Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Gentechnik - europaweiter Volksentscheid -

    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      schau dir dokus an oder den vortrag den OP gepostet hat an

      nenn mir im gegenzug mal die vorteile. (außer die für die großkonzerne)

      ich hab nämlich die ahnung dass du da irgendetwas nicht verstehst.
      du hast (wie auch der großteil der menschen) nicht im ansatz eine vorstellung wie sich gen verseuchtes saatgut auf unsere zukunft unwiderruflich auswirken wird.
    • NoLimitNOOB
      NoLimitNOOB
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 2.138
      no thx - cliffs?

      ist es denn ne verseuchung??

      imo muss die forschung weitergehen damit wir später mit einem acker 1 mrd menschen ernähren können


      ne ka is mir auch egal alles, aber das geschrei des kleinen mannes is halt immer groß weil er keine chance gegen die konzerne hat ...

      aber der markt regelt sich nunmal selbst ...
    • LilaLitschi
      LilaLitschi
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2008 Beiträge: 664
      Genfood ist aufjedenfall die Zukunft, aber wie schin vorher gesagt wurde muss das ganze zum Allgemeinwohl geschehen und nicht durch irgendwleche profitorientierten Unternehmen ausgenutzt werden.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      Original von NoLimitNOOB
      no thx - cliffs?
      :facepalm:

      ist es denn ne verseuchung??
      :facepalm:

      imo muss die forschung weitergehen damit wir später mit einem acker 1 mrd menschen ernähren können
      :facepalm:

      ne ka is mir auch egal alles, aber das geschrei des kleinen mannes is halt immer groß weil er keine chance gegen die konzerne hat ...
      :facepalm:

      aber der markt regelt sich nunmal selbst ...
      :facepalm:
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      Original von LilaLitschi
      Genfood ist aufjedenfall die Zukunft, aber wie schin vorher gesagt wurde muss das ganze zum Allgemeinwohl geschehen und nicht durch irgendwleche profitorientierten Unternehmen ausgenutzt werden.
      was ist das für ne aussage?
      unternehmen/konzerne arbeiten nie fürs allgemeinwohl sondern nur für den eigenen profit und bei denen liegen nunmal die patente fürs saatgut.

      wie wollt ihr diskutieren,wenn ihr nichtmal die fakten kennt bzw kennen wollt.

      BTW: durch gen saatgut gibt es weniger ertrag und nicht mehr
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Ja du laberst schoen daher, aber quellangeben hast du nicht. Gerade die Ertragsaussage wuerde ich mal stark in Frage stellen. Wieso sollte der Bauer dan Gen Saatgut kaufen, wenn weniger rauskommt?
    • Nero11
      Nero11
      Global
      Dabei seit: 05.02.2011 Beiträge: 130
      die verdienen nicht nur am patetnt, sondern auch an den speziellen von ihnen hergestellen pestiziden, die die planzen brauchen. das ist echt ne mafia. aber der größte gauner in dieser sache ist die us-regierung. der müsste man mal endlich in den arsch treten. hoffentlich stiegen die bald ab, damit sie uns mit ihrem geheule nicht mehr auf die nerven gehen.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      Original von Mart1
      Ja du laberst schoen daher, aber quellangeben hast du nicht. Gerade die Ertragsaussage wuerde ich mal stark in Frage stellen. Wieso sollte der Bauer dan Gen Saatgut kaufen, wenn weniger rauskommt?
      sowas nennt sich marketing und in die irre führen.
      wenn du quellen willst,recherchiere selbst im internet oder schau dir wie gesagt dokus zu dem thema an.

      hier sind deine quellenangaben:
      http://www.naturkost.de/meldungen/2004/040719genv2.htm

      http://www.genfoodneindanke.de/wp/2010/02/indien-gen-baumwolle-zieht-schadlinge-an/



      http://alainet.org/active/35721
      In Wahrheit gibt es keinen Anlass für den Anbau von genetisch manipuliertem Mais in Mexiko: Der Anbau birgt enorme Risiken – ohne Aussicht auf Vorteile. Offizielle Statistiken aus den USA sowie verschiedene wissenschaftliche Studien haben aufgezeigt, dass genetisch manipuliertes Saatgut weniger Ertrag abwirft als natürlicher Mais, dafür aber gleichzeitig mehr Chemikalien benötigt werden. Darüber hinaus hat die Verwendung des genetisch manipulierten Saatguts nachweislich Resistenzen in über einem Dutzend schädlicher Pflanzen und Insekten erzeugt, die sie eigentlich bekämpfen wollten. Und als ob dies noch nicht genug wäre, ist genmanipuliertes Saatgut teurer als jedes andere. Letztes Jahr haben verschiedene WissenschaftlerInnen, sowie zwei medizinische Organisationen (aus den USA und aus Irland) öffentlich vor dem Konsum genetisch manipulierter Nahrungsmittel gewarnt, weil eine Reihe von Studien schwere gesundheitliche Folgen belegt hatten.
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 11.849
      Original von HansMaul
      wir haben ja eine palamentarische Demokratie als Regierungsform und auf Grund der Legitimationskette wählen wir ja indirekt. (Abgeordnete tun das für uns) Volksentscheid wär viel zu umständlich und wenn man erstmal damit anfängt, will jeder bei jedem scheiß einen Volksentscheid und das geht einfach nicht!
      dann is die parlamentarische Demokratie in dieser Form einfach nicht mehr zeitgemäß imo...

      wie gern schau ich bei solchen fragen in die schweiz wie es dort gemacht wird.... ;(

