[NL10 FR Rush] Falsches Spiel durch Downswing.

    • KingsBeatsAces
      KingsBeatsAces
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2010 Beiträge: 10
      Hallo zusammen.Nachdem ich mir nun dann doch mal die Richtlinien für die Sorgenhotline durchgelesen
      habe,habe ich den ursprünglichen Inhalt erst einmal gelöscht.
      Ich Spiele jetzt seit ca.3 Jahren Poker.Angemeldet hier beiPS bin ich aber
      erst seit ein paar paar Monaten.Die Artikel,Videos und dergleichen habe
      Ich aber alle schon gelesen (Bei meinem Mann geschnorrt).Ich habe bereits bis NL 200
      FR gespielt und das auch Erfolgreich.Ich kenne die Varianz Geschichte und hatte auch sonst
      Schon ne Menge Auf und Abs während ich pokere.Ich habe von Januar 2010 bis November 2010
      dann eine Pause eingelegt und alles ausgecasht.Jetzt habe ich mich hier angemeldet und neu angefangen.Test gemacht.50$ auf FT bekommen.Habe dann das niedrigste Limit gespielt.Naja, also es lief ziemlich gut.Wenig suckouts,wenig cooler.Bin dann relativ zügig hoch bis auf 800$ und auf NL 25.Dann kam der Down auf den ich irgendwie schon die ganze Zeit gewartet habe.Anfangs dachte ich nur:O K,gehört dazu.Einfach weiter A-Game spielen.Das wird schon wieder.Aber Pustekuchen.Da wird gar nichts wieder.Seit 25K Händen geht es nur so was von steil Bergab. Wie gesagt,ich kenne die Varianz usw.Ich denke ich habe mittlerweile ca.1.5 Mio. gespielt.Aber mit dem was jetzt gerade passiert, da komme ich echt nicht zurecht.Seit nunmehr 6 Tagen kassiere ich Hände die man sonst imgesamten Jahr zu sehen bekommt.Quads über Quads,Straigt Flush über Quads,über ein gehortetes Set kann ich mich beim besten Willen nicht mehr freuen.Entweder werde ich ausgedrawt und Villain hittet spätestens am River,oder ein besseres Set ist unterwegs.TPTK kann ich am besten direkt C/f spielen.Im 3-bettet Pott hat Villain zu 95% seine dueces gehittet,oder 2Pair gemacht.Mein Spiel ist mittlerweile so durch diese ganzen negativ Ergebnisse beeinflusst,dass ich falsche Entscheidungen am laufenden Band treffe.Ich setze den Gegner immer auf die falsche Hand.Valuebette wenn ich nicht sollte und umgekehrt bette ich nicht wenn ich sollte,wennich dann mal gehittet habe.Meine W$SD Werte liegen in den letzten 6 Tagen unter 30%.Ich habe gerade nicht die PT Werte hier.Aber ich Spiele:VPIP/PFR 14/12,WTSD 31,Agr.2.8?,3-bet 3.8.
      Zumindest war das bis vor 2-3 Tagen so.Mittlerweile Spiele ich wirklich nur noch schlecht.Ich Falle am River Hände die ich normalerweise nie callen würde,einfach weil ich mir angucken will, wie Villain sich wieder den Runner Runner Flush gegen mein Set geluckt hat.Wie sich Villain mit meinem 3 King auf dem seine GS zu Straight zusammen gebastelt hat.Versteht mich nicht falsch.Ich kenne das alles.Aber bitte in solchen Massen und am Stück habe ich das noch nie gesehen.Bei 2.5K Händen 6 mal Set over Set. 4 mal mit KK in AA.Dazu noch Zig mal Set am River oder schon am Turn ausgedrawt. Ich kann die ganzen Wahnsinns Hände hier gar nicht aufzählen.Vorgestern in der Session hat Villain 4 mal in Folge am River seinen 2 outer zum Set over Set gehittet.
      Mein Problem ist jetzt einfach das es zur Zeit fast unmöglich für mich ist,die richte Entscheidung zu treffen,weil in meinem Kopf Villain egal ob ein 60/30 Fish,oder ein Reg,sowieso am River die beste Hand haben wird.Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.Die Winnings sind alle weg und ich bin wieder bei 0.02/0.05 aufgschlagen.220$ Rest habe ich noch und das ist alles RB.Selbst auf NL5 Krieg ich eine Hand nach der anderen um die Ohren gehauen.Heute kommt wieder RB. Dann müsste ich wieder über 300$ sein.Ach,was wie immer gut läuft sind die NSDW.Wenn ich nicht ab und an die richtigen Spots zum bluffen finden würde, dann sähe es noch viel übler aus. Was kann ich dennjetzt tun um aus diesem Molloch,der mir wirklich täglich den Abend versaut raus zu kommen?

