pg89 goes pro

    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Hallo, freut mich dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
      Zuerst etwas über mich:
      Ich bin 22 Jahre alt, wohne in Berlin und studiere Fahrzeugtechnik im 4. Semester. Da ich noch den Master machen möchte, werde ich voraussichtlich 2014 mein Studium abschließen.

      Mit Pokern habe ich vor etwa 3 Jahren angefangen, wovon ich aber die ersten beiden Jahre nicht mehr aus Spaß gespielt (ok Spaß soll es natürlich weiterhin machen, aber das macht es als winning-player wohl eher noch mehr) hab und Lernen sehr vernachlässigt hab. Wenn es gut gelaufen ist hab ich gespielt bis es wieder bergab ging, dann gelernt bis es wieder bergauf ging und so weiter.
      Seit etwas über einem Jahr habe ich mir vorgenommen, erfolgreich zu werden. Umgesetzt hab ich das allerdings wieder nicht wirklich. Ich lese zwar mehr Artikel seit dem, bin aktiv im Handbewertungsforum und habe auch Gewinn gemacht, allerdings nicht so wie ich es mir vorgestellt habe.

      Momentan spiele ich wieder auf NL05-NL10 SH um wieder reinzukommen, danach wieder NL25.

      Das soll sich jetzt allerdings ändern. Die Semesterferien haben gerade begonnen, es ist also der ideale Zeitpunkt für einen Neuanfang^^

      Ich habe mir folgende Ziele gesetzt:
      Als erstes wird die "Ziele setzen und erreichen" Videoserie durchgearbeitet. Das wird die Grundlage schaffen.

      Danach werde ich meine Kariere in folgende Kategorien einteilen:

      -Spielen
      Dabei werden unklare Hände gemerkt und anschließend analysiert

      -Analysieren
      Nach jeder Session werde ich eine Analyse meines Spieles durchführen (und zwar direkt danach, da ich so auch Tilts erkennen kann, wenn ich später andere Gedanken habe). Hände werden gepostet und zu jeder Hand werde ich Fehler notieren und versuchen dadurch Leaks aufzudecken. Außerdem werde ich jeden Monat Langzeitanalysen anhand von Graphen und Stats machen.

      -Lernen
      Dazu gehört:
      Artikel durcharbeiten
      Videos gucken
      Coachings besuchen
      Hände im Handbewertungsforum kommentieren und bei abweichenden Meinungen der Handbewerter auch hier Fehler notieren.
      Da ich immernoch Probleme mit Tilts habe, werde ich auch die Emotions-Regulation-Videoserie durcharbeiten und das Buck „Das Poker Mindset“, das ich noch hier liegen hab, nochmal lesen.

      Ich werde zusehen, dass das Verhältnis Spielen/Lernen etwa 2:1 wird.

      Durch den Blog erhoffe ich mir, dass ich endlich mal dabei bleibe und nicht wieder nach ein paar Tagen anfange zu gamblen und das Lernen vernachlässige.

      So, das soll jetzt auch erstmal reichen :D
      Über Kommentare und Kritik / Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich jederzeit dankbar.
  • 6 Antworten
    • SchmockDawg
      SchmockDawg
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2010 Beiträge: 978
      hört sich nachm plan an.
      werde wohl öfter mal reinschauen, obwohl ich kein NL spiele.
      Viel Glück bei dienem vorhaben!
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      viel glueck. Wobei ich beim Titel mir was anderes vorgestellt habe.

      Aber wie gesagt, good luck
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Danke für eure Antworten ;)
      Das erste Video hat gleich ein paar Fragen, deren Antworten ich euch nicht vorenthalten will:D

      Wer möchte ich sein, wenn ich mein Ziel erreicht habe?
      Ich möchte ein erfolgreicher Pokerspieler sein, der mindestens die Midstacks schlägt. Ich möchte natürlich einerseits pokern, weil ich Spaß daran habe, andererseits aber auch finanzielle Gewinne erzielen.

      Wie verhält sich diese Person?
      Die Person, die ich sein möchte, wird diszipliniert und selbstkritisch seine Ziele verfolgen. Sie weiß, dass man niemals auslernt und Stillstand Rückschritt ist.
      Außerdem weiß sie, dass Downswings und Varianz zum Pokern gehören und lässt sich dadurch nicht aