somit hat er 4 Leute oder so rausgeworfen. Zudem konnte ich somit keine Blind-Steals machen.

      Den BU hab ich deswegen auf nicht allzu gute Karten gesetzt, da er vorher auch häufig mit Karten wie 89s oder 57o All-In gepusht hat (auch wenn er dann meist trotzdem gewonnen hat)

      Nach der verlorenen Hand war ich natürlich so gut wie am Ende.

      Gruß,
      Stefan.
  • 4 Antworten