mein erstes mal - skifahren

    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      moin moin,

      da ich nächste woche das erste mal in skiurlaub gehe, habe ich natürlich keinerlei erfahrungswerte, was das ausleihen der diversen ausrüstungsgegenstände angeht. evtl. können sich hier mal die erfahrenenen ein wenig zu äußern?

      unterkunft kriegen wir quasi für lau bzw. nen kleinen obolus, die ca. 950km lange reise ins österreischiche ramsau treten wir mit dem pkw an und wir wollen so günstig wie möglich davonkommen.

      insgesamt werden wir wohl so 7 - 10 tage bleiben und da mit mir ein weiterer totaler ski-anfänger dabei ist, planen wir so 3 Tage ski zu fahren und die restliche zeit mit schneeschuhwandern, wandern, eisklettern o.Ä. zu verbringen.

      das meiste kann ich eigentlich ganz gut abschätzen, aber bei einigen sachen fehlt mir noch total der durchblick, vllt. kann mir hier jemand sowohl bezüglich der vollständigkeit als auch bezüglich der mietpreise (im skigebiet) noch ein wenig helfen? bei einigen sachen bin ich mir des weiteren noch total unentschlossen, ob ich es mir vorher noch kaufen soll oder ob es sowieso bei der leih-ausrüstung dabei ist?

      bei skischuhen hab ich mich jetzt dazu entschlossen, mir 4 - 5 jahre alte gebrauchte zu kaufen, die mir gut passen, wie hier öfter im forum schon vorgeschlagen wurde. kommt mich wahrscheinlich genauso teuer, wie sie für 3 tage mieten und dann hätt ich auch fürs nächste mal gleich welche.

      gehe auf jeden fall ski-fahren, kein snowboard. diskussionen, was besser ist, können gerne hier 1.mal Skiurlaub Snowboard oder Ski '? weitergeführt werden, ich bin definitiv entschieden, danke!

      also, hier meine liste mit bitte um vervollständigung

      achso, und was kostet so ein ski-/lift-pass? (sind die auch noch mal getrennt oder ist das ein und dasselbe?)

      • Helm (mieten: ??€)
      • Skier (mieten: ??€)
      • Skistöcke (mieten: ??€)
      • Rückenprotektor (mieten: ??€)
      • bzw. komplette Basisausrüstung (gibt es normalerweise komplettpakete oder bezahlt man pro einzelteil? / gesamt mieten: 45€/Tag?)
      • Privatlehrer / Gruppenlehrer (??€/Tag)

      • Skibrille (mieten: ??€ / kaufen: 20€ / bei Kumpels leihen)
      • Skihosen(n) (mieten: ??€ / kaufen: 50€ / bei kumpels leihen)

      • Skiunterwäsche / Funktionsunterwäsche (kaufen: 50€)
      • Skianorak (kaufen: 120€)
      • Skistrümpfe (kaufen: 10€, Menge?)
      • Skischuhe (gebraucht kaufen: 50€)

      • Skihandschuhe (vorhanden)
      • Schal (vorhanden)
      • lange Unterwäsche (vorhanden)
      • Skipullover (vorhanden)



      werde allerdings in den nächsten tagen auch noch die diversen ski-shops anrufen, die unter ramsau.at verlinkt sind und da noch ein paar informationen einholen. des weiteren kenn ich den besitzer eines intersport bei uns, dem werd ich am freitag auch noch einen besuch abstatten.

      vielen dank schonmal im voraus!
  • 22 Antworten
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      naja die frage ist doch ob du in den nächsten jahren weiterhin regelmäßig fahren wirst? wenn ja, ist so ziemlich überall kaufen > leihen

      achja und vergiss mal bitte den scheiss von wegen wandern und so, im skiurlaub fährt man ski (oder noch besser snowboard :coolface: )
    • meyerlein25
      meyerlein25
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 1.383
      Original von dudelidude
      naja die frage ist doch ob du in den nächsten jahren weiterhin regelmäßig fahren wirst? wenn ja, ist so ziemlich überall kaufen > leihen


      Das kann man für jemanden der 2 Wochen im Jahr fährt sicherlich nicht so sagen.

