Das Pokerstars.de Ass - Pokerproficasting

    • SkeSh
      SkeSh
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2009 Beiträge: 2.475
      Hi,
      ich habe heute von einem Pokerproficasting von ProSieben in Zusammenarbeit mit Pokerstars.de gehört. Weiß einer wie man sich dort bewirbt, (ist aber wahrscheinlich eh zu spät) oder hat jmd schonmal von gehört? Hab hier im Forum nämlich nichts gefunden.

      Quelle: klick

      Cliffs:
      - Pokerproficasting im TV-Format
      - Zusammenarbeit von ProSieben + Pokerstars.de
      - ab dem 30. März 2011 jeweils mittwochs um 00.15 Uhr
      - nach jeder Ausgabe Chance auf 100.000 Euro + Ticket für EPT Berlin (?) für den Pokerspieler
      - gedreht wird in Österreich, Los Angeles und Las Vegas
  • 22 Antworten
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Gab Weihnachten ne Mail von Pokerstars
      Hier sind die Infos bei Pokerstars selbst.
    • SkeSh
      SkeSh
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2009 Beiträge: 2.475
      laut news verstehe ich, dass nur 1 spieler per online freeroll ausgewählt wurde. wie wurden die anderen teilnehmer ermittelt?
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.714
      Original von SkeSh
      laut news verstehe ich, dass nur 1 spieler per online freeroll ausgewählt wurde. wie wurden die anderen teilnehmer ermittelt?
      Man konnte sich ganz normal bewerben...
    • MuckiP
      MuckiP
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 78
      Nachdem ich von dem Cast gehört habe war mir sofor klar wo der Hase lang läuft. Nach Können oder Erfolgen wurde hier mit Sicherheit nicht gesucht - es ging um "kamerakompatible" Gesichter & Persönlichkeiten.

      Wenn ich schon höre/lese dass Modelagenturen ihre Finger im Spiel haben wir mir echt schlecht. Vielleicht sollte man sich als Pokerspieler ab sofort auch eine solche Agentur zulegen die einem Aufträge an Land ziehen, wie ist es sonst zu erklären dass immer die gleichen Nasen mit Sponsoren-Patches durch die Gegend rennen? Nicht dass diese Leute nicht Poker spielen können, das will ich nicht beurteilen, aber es ist schon erschreckend mit welchen Maßstäben an eine solche Sendung heran gegangen wird.

      Abgesehen davon, dass man sich schon jetzt getrost davon entfernen kann diese Sendung unter pokertechnischen Aspekten bewerten zu wollen, riecht das Endergebnis nach einem abgekarteten Spiel, kann mir schon sehr gut vorstellen wer das "POKERASS" wird.....

      Schade auch dass eine solche Sendung wohl nicht dazu genutzt wird, Poker als Sport zu etablieren und darzustellen (ich sag nur Hubschrauber und so!!!!)

      Nun gut, man kann eben nur hoffen, dass alles auch was Gutes in sich trägt.

      MuckiP
    • PLSDontCallMe
      PLSDontCallMe
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.519
      Original von MuckiP
      Nachdem ich von dem Cast gehört habe war mir sofor klar wo der Hase lang läuft. Nach Können oder Erfolgen wurde hier mit Sicherheit nicht gesucht - es ging um "kamerakompatible" Gesichter & Persönlichkeiten.

      Wenn ich schon höre/lese dass Modelagenturen ihre Finger im Spiel haben wir mir echt schlecht. Vielleicht sollte man sich als Pokerspieler ab sofort auch eine solche Agentur zulegen die einem Aufträge an Land ziehen, wie ist es sonst zu erklären dass immer die gleichen Nasen mit Sponsoren-Patches durch die Gegend rennen? Nicht dass diese Leute nicht Poker spielen können, das will ich nicht beurteilen, aber es ist schon erschreckend mit welchen Maßstäben an eine solche Sendung heran gegangen wird.

      Abgesehen davon, dass man sich schon jetzt getrost davon entfernen kann diese Sendung unter pokertechnischen Aspekten bewerten zu wollen, riecht das Endergebnis nach einem abgekarteten Spiel, kann mir schon sehr gut vorstellen wer das "POKERASS" wird.....

      Schade auch dass eine solche Sendung wohl nicht dazu genutzt wird, Poker als Sport zu etablieren und darzustellen (ich sag nur Hubschrauber und so!!!!)

