Militärischer Flugverkehr anyone?

    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Kennt sich jemand mit den richtlinien die es für den Militärischen Flugverkehr gibt?

      Also wie gehen Sie vor wenn Sie plötzlich zum Beispiel aus Deutschland starten müssen um schnell in ein anderes Land zu gelangen?

      Fliege die dann nach dem Start erstmal besonders tief um die Sicherheit des Flugverkehrs nicht zu gefährden?

      Übungsflüge müssen ja sicher lange vorher angemeldet werden.

      Ich bitte darum das sich wirklich nur leute melden die sich damit auskennen gerne auch per PM.

      Danke
  • 20 Antworten
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Original von TommyAs
      Ich bitte darum das sich wirklich nur leute melden die sich damit auskennen gerne auch per PM.

      Danke
      Ne, interessiert mich auch. Pls posten.


      Ich denke aber, dass im Falle eines Blitzkrieges alles egal wär und der Flugraum für zivile Flugzeuge gesperrt wird.
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Ja ich rede nicht von blitzkrieg sondern zum beispiel davon wenn man zum beispiel zu militärischen verhandlungen muss und es sehr sehr akut ist.

      aber auch generell würde mich interessieren wie das fliegen mit diesen dingen nach dem start von statten geht?

      wird dann erstmal auf eine bestimmte höhe gegangen wo dann gemacht werden kann was man will? die fliegen ja nich einfach so durch die gegend wie sie gerade wollen ohne vorgaben
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      kumpel von mir wird fluglotse beim bund. ich werd ihn bei gelegenheit mal fragen

      außerdem haben wir hier doch auch nen fluglotsen im forum. vielleicht kann der sich ja mal äußern :)
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von dudelidude
      kumpel von mir wird fluglotse beim bund. ich werd ihn bei gelegenheit mal fragen
      wäre sehr nice
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      http://www.dfs.de/dfs/internet_2008/module/grundkurs_flugsicherung/deutsch/grundkurs_flugsicherung/system_flugsicherung/zivil_militaerische_integration/index.html

      dort findest du wohl erstmal ein paar antworten
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      ja so infos hab ich schon gefunden nur leider nix konkretes weil es ist so das ich vermute das es nur in dringenden ausnahmefällen erlaubt ist dermaßen tiefzufliegen das die Lautstärkebelastung auf dem Boden enorm und sicher auch die Schadstoffbelastung dieser Maschinen nicht ohne ist wenn sie nur knapp über den Wolken fliegen.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      also ich vermute doch mal, dass es in D eine Behörde gibt, die für die Überwachung des Luftraums zuständig ist. Da wird dann halt geklärt, ob die Luft rein ist. Was im Weg rumfliegt muss dann landen.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Warum sollte es nicht möglich sein, auch in dringenden Fällen den Flug anzumelden und ihn in den normalen Flugverkehr zu integrieren?
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von Toerke79
      also ich vermute doch mal, dass es in D eine Behörde gibt, die für die Überwachung des Luftraums zuständig ist. Da wird dann halt geklärt, ob die Luft rein ist. Was im Weg rumfliegt muss dann landen.
      lol natürlich gibt es eine behörde das ist schon klar aber darum geht es doch garnicht und zivile maschienn können sicher nicht mal eben aus der bahn das sind geschwindigkeiten die sich ein normalsterblicher nicht vorstellen kann und da muß vorher klar sein wer wo fliegt und dies kann nicht kurzfristig gemacht werden sonst würde es flugzeuge regnen
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Was mich auch noch interessieren würde ob es besonders gefährlich ist tiefzufliegen wenn eine dunkle wolken decke am himmel ist und in den Wolken Blitze zucken?