      Bei Skiern (+Stöcken) und auch Schuhen ist es günstiger gutes Material zu fahren, wenn man mietet. Sonst fährst Du ja im 2. Jahr schon altes Material und kannst nicht tauschen gehen, wenn Dir iregndwas nicht passt.

      Mein Rat ist ganz klar:

      Leih Dir von Kumpels was Du kriegen kannst und schau mal ob es was für Dich ist.
      Im 2. Jahr kannste selbst am besten beurteilen, was Du selbst kaufen willst und was nicht.

      edit: selfhans
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      Original von dudelidude
      naja die frage ist doch ob du in den nächsten jahren weiterhin regelmäßig fahren wirst? wenn ja, ist so ziemlich überall kaufen > leihen
      das ist mir schon klar, aber woher soll ich das wissen? es ist mein erstes mal und ich hab keinen plan, ob es mir überhaupt gefallen wird. deswegen würde ich gerne einen guten kompromiss hinkriegen zwischen kaufen und mieten und einen möglichst guten preis hinkriegen, denke für das erste mal sicher nicht das verkehrteste. wenn ich danach öfter als 1x mal im jahr fahren will, kann ich mir die klamotten ja immer noch nach und nach zusammenkaufen.

      und zum wandern etc. dann nennen wir es halt einfach nur so winterurlaub :rolleyes: auch hier wird wieder der bestmögliche kompromiss gesucht, weil skipass hör ich immer is das teuerste an allem. 3 tage ist jetzt auch nur ne orientierung, wenn es da für einen ähnlichen preis einen 5 aus 7 skipass gibt, kann das flexibel geändert werden. mich interessieren auch am ehesten die mietpreis der sachen pro tag bei einer durchschnittlichen nutzung von sagen wir mal 3 - 4 tagen, worauf du mit deinem post leider gar nicht eingegangen ist, was ihn gleichzeitig ziemlich wertlos für mich macht ... ;(

      edit: das was meyerlein sagt, hört sich doch schon viel besser an...
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      Als Anfänger würde ich in einer Anfängergruppe mit einem Skilehrer beginnen. Ein Privatlehrer ist viel zu teuer und bringt für den Anfänger nicht mehr als in einer Skigruppe zu fahren.
      Das Skipass kostet pro Tag so 30-50€. Mit dem kannst du auf allen Sesselliften, Gondeln ect fahren. Die Skipisten sind "gratis".
      Vielleicht gibt es ein Sonderangebot für Anfänger. Sodass man den Skileherer + Skipass in einem günstigen Paket kaufen kann. Weil als Anfänger wirst du kaum weit kommen. Da heisst es meist einen einzigen flachen Hang hinunterzufahren, weil die steilen Hänge nichts für Anfänger sind.

      Skier und Skistöcke würde ich mieten. So kannst du auch die Skibindung noch gratis einstellen lassen (sehr wichtig). Einen Rückenprotector brauchst du als Anfänger keinen. Rückenprotectoren werden auch sowieso meist von Snowboardern getragen, weil die öfters auf den Rücken fallen. Die Skifahren fallen aber auf die Seite. Einen Helm würde ich aber tragen.
    • zicmac
      zicmac
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2010 Beiträge: 133
      Original von taschenbillard
      insgesamt werden wir wohl so 7 - 10 tage bleiben und da mit mir ein weiterer totaler ski-anfänger dabei ist, planen wir so 3 Tage ski zu fahren und die restliche zeit mit schneeschuhwandern, wandern, eisklettern o.Ä. zu verbringen.
      3 Tage Skifahren ist zu wenig. Wenn du schon mal da bist, würde ich eine Woche fahren und in den Pausentagen dazwischen was anderes machen. Trainier vorher auch ein wenig die Beinmuskulatur (+ evtl. Skigymnastik), ist viel leichter wenn die Beine nicht nach 2h müde sind. Muskelkater gibts sowieso gratis.