      Nun gut, man kann eben nur hoffen, dass alles auch was Gutes in sich trägt.

      MuckiP
      aus dem grund hab ich mich auch gar nicht beworben^^
    • Bananarama123
      Bananarama123
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2011 Beiträge: 529
      srsly?

      Ist schonmal was gutes, dass es überhaupt sowas gibt. Also ein "messer der Stärke".

      Find das ganze so gut. Was will ich wenn da 5 Nerds rumsitzen, die mit Fachbegriffen um sich werfen und die Leute nur Bahnhof verstehen...

      Poker Public machen und "Maßtstäbe für Spielstärke" darstellen (ob quatsch oder nicht) ist schonmal gut.
      Das ganze dann mit smypatischen Gesichtern versehen ist doch ne gute Sache.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 11.714
      Der Sender möchte Einschaltqoute, sollte doch jedem klar sein. Hoffe das ein paar schöne Frauen mitmachen, die dann entsprechend Fische an die Online Poker Tisch ziehen. Genau das würde uns am meisten bringen.
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Original von MuckiP

      Nun gut, man kann eben nur hoffen, dass alles auch was Gutes in sich trägt.

      Ich denke Pokerstars geht es wie immer darum, Poker ein cooles Image zu verpassen, um neue Leute an die Tische zu ziehen.
      Vor allem wird auch vermittelt, dass es jeder schaffen kann mit Poker reich zu werden.

      Ist imo das gleiche, wie deren ganzes Sponsoring von Musikvideos. Bei MTV wimmelt es mittlerweile von Pokerstars Logos.
    • lolnope
      lolnope
      Global
      Dabei seit: 24.01.2011 Beiträge: 22
      Original von MuckiP
      Nachdem ich von dem Cast gehört habe war mir sofor klar wo der Hase lang läuft. Nach Können oder Erfolgen wurde hier mit Sicherheit nicht gesucht - es ging um "kamerakompatible" Gesichter & Persönlichkeiten.

      Wenn ich schon höre/lese dass Modelagenturen ihre Finger im Spiel haben wir mir echt schlecht. Vielleicht sollte man sich als Pokerspieler ab sofort auch eine solche Agentur zulegen die einem Aufträge an Land ziehen, wie ist es sonst zu erklären dass immer die gleichen Nasen mit Sponsoren-Patches durch die Gegend rennen? Nicht dass diese Leute nicht Poker spielen können, das will ich nicht beurteilen, aber es ist schon erschreckend mit welchen Maßstäben an eine solche Sendung heran gegangen wird.

      Abgesehen davon, dass man sich schon jetzt getrost davon entfernen kann diese Sendung unter pokertechnischen Aspekten bewerten zu wollen, riecht das Endergebnis nach einem abgekarteten Spiel, kann mir schon sehr gut vorstellen wer das "POKERASS" wird.....

      Schade auch dass eine solche Sendung wohl nicht dazu genutzt wird, Poker als Sport zu etablieren und darzustellen (ich sag nur Hubschrauber und so!!!!)

      Nun gut, man kann eben nur hoffen, dass alles auch was Gutes in sich trägt.

      MuckiP

      Lange nicht mehr so einen Schwachsinn gelesen.
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von AyCaramba44
      Der Sender möchte Einschaltqoute, sollte doch jedem klar sein. Hoffe das ein paar schöne Frauen mitmachen, die dann entsprechend Fische an die Online Poker Tisch ziehen. Genau das würde uns am meisten bringen.
      joa, dann gibts halt ne deutsche liv boeree... hätt ich kein problem mit^^
      die ist ja btw auch aus so ner pokercastingshow "entstanden" mit hellmuth als coach


      Boeree was introduced to the poker industry when she was selected as one of five contestants in the reality TV show "Ultimatepoker.com Showdown", which aired on Five in autumn 2005. During the show she was coached by Phil Hellmuth, a professional poker player
    • MuckiP
      MuckiP
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 78
      Original von lolnope
      Original von MuckiP
      Nachdem ich von dem Cast gehört habe war mir sofor klar wo der Hase lang läuft. Nach Können oder Erfolgen wurde hier mit Sicherheit nicht gesucht - es ging um "kamerakompatible" Gesichter & Persönlichkeiten.

