3-bet Werte nach Position gesplittet

    • gondolieri
      gondolieri
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 3.570
      Hi,
      es geht hier um NL25 SH. Mein 3bet-wert beträgt 6,7%, was sich soweit ganz gut anhört.
      Jetzt hab ich mich aber mal in meinen Stats genauer umgeguckt und festgestellt, dass ich im SB 8,1%, im BB 6,7, im BU 5,3, im CO 6,3 und in MP 3,5% ge3bettet habe. Das ist schon ein ganz schönes Leak, oder? tendenziell lasse ich mich glaube ich in zu viele Blind vs BU-Battles verwickeln, speziel OOP.

      Was haltet ihr davon?
  • 2 Antworten
    • gondolieri
      gondolieri
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 3.570
      push
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      was willst du hören was du nicht eh' schon weißt?!

      Tendenziell sollte man vom BU und CO die größten 3bet Werte haben, weil es halt nuts ist IP zu 3betten.
      Allerdings hat UTG oder MP meist ne relativ tighte Range und auch coldcalls kommen IP eher in Frage als OOP auch dadurch kann der 3bet Wert am BU relativ klein sein.

      Und im blinddefense 8% zu 3betten ist jetzt nicht so extrem viel. Gerade wenn du viele aggressive stealer hast ist es nicht so schlecht sich zu wehren, wobei du immer im Zweifel folden solltest aus den blinds und eben nur dann coldcallen oder 3betten, wenn du sicher bist(!) dass das +EV ist.

      Im Zweifel halt die blinds nen Tick öfter herschenken und weniger fighten aus OOP und dafür mal paar mehr bluff3bets IP einbauen, dann das macht dich zu einem sehr unangenehmen Gegner für die Leute rechts von dir. ;)