      Original von taschenbillard
      bei skischuhen hab ich mich jetzt dazu entschlossen, mir 4 - 5 jahre alte gebrauchte zu kaufen, die mir gut passen, wie hier öfter im forum schon vorgeschlagen wurde. kommt mich wahrscheinlich genauso teuer, wie sie für 3 tage mieten und dann hätt ich auch fürs nächste mal gleich welche.
      3 Tage kosten ~25€, eine Woche 40€. Kaufen rentiert sich da sehr schnell.


      Original von taschenbillard
      achso, und was kostet so ein ski-/lift-pass? (sind die auch noch mal getrennt oder ist das ein und dasselbe?)
      Skipässe: Klick mich
      Nimm am besten die 4 Berge Skischaukel, da hast du für eine Woche auch ein wenig Abwechslung. Nur Ramsau ist zu klein.

      [*]Helm (mieten: ??€) Ist sehr sinnvoll als Anfänger, 5€Tag.
      [*]Skier (mieten: ??€) Einfache Ware 20€ Tag/50€ 3 Tage/90€ Woche, Topmodelle +50% auf diese Preise
      [*]Skistöcke (mieten: ??€) Sind beim Skiverleih meistens kostenlos mit dabei
      [*]Rückenprotektor (mieten: ??€) Gibts nur zu kaufen (Hygiene). Brauchst du als Anfänger nicht wirklich.
      [*]bzw. komplette Basisausrüstung (gibt es normalerweise komplettpakete oder bezahlt man pro einzelteil? / gesamt mieten: 45€/Tag?): Basisausrüstung = Ski/Stöcke/Schuhe, gibts ab 30€/Tag.
      [*]Privatlehrer / Gruppenlehrer (??€/Tag) Schau mal hier. Sehr sinnvoll, mit einem Gruppenkurs zu beginnen wenn du noch nie auf Skiern gestanden hast. Deine Freunde nervt es, wenn sie es dir tagelang beibringen sollen und selber dann nicht zum fahren kommen. Und ganz alleine machst keinen Spaß, du siehst deine Fehler nicht und fliegst nur aufs Maul.

      [*]Skibrille (mieten: ??€ / kaufen: 20€ / bei Kumpels leihen): Leihen bei Kumpels oder kaufen: Hol dir für 20€ eine gebrauchte Oakley bei ebay, kannst du immer noch wieder verkaufen)
      [*]Skihosen(n) (mieten: ??€ / kaufen: 50€ / bei kumpels leihen) Kumpels oder kaufen, vielleicht gibts noch was günstiges im WSV. 50€ ist zu knapp, ab 100€ gehts los.

      [*]Skiunterwäsche / Funktionsunterwäsche (kaufen: 50€) Hast du irgendwelche Funktionskleidung vom Sport (langärmelige Laufshirts etc), die tuts auch.
      [*]Skianorak (kaufen: 120€): Any random wasserdichte (Goretex & Co.) robuste, nicht mehr neue Winterjacke tuts. 120€ im WSV für eine Skijacke passt.
      [*]Skistrümpfe (kaufen: 10€, Menge?) 10€ pro Paar, 2 Paare und zur Not mal im Waschbecken durchwaschen.
      [*]Skischuhe (gebraucht kaufen: 50€) s.o.

      [*]Skihandschuhe (vorhanden)
      [*]Schal (vorhanden)
      [*]lange Unterwäsche (vorhanden): Kommt auf die Temperatur an
      [*]Skipullover (vorhanden)


      werde allerdings in den nächsten tagen auch noch die diversen ski-shops anrufen, die unter ramsau.at verlinkt sind und da noch ein paar informationen einholen. des weiteren kenn ich den besitzer eines intersport bei uns, dem werd ich am freitag auch noch einen besuch abstatten.