      Wenn ich schon höre/lese dass Modelagenturen ihre Finger im Spiel haben wir mir echt schlecht. Vielleicht sollte man sich als Pokerspieler ab sofort auch eine solche Agentur zulegen die einem Aufträge an Land ziehen, wie ist es sonst zu erklären dass immer die gleichen Nasen mit Sponsoren-Patches durch die Gegend rennen? Nicht dass diese Leute nicht Poker spielen können, das will ich nicht beurteilen, aber es ist schon erschreckend mit welchen Maßstäben an eine solche Sendung heran gegangen wird.

      Abgesehen davon, dass man sich schon jetzt getrost davon entfernen kann diese Sendung unter pokertechnischen Aspekten bewerten zu wollen, riecht das Endergebnis nach einem abgekarteten Spiel, kann mir schon sehr gut vorstellen wer das "POKERASS" wird.....

      Schade auch dass eine solche Sendung wohl nicht dazu genutzt wird, Poker als Sport zu etablieren und darzustellen (ich sag nur Hubschrauber und so!!!!)

      Nun gut, man kann eben nur hoffen, dass alles auch was Gutes in sich trägt.

      MuckiP

      Lange nicht mehr so einen Schwachsinn gelesen.
      Was bist du denn für ein Clown? Hast du dir die erste Folge reingezogen? Also, FACEPALME bitte!
    • Baumknutscha
      Baumknutscha
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 996
      Original von MuckiP
      Original von lolnope
      Original von MuckiP
      Nachdem ich von dem Cast gehört habe war mir sofor klar wo der Hase lang läuft. Nach Können oder Erfolgen wurde hier mit Sicherheit nicht gesucht - es ging um "kamerakompatible" Gesichter & Persönlichkeiten.

      Wenn ich schon höre/lese dass Modelagenturen ihre Finger im Spiel haben wir mir echt schlecht. Vielleicht sollte man sich als Pokerspieler ab sofort auch eine solche Agentur zulegen die einem Aufträge an Land ziehen, wie ist es sonst zu erklären dass immer die gleichen Nasen mit Sponsoren-Patches durch die Gegend rennen? Nicht dass diese Leute nicht Poker spielen können, das will ich nicht beurteilen, aber es ist schon erschreckend mit welchen Maßstäben an eine solche Sendung heran gegangen wird.

      Abgesehen davon, dass man sich schon jetzt getrost davon entfernen kann diese Sendung unter pokertechnischen Aspekten bewerten zu wollen, riecht das Endergebnis nach einem abgekarteten Spiel, kann mir schon sehr gut vorstellen wer das "POKERASS" wird.....

      Schade auch dass eine solche Sendung wohl nicht dazu genutzt wird, Poker als Sport zu etablieren und darzustellen (ich sag nur Hubschrauber und so!!!!)

      Nun gut, man kann eben nur hoffen, dass alles auch was Gutes in sich trägt.

      MuckiP

      Lange nicht mehr so einen Schwachsinn gelesen.
      Was bist du denn für ein Clown? Hast du dir die erste Folge reingezogen? Also, FACEPALME bitte!
      na klar, das ist doch genau das gute.
      soll dir auch garnicht gefallen der scheiss, hauptsache die leute werden animiert zu spielen.
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      muss den meisten hier zustimmen, sowas ist die ideale fischzucht. aber gleichzeitig muss ich beim zuschauen auch sagen...naja... mehr fremdschämen geht teilweise schon gar nicht mehr, was da manche unter "poker" verstehen^^
    • Jerre11
      Jerre11
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 137

      Ich denke Pokerstars geht es wie immer darum, Poker ein cooles Image zu verpassen, um neue Leute an die Tische zu ziehen.
      Vor allem wird auch vermittelt, dass es jeder schaffen kann mit Poker reich zu werden.

      Ist imo das gleiche, wie deren ganzes Sponsoring von Musikvideos. Bei MTV wimmelt es mittlerweile von Pokerstars Logos.
      mtv???
    • Failtard
      Failtard
      Global
      Dabei seit: 01.04.2011 Beiträge: 10
      Was genau habt ihr denn erwartet?