      Liebe Grüß
      Sylvi
  • 2 Antworten
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Hey KingsBeatsAces,

      ich kann dich einerseits gut verstehen. Hatte wie es sich gehört auch schon Phasen, wo nichts zusammenlief.

      Aber...
      was sollen wir dir vorschlagen? Die Karten können wir offensichtlich nicht für dich austeilen. Wie du erfolgreich spielst, weißt du im Prinzip selbst. Was nicht heißt, dass es nichts zu verbessern gibt.

      Durch den ganzen Frust scheint aber deine Einstellung zum Spiel gelitten zu haben, und das ist eine große Fehlerquelle, wie du ja auch schreibst. Selbst gegen die vielen Fische auf NL5 ist die Edge nicht so groß, dass sie nicht durch Tiltanfälle zerstört werden kann.

      In solchen Fällen rate ich meistens zu einer Spielpause. Wenn Poker dir regelmäßig den Abend versaut, musst du etwas ändern. Abstand gewinnen, sich sammeln, neu orientieren und motivieren. Welche Rolle soll Poker künftig spielen? Was ist dazu erforderlich?

      Wenn du wieder anfängst, dann könntest du weniger Tische gleichzeitig spielen als sonst. Spiele genau, hinterfrage deine Entscheidungen, nutze Coachings und Handbewertungsforen. Befreie dich von Routine und Automatismen. Du musst sicher nicht das Rad erfinden. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die sich im Spiel einschleichen.

      Vielleicht solltest du lieber normale Tische spielen statt Rush Poker. Rush Poker gilt als besonders tilt-gefährlich. Außerdem kannst du beim Rush deine Gegner nicht beobachten und deshalb schlechter einschätzen.

      Vielleicht habe ich dir doch ein paar Anstöße geben können.

      Gruß

      wespetrev
    • KingsBeatsAces
      KingsBeatsAces
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2010 Beiträge: 10
      Hallo Wespetrev,

      Vielen Dank für deine aufbauenden Worte.Und ja, du hast mir sehr wohl ein paar Denkansätze geliefert.Ich habe mir erst einmal die Psychologie Videos und Artikel angeschaut.Dann habe ich mir vorgenommen ab jetzt während des Pokerns Musik zu hören und mich von der Umgebung etwas ab zu Kapseln.Habe ich gestern gleich versucht und auf NL10 endlich mal wieder 7 Stacks Gewinn gemacht. Und das obwohl ich Anfangs wieder 2 mal mit KK in AA gerannt bin.Es ist deutlich besser wenn man sich komplett nur auf das pokern konzentriert.Aber es ist natürlich auch einfacher mal Kings zu folden,wenn man 3 Stacks up ist.Also ich hoffe mal das der down jetzt est mal abgewendet ist und ich von coolern und Suckouts in Serie jetzt erst einmal mehr oder weniger verschont bleibe.
      Das schreiben hier hat mir auf jeden Fall Aug schon geholfen.Ich hätte das ja nicht gemacht,aber mein Mann meinte:"Mach das,dass hilft sofort.Schon alleine das aufschreiben und sich damit befassen hilft."
      OK OK.Jetzt hat er Dan maaaal Recht gehabt;-)

      Ach und BTW war meine allererste Hand in der gestrigen Session AsAc vs KhKc und diese Slotmaschine legt doch glatt fünf mal diamonds hin.Da musste ich mit meinem Kopfhörer auf den Ohren ja direkt wieder schmunzeln:-)

      Vielen Dank für die Zeit die du für mich geopfert hast.Ich muss echt sagen,ich finde Seite schon immer Klasse:-)

      Liebe Grüße,
      Sylvi