Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

3$ SNG - All-In zu früh?

    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      7,960
      BB:
      1,130
      BU:
      9,770
      Hero:
      1,140

      No-Limit Hold'em Tournament ($3), Blinds 100/200 (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with Q:spade: , Q:club:
      CO folds, BU bets to 9,770 (All-In), Hero raises to 101,040, BB raises to 1130.

      Flop: (1241) A:heart: , 2:diamond: , 9:spade:
      Turn: (1241) 5:club:
      River: (1241) 3:diamond:


      Final Pot: 1241

      Results follow (highlight to see):
      BB shows [ As, Js ] a pair of Aces
      BU shows [ 8d, 3s ] a pair of Threes
      Hero shows [ Qs, Qc ] a pair of Queens
      BU wins 8,630 with a pair of Threes.
      Hero wins 20 with a pair of Queens.
      BB wins 3,390 with a pair of Aces.


      War der All-In hier zu früh? Leider hatte ich nicht mehr allzuviele Chips, da ich vorher jede Hand Pre-Flop folden musste, da meine höchsten Karten einmal KTo waren. Diese konnte ich aber nicht spielen, da der BU in JEDER Situation All-In gegangen ist, und dieses All-In schon einmal gecallt wurde. Somit hat er 4 Leute oder so rausgeworfen. Zudem konnte ich somit keine Blind-Steals machen.

      Den BU hab ich deswegen auf nicht allzu gute Karten gesetzt, da er vorher auch häufig mit Karten wie 89s oder 57o All-In gepusht hat (auch wenn er dann meist trotzdem gewonnen hat)

      Nach der verlorenen Hand war ich natürlich so gut wie am Ende.

      Gruß,
      Stefan.
  • 4 Antworten