Sich auf PokerStars oder FullTilt konzentrieren und alle anderen ignorieren?

    • VanillaEyes
      VanillaEyes
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2009 Beiträge: 66
      Hallo,

      ich habe seit mehreren Jahren Accounts bei PokerStars und FullTilt - aber ungetrackt. In den letzten Wochen und Monaten habe ich FDBs auf so merkwürdigen Seiten wie Cake, Chili und William Hill abgespielt. Das hat mir zwar ein paar Bonus-Dollars und Strategy-Punkte eingebracht, war aber irgendwie unbefriedigend, weil ich permanent den Eindruck hatte, diese Seiten sind unseriös.

      Dafür weiß ich jetzt, dass ich mich nur auf PokerStars wirklich wohl fühle und FullTilt eine gute Ausweichseite ist.

      Frage in die Runde: Macht es auf Dauer Sinn, sich auf einen einzigen grossen Anbieter zu konzentrieren und das viele Kleingemüse d'rumherum zu ignorieren und diese ganzen Bonusse einfach saussen zu lassen ...?

      Danke im voraus.
  • 7 Antworten
    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.460
      ich spiel auf 7 verschiedenen seiten. kann ich nur empfehlen. so ist auch das geld geteilt und das risiko minimiert
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 8.013
      Ich spiele ausschließlich auf PS und kann mit Supernova einfach das tolle Rakeback abgreifen. Würde niemals auf Seiten spielen wo das Design mich tiltet
    • bandusch
      bandusch
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2006 Beiträge: 230
      Original von lolyourmama
      ich spiel auf 7 verschiedenen seiten. kann ich nur empfehlen. so ist auch das geld geteilt und das risiko minimiert
      FYP
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Bei den meisten Seiten macht es Sinn sich auf eine Seite zu konzentrieren, da man so auch im VIP-System, im Normalfall, besser dasteht. Ausnahmen gibt es hier vor allem für MTT-Spieler welche sich an den Turnieren und nicht den Anbietern orientieren sollten.
    • alexraff80
      alexraff80
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2008 Beiträge: 104
      naja ich denke das es auch ganz klar die sache ist was spielt man.

      habe früher nl hu gespielt und da hab ich gerne auch auf kleineren seiten gespielt vorallem bei seiten wo auch sportsbook dabei war.

      nun habe ich vor 2 monaten angefangen fl sh zu spielen und stars bietet mir den durchgehenden traffic. könnte evtl supernova schaffen falls ich es wieder hinbekomme auf 1/2 rauf zu kommen vor april.

      ftp bietet halt soliden traffic + insta rakeback was vorallem auf den lowstakes extrem wichtig ist.

      fazit. wenn du limit holdem spielst. gibt es fast nichts besseres als stars. supernova ist relativ einfach machbar ab 1/2 schon fast zu einfach ^^

      wenn du nl spielst würde ich mich etwas von stars weg orientieren bis nl200 dann auf stars oder ftp focusen schon alleine im die regs zu kennen.

      und wenn man tourneys spielt muss man ehh bissle seiten mischen um wirklich vollen turnierplan zu haben.

      HU wird eh nur gebumhunted - also alles jeder überall
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.707
      Mich tiltet jede Software mit Ausnahme von Stars und Tilt(wobei Tilt auch keine Chance gegen Stars hat).

      Sowas wie 888 oder Everest ist einfach nur total ätzend.


      Ansonsten kann ich mich dem genannten nur anschließen - VIP-Programm ist einfach besser, wenn man nur auf einer/zwei Seiten ist.

      Gerade MTT-ler brauchen aber mehrere Seiten, da auf den höheren Stakes sonst zu wenig Turniere sind(allerdings sind die meisten halt Stars/FT/Party, weil die anderen Seiten nicht so "große" Tourneys haben).
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.530
      Original von bandusch
      Original von lolyourmama
      ich spiel auf 7 verschiedenen seiten. kann ich nur empfehlen. so ist auch das geld geteilt und das risiko minimiert
      FYP
      bringst du leute mit absicht auf ultra tilt oder was soll der scheiß