      Original von NoLimitNOOB
      no thx - cliffs?
      :facepalm:

      ist es denn ne verseuchung??
      :facepalm:

      imo muss die forschung weitergehen damit wir später mit einem acker 1 mrd menschen ernähren können
      :facepalm:

      ne ka is mir auch egal alles, aber das geschrei des kleinen mannes is halt immer groß weil er keine chance gegen die konzerne hat ...
      :facepalm:

      aber der markt regelt sich nunmal selbst ...
      du bist NL Noob und Real-Life Noob, oder?
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      An Hill Billy: Alleine die Linknamen halten mich davon ab das anzuklicken...
      Hast du irgendwas aus Nature / Science/ andere sinnvolle Fachmagazine parat? Falls nein: Die Gegenseite betreibt genauso Marketing. Das soll jetzt nicht heissen, dass ich das gut heisse, ich bin viel mehr der Meinung, dass da Studien angefertigt werden sollten, was passieren koennte, bevor es passiert. Das Thema ist halt sehr sensibel, aber wenn man sich mal damit beschaeftigt, was da wirklich getan wird (naemlich z.b. die Genexpression von bestimmten Genen stimulieren), ist das gar nicht mal mehr so abschreckend. Das ist ca. das selbe wie auf natuerlichem Wege zuechten, nur dass der Erfolg Faktor x schneller geht.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      wenn du dich dafür interessierst,dann such selber.ich hab die erstbesten links bei google genommen.
    • NoLimitNOOB
      NoLimitNOOB
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 2.138
      OB IHR ENDLICH MAL DIE NACHTEILE AUFZÄHLEN KÖNNT HAB ICH GEFRAGT
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      Original von NoLimitNOOB
      OB IHR ENDLICH MAL DIE NACHTEILE AUFZÄHLEN KÖNNT HAB ICH GEFRAGT
      ob du zurückgeblieben bist hab ich gefragt
    • NoLimitNOOB
      NoLimitNOOB
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 2.138
      Original von HillBilly
      Original von NoLimitNOOB
      OB IHR ENDLICH MAL DIE NACHTEILE AUFZÄHLEN KÖNNT HAB ICH GEFRAGT
      ob du zurückgeblieben bist hab ich gefragt

      kk wenn ihr nicht diskutieren könnt seh ich das ganze einfach mal als sieg für die pro-gentechnik fraktion

      thx bye
    • MaoTse
      MaoTse
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 99
      Original von Faballi
      ...
      Willst du den Müll eigentlich in jedem Froum posten, das du finden kannst? :facepalm:
      Wenn du keine gentechnik willst, geh dir deine Tomaten selbst anbauen. Und hör nicht auf die Leute, die dir weismachen wollen, dass die Tomaten, die in tausenden von Jahren so gezüchtet wurden, wie sie jetzt sind im Grunde auch genetisch verändert sind. Nur in einem deutlich langsameren Prozess.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      Original von MaoTse
      Original von Faballi
      ...
      Willst du den Müll eigentlich in jedem Froum posten, das du finden kannst? :facepalm:
      ist doch ok wenn er es für interessant hält und deswegen in mehreren foren postet.gibt leute die sind nicht in anderen foren unterwegs.


      Wenn du keine gentechnik willst, geh dir deine Tomaten selbst anbauen. Und hör nicht auf die Leute, die dir weismachen wollen, dass die Tomaten, die in tausenden von Jahren so gezüchtet wurden,

      wenns nur die tomaten wären...
      das bezieht sich auf alle lebensmittel und wenn es so weitergeht,kann man irgendwann kein obst/gemüse mehr selber anbauen,weil sich das gen food in der natur verbreitet hat.

      ...wie sie jetzt sind im Grunde auch genetisch verändert sind.Nur in einem deutlich langsameren Prozess.

      aha,wäre mir neu.
      du meinst also dass es in x tausend/mio jahren pflanzen gibt,die z.B. pestizide,chemische medikamente produzieren,nach z.B.gummibärchen schmecken (nur ein Bsp) oder sich nach einer saison vernichten?
      du verwechselst glaub ich kreuzung mit gen manipulation
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      It's a conspiracy!!!!

      Mal ernsthaft Gentechnik muss nicht schlecht sein aber hier wird eine Hexe gesucht die man verfolgen und verbrennen kann.
      Sinnvoll angewandte Gentechnik kann durchaus nützlich sein aber erzähl das mal den Hardcoreökos für die ist alles mit dem Wort "Gen" die Definition von Böse :rolleyes:
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.822
      jaja,komm wieder mit deinem alu hut.

      und die aussage: gentechnik wäre nicht schlecht,wenn es es richtig angewendet werden würde,stimmt ja auch.das bin ich derselben meinung.nur wird es leider nicht sinnvoll angewandt.

      soll die genforschung doch noch 10 jahre im labor weiterentwickelt werden und sich auf einen kleinen teil der forschung begrenzen und nicht direkt auf menschn und natur losgelassen werden.

      viele leute sind gegen gen food,nur wissen sie nicht,dass sie welches essen.(Gen Lobby ist auch strikt dagegen es kennzeichnen zu lassen)

      schau dir mal hier den teil der doku an:

      die bauern in argentinien haben schon erfahrung mit dem saatgut gemacht.

      dass viele leute echt glauben,dass gen food sicher ist,nur weil es zugelassen wurde,läßt mich einfach den kopf schütteln und dann noch die fakten ignorieren und die gen gegner als verschwörungstheoretiker abstempeln ist einfach nur naiv und dumm.
    • 1
    • 2