      vielen dank schonmal im voraus!
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      wow, zicmac, ausführliche informationen, vielen dank dafür! bringt mich schon mal gut weiter! :f_thumbsup:
    • Karlotius
      Karlotius
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 581
      Bei einem Privatlehrer freut sich der Skilehrer sehr, das kann ich bestaetigen :D
      Dein Geldboersel aber weniger. Skigruppen machen auch mehr Spass und falls du Single bist is es auch gut zum Haserln finden.
      Viel Spass auf den Anfaengerpisten :coolface:
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Privatlehrer fänd ich auch übertrieben.
      Würd aber an deiner Stelle soviel wie möglich fahren ums auch gut zu lernen, wenn dann erst mal wieder ein Jahr dazwischen liegt tut man sich doch recht schwer, wenn mans nicht richtig kann.
      10 Tage kannst aber eh nicht fahren, wirst deine Bein ganz schön merken.
    • zicmac
      zicmac
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2010 Beiträge: 133
      Original von josch2001
      Privatlehrer fänd ich auch übertrieben.
      Würd aber an deiner Stelle soviel wie möglich fahren ums auch gut zu lernen, wenn dann erst mal wieder ein Jahr dazwischen liegt tut man sich doch recht schwer, wenn mans nicht richtig kann.
      10 Tage kannst aber eh nicht fahren, wirst deine Bein ganz schön merken.
      #2
      Und die Kopfschmerzen erst nach 10 Tagen Apres Ski :f_cool:

      Privatlehrer ist zuviel des Guten. 4-5 Tage Skikurs in der Gruppe bringt (fast) genauso viel wie der Einzelunterricht. Und dann solltest du noch ein paar Tage mit den Freunden fahren!
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      okay, hört sich alles sehr gut an. danke für die hilfreichen infos & tips!
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Nur eine - wohl selbstverständliche, und deshalb überflüssige? - Bemerkung. Es ist ganz, ganz wichtig, daß Du Dich in den Skischuhen wohlfühlst.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Das dumm ist nur: Wie findet man das raus? Meist merkt man das doch erst wenn man die Dinger mal nen halben Tag auf der Piste an hat.
    • zicmac
      zicmac
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2010 Beiträge: 133
      Nimm die Einlegesohle aus dem Schuh und stell dich mit Socken drauf. Dein Fuß sollte die Sohle vollständig ausfüllen, nur vorne muss ein halber cm Platz sein.

      Viele machen den Fehler, die Schuhe zu groß zu nehmen. Wenn du mit Socken morgens in den Schuh steigst, sollte dieser sehr eng sitzen. Wenns beim Einstieg bequem ist, dann ist der Schuh zu groß. Die Wärme des Fußes lockert die Schaumstoffpolsterung, der Fuß hat zuviel Platz, die Schnallen werden zu eng gestellt um das zu kompensieren und Abends tut alles weh. Bei einem gut sitzenden Schuh sollte es schon reichen, die Schnallen zur Hälfte einzurasten.
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      hi,

      mir wurde gesagt, dass, wenn ich mir skischuhe vor ort ausleihe, ich einfach einen tag damit fahren soll und dann nach dem ersten tag gucke, wie gut sie gepasst haben. ich kann ja dann jederzeit zum verleih und mir kostenfrei neue geben lasse. denke, so werde ich es machen, wenn ich mir nicht selbst noch gebrauchte kaufe. wäre so auch ganz günstig, weil ich dann am ersten abend mit 'geschwollenen' füßen noch mal rumprobieren kann.

      aber zicmacs empfehlungen werde ich natürlich bei der erstauswahl auch schon berückstichtigen, danke nochmals.

      grüße
    • zicmac
      zicmac
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2010 Beiträge: 133
      Jau, bei Leihschuhen macht das Sinn. Sind eh meist ausgelutsche Standardmodelle, da muss man einfach auf der Piste probieren obs passt. Gilt übrigens auch für Leihskier, wenn du Lust hast kannst du dich munter durch die Produktpalette testen.

      Schreib mal nen Tripreport, wenn du zurück bist!
    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      jo, genauso wurde es mir geraten. tendiere ich auch mittlerweile doch eher zu, als mir eigens gebrauchte zu kaufen. das kann ich ja dann beim nächsten mal machen, wenn ich besser weiss, worauf es so ankommt. kumpel von mir hat auch n sportladen, da werd ich dann zukünftig auch sicher fündig ;)

      wenns klappt, lass ich mal n video von meinen meisterhaften fahrkünsten machen und stelle es dann als dank für die vielen tips hier zur verfügung ^^

      aber tripreport folgt mindestens in schriftlicher form dann in kw 9/10 ;)
    • flox
      flox
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 86
      Preisliste:
      http://www.intersportrent.at/shop/de/price-list#/priceinfo

      Schuhe würde ich auf jeden Fall leihen und verschiedene Modelle probieren. Wenns dir Spaß gemacht hat und du in Zukunft öfter Skifahren willst, die passendsten kaufen. Hast du sicher >10 Jahre.