      Dass da n Haufen Nerds ankommen die dann den ganzen Tag über ev moves reden?
    • daddy55
      daddy55
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 308
      Ist doch ne "tolle" Sendung ;)

      1. Bringt viele Fische an die Pokertische, nach dem Motto, jeder Idiot kann pokern (und sein Geld verbrennen)

      2. Die "Kandidaten" wird man wahrscheinlich noch weniger in Zukunft sehen, als die von GNTM.

      3. Die Auswahl ist noch schlimmer als jene vom Dschungelcamp.

      4. Die Sendezeit sagt doch alles

      5. so kündigt Pro7 das "Event" an: "Das PokerStars.de Ass/ Comedyshow"

      ...ergo, nicht aufregen...
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Ich hab mir die Sendung mal angetan, war Schrott imo, ABER alle die behaupten, dass dort Fische kommen, haben halt recht. Ich bin froh, dass auch die Naujoks da mitspielt und halt nur oberflächlich über irgendwelche guten/schlechten Moves und Lines redet. Wäre ja auch langweilig für den Randomzuschauer, weil die meisten Zuschauer, die noch nie Online spielte sich nicht mehr anmelden würden sobald sie das Wort Equity hören, weil sie halt denken es sei zu schwer das zu spielen.

      Also ich denke die Sendung ist für ambitionierte Spieler sehr +EV und zwar auf keinen Fall im Sinne des eigenen Spiels, sondern halt im Sinne der Fischzucht. Ich werde mir die nächsten Folgen nicht anschauen, weils halt zeittechnisch -EV ist, denn um die Uhrzeit ist es halt profitabel an die Tische zu gehen und den Fernseher auszulassen. Ich denke die Zielgruppe sind halt keine PS.deler und gute Spieler, sondern halt Idioten, die sich von den Medien schön beeinflussen lassen. Sendezeit 22:15 wäre halt besser, aber scheint nicht zu funzen.
    • MuckiP
      MuckiP
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 78
      Ich finde es absolut schade, dass aus einer sehr guten Grundidee, so ein grottenschlechter "Popstars-Abklatsch" gemacht wird.

      Poker hat ein schlechtes Image und ich hätte es einfach begrüßt wenn man diese Gelegenheit dazu genutzt hätte, Poker als Sport vorzustellen. Nicht in dem Sinne, dass da 10 Nerds 45 Minuten über ihre Hände diskutieren, sondern einfach dadurch, dass die Sache ernster + realistischer dargestellt wird und erst recht keine Vollpfosten gecastet werden die schon in 10 anderen TV-Formaten zu sehen waren.

      Ich habe auch genug von dem Gelaber "das generiert jede Menge FISCH". Wenn du nämlich von so einem Vollpfosten nach 8 Stunden Live-Turnier vom Tisch genommen wirst, weil er halt meint A8 ist ne tolle Hand, weil suited und so, dann bringt das ganze FISCH-Gelaber einen Scheissdreck.

      Derzeit werden ja in dieser Sendung nicht mal die wenigen Momente, in denen tatsächlich Poker gespielt wird, professionell analysiert oder kommentiert. Ich meine, da eröffnet einer mit 86 UTG oder reraist mit Q3 und dann wird das auch noch als solides oder normales Spiel bezeichnet (ich möchte jetzt seine Spielweise nicht kritisieren, vielleicht hat er sich ja auch was dabei gedacht). Anstatt dass man wenigestens in diesen Momenten ein wenig auf Strategie oder Taktik eingeht, Begriffe wie Squeeze oder Steal erläutert und Poker als den Denksport darstellt der wahnsinnig viele taktische Spielzüge bietet, muss man Deppen zusehen die noch nie in ihrem Leben an einem Live-Tisch gesessen sind.

      Dazu noch die Thomalla, die definitiv geil aussieht, aber wirklich keinen blassen Schimmer von der Materie hat, kurz gesagt einfach komplett fehl besetzt ist und die Naujoks wirkt so als hätte sie in ihrem Leben maximal einen Flat-Screen beim Sachpreisturnier gewonnen.

      Alles in allem ist die Sendung eine Riesenenttäuschung, was ja, wie früher schon erwähnt, mit dem grottenschlechten Casting seinen Anfang genommen hat, und somit abzusehen war.
    • daddy55
      daddy55
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2008 Beiträge: 308
      Wie dämlich muss ein Sender eigentlich sein, diese Sche....mit der peinlichen Naujoks auch noch zu senden, wenn der Gewinn eine Teilnahme bei der EPT in Berlin ist und dieses Turnier heute zu Ende ging?!

      Jury und Sender passen gut zusammen... ?( ;(

      Wer schaut sich den Müll eigentlich an?

      PS: ach ja, "gewonnen" hat übrigens Natalie Hof (http://www.flickr.com/photos/pokerstrategy/5601155789/)
    • 1
    • 2