insta-donkbet

    • fleX172
      fleX172
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2009 Beiträge: 240
      hoi,

      heute ist mir etwas extrem aufgefallen worüber ich recht stutzig wurde.
      in folgender hand:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.10(BB) Replayer
      SB ($14.69)
      BB ($12.21)
      UTG ($12.58)
      UTG+1 ($15.30)
      Hero ($9.70)
      BTN ($7.61)

      Dealt to Hero A:heart: 2:heart:

      fold, fold, Hero raises to $0.30, fold, fold, BB calls $0.20

      FLOP ($0.65) 9:club: 8:spade: 4:diamond:

      BB bets $0.46, Hero folds

      BB wins $0.62


      kam die donkbet wirklich sofort, soll heißen mit dem flop zusammen Oo
      hatte in dem moment grade die augen auf dem tisch und war schon erstaunt, als auf einmal der flop und die bet gleichzeitig erschienen.

      folgendes macht mich dabei stutzig:

      1. wie soll das so schnell gehen? lags hatte ich keine, verbindung: 100%. ich mein flop sehen, betsize wählen (wird wohl button für 2/3 potsize haben) und setzen.

      2. was mach ich in so einer situation? raisen, da er sich unmöglich so schnell ein bild von der situation machen kann?


      ich wusste nicht, ob ich das jetzt ins stars forum schreiben soll, weil ich mich frage wie der werte osteuropäer das macht (jaja die russen, benutzen doch alle verbotene software :P ) oder hier, aber dachte mir ist wohl eher interessanter wie man am besten dagegen vorgeht.
  • 3 Antworten
    • Karlimancan
      Karlimancan
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 705
      ich finde prinzipiell insta aktionen immer recht interessant- ich denke meistens dass villain hier nichts hat, da jeder(ob nun bewusst oder unbewusst, also fisch/reg)mit guten händen ein bisschen überlegt wie man meisten value rausbekommt!
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Sagt nicht unbedingt was. Gleiches, wenns länger dauert. Überlegt der jetzt, ist der an nem anderen Tisch beschäftigt, wartet absichtlich, Mutti ins Zimmer gekommen, glas umgeworfen, brot runtergefallen, Nase geputzt, kontaktlinse verloren, schwache Blase... Lags bekommt man nicht immer mit. Interessant ist auch welche Plattform. Wenn er sich nen Button auf ne feste Betsize gemacht hat, braucht man da nur kurz draufklicken und fertig. Mußt du schauen, ob er immer 71% cbetet. ;) vielleicht hat er den Tisch auch gerade beobachtet und wusste schon vorher, wie er weiter spielen würde.

      Auf die Zeit Rückschlüsse zu ziehen, ist doch Kaffesatzleserei.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Aus verzögerten Entscheidungen würde ich auch nicht allzuviel rauslesen ehrlich gesagt (evtl. bei manchen Preflopentscheidungen). Instantentscheidungen eröffnen aber etwas sehr interessantes über den Gegner: Er hat nicht über unsere Range nachgedacht. Wenn ich eine starke Hand halte, dann muss ich oft erstmal drüber nachdenken was ich jetzt überhaupt mache (manchmal weiss ich das in der Tat aber auch schon vorher, aber oft muss man mal kurz drüber nachdenken). D.h. eine Instantentscheidung ist oft keine sehr starke Hand, sondern einfach irgendeine Standardreaktion mit bestimmten Handtypen:

      Z.b. Overcards zum Board -> Sofort donken
      Z.b. Midpair im Board -> Sofort donken

      Quasi automatisierte Entscheidungen und da man so selten sehr starke Hände trifft (also ich zumindest ;p) sind sehr starke Hände oft nicht automatisiert und brauchen daher Überlegungszeit.

      Auf dem Board haben wir jetzt allerdings ein Problem. Wir redrawen auf wirklich überhaupt gar nichts. D.h. doublebarreln können wir so gut wie nie und das ist schlecht.