      Und wie schon gesagt wurde, eng müssen sie sein. Aber das merkst du spätestens auf der Piste, wenn du sie nach 2 Abfahrten enger schnallst und der Ski auf einmal viel eher das macht, was du willst.


      [*]Skibrille (mieten: ??€ / kaufen: 20€ / bei Kumpels leihen)
      Von Kumpels leihen und probieren, ob du das überhaupt magst. Bei mir muss schon ziemliches Sauwetter sein, dass mir nicht eine helle Sonnenbrille lieber ist.

      [*]Skihosen(n) (mieten: ??€ / kaufen: 50€ / bei kumpels leihen)
      Würde ich kaufen. Für alle Winteraktivitäten praktisch und hast du Jahre. (Gibts von Zeit zu Zeit auch bei Tchibo, Qualität ist gut.)

      [*]Skiunterwäsche / Funktionsunterwäsche (kaufen: 50€)
      [*]lange Unterwäsche (vorhanden)
      Wenn der Wetterbericht nicht -15° sagt oder du sehr erfroren bist, würd ich mir da nicht noch extra was zulegen.

      [*]Skianorak (kaufen: 120€)
      Wirst du nicht drum herum kommen, aber wenn du ein bisschen schaust, gibts auch <100€ geeignete Modelle.

      [*]Skistrümpfe (kaufen: 10€, Menge?)
      Menge kommt darauf an, wanns dir ekelt. Zwischen 1 Paar und 1 Paar/Tag ist alles möglich ;)
    • Karlotius
      Karlotius
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 581
      Original von flox
      Preisliste:
      http://www.intersportrent.at/shop/de/price-list#/priceinfo

      [*]Skibrille (mieten: ??€ / kaufen: 20€ / bei Kumpels leihen)
      Von Kumpels leihen und probieren, ob du das überhaupt magst. Bei mir muss schon ziemliches Sauwetter sein, dass mir nicht eine helle Sonnenbrille lieber ist.
      Ohne Skibrille geht aber nur bei rein gemuetlichen runterwedeln auf gut praeperierten Pisten. Nach dem ersten Sturz und dem verzweifelten Graben nach der womoeglich noch teuren Sonnenbrille, die man dann nach 10 Minuten graben endlich zerbrochen findet kaufst du dir ganz schnell eine Skibrille.
      Oder du faehrst einmal in den Tiefschnee und kratzt danach den Schnee von der Innenseite der Sonnenbrille. Macht auch keinen Sinn.

      Such Dir eine in ansprechenden Design und es sieht auch noch cooler aus als ne simple Sonnenbrille ;)
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      Original von Karlotius
      Original von flox
      Preisliste:
      http://www.intersportrent.at/shop/de/price-list#/priceinfo

      [*]Skibrille (mieten: ??€ / kaufen: 20€ / bei Kumpels leihen)
      Von Kumpels leihen und probieren, ob du das überhaupt magst. Bei mir muss schon ziemliches Sauwetter sein, dass mir nicht eine helle Sonnenbrille lieber ist.
      Ohne Skibrille geht aber nur bei rein gemuetlichen runterwedeln auf gut praeperierten Pisten. Nach dem ersten Sturz und dem verzweifelten Graben nach der womoeglich noch teuren Sonnenbrille, die man dann nach 10 Minuten graben endlich zerbrochen findet kaufst du dir ganz schnell eine Skibrille.
      Oder du faehrst einmal in den Tiefschnee und kratzt danach den Schnee von der Innenseite der Sonnenbrille. Macht auch keinen Sinn.

      Such Dir eine in ansprechenden Design und es sieht auch noch cooler aus als ne simple Sonnenbrille ;)
      jo die sonnenbrillen sind halt nur was für schönwetterfahrer, vorzugsweise aus dem russischen raum, reich und über 50
    • 1
    • 2