      Ich wkönnte mir vorstellen das es nicht ganz ohne ist oder?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Original von TommyAs
      Original von Toerke79
      also ich vermute doch mal, dass es in D eine Behörde gibt, die für die Überwachung des Luftraums zuständig ist. Da wird dann halt geklärt, ob die Luft rein ist. Was im Weg rumfliegt muss dann landen.
      lol natürlich gibt es eine behörde das ist schon klar aber darum geht es doch garnicht und zivile maschienn können sicher nicht mal eben aus der bahn das sind geschwindigkeiten die sich ein normalsterblicher nicht vorstellen kann und da muß vorher klar sein wer wo fliegt und dies kann nicht kurzfristig gemacht werden sonst würde es flugzeuge regnen
      Es gibt auch Flughäfen wie Sand am Meer und wenn da eine vorrangige Millitärmaschine abhebt muss die zivile Maschine halt irgendwo zwischenlanden. Wo soll da das Problem sein, wenn man mal von den Unannehmlichkeiten/Kosten absieht?
      Der deutsche Luftraum ist immer hoch sttatliches Hoheitsgebiet und wenn der Staat sagt landen, dann wird gelandet.
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      ja die normalen zivilen fluglotsen kümmern sich halt um die abwicklung des flugverkehrs. bedeutet dass sie dem jetpiloten anweisungen geben, wie er zu fliegen hat.
      sehr vermutlich fliegt er höher als die normalen passagiermaschinen und somit ist einzig die koordination des steig- bzw. sinkflugs das schwierige daran. danach fliegt er halt über allem anderen und wayne
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von josch2001
      Warum sollte es nicht möglich sein, auch in dringenden Fällen den Flug anzumelden und ihn in den normalen Flugverkehr zu integrieren?
      also das er nicht in den normalen Flugverkehr integriert wird da bin ich mir eigentlich sicher aber mich würde mal die Flughöhe für solche operationen interessieren.
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      grundsätzlich fliegen alle flugzeuge immer so hoch wie möglich. geringerer luftwiderstand, weniger kerosinverbrauch.
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von Toerke79
      Original von TommyAs
      Original von Toerke79
      also ich vermute doch mal, dass es in D eine Behörde gibt, die für die Überwachung des Luftraums zuständig ist. Da wird dann halt geklärt, ob die Luft rein ist. Was im Weg rumfliegt muss dann landen.
      lol natürlich gibt es eine behörde das ist schon klar aber darum geht es doch garnicht und zivile maschienn können sicher nicht mal eben aus der bahn das sind geschwindigkeiten die sich ein normalsterblicher nicht vorstellen kann und da muß vorher klar sein wer wo fliegt und dies kann nicht kurzfristig gemacht werden sonst würde es flugzeuge regnen
      Es gibt auch Flughäfen wie Sand am Meer und wenn da eine vorrangige Millitärmaschine abhebt muss die zivile Maschine halt irgendwo zwischenlanden. Wo soll da das Problem sein, wenn man mal von den Unannehmlichkeiten/Kosten absieht?
      Der deutsche Luftraum ist immer hoch sttatliches Hoheitsgebiet und wenn der Staat sagt landen, dann wird gelandet.
      sorry ich will da nicht näher drauf ein gehen aber du hast nicht verstanden worum es mir geht aber ich will auch nicht näher drauf ein gehen und ich glaube auch das du mal abgesehen davon den flugverkehr unterschätzt und das nicht alle zivilen maschinen überall einfach mal so landen können das liegt an der größe des flughafens ich nenne da nur mal das beispiel A380 der kann nur in Vereinzelten plätzen landen.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Im Ernstfall zwingen sie auch den A380 auf nem Rübenacker zu landen, verlass dich drauf.
      Solange es auch geht ohne den zivilen Luftverkehr zu stören, wird natürlich höher oder tiefer geflogen.
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von dudelidude
      grundsätzlich fliegen alle flugzeuge immer so hoch wie möglich. geringerer luftwiderstand, weniger kerosinverbrauch.
      danke das ist das was ich bestätigt haben wollte
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      kann zu
    • Schorscheee
      Schorscheee
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 11.386
      Original von Toerke79
      Es gibt auch Flughäfen wie Sand am Meer und wenn da eine vorrangige Millitärmaschine abhebt muss die zivile Maschine halt irgendwo zwischenlanden. Wo soll da das Problem sein, wenn man mal von den Unannehmlichkeiten/Kosten absieht?
      Der deutsche Luftraum ist immer hoch sttatliches Hoheitsgebiet und wenn der Staat sagt landen, dann wird gelandet.
      Sorry, ich lese nur mit weilichs auch intressant finde, habe kp von dem ganzen Kram, aber das was du laberst entbehrt schon jeglicher logik und kann sogar ich als Schwachsinn deuten.
    • 1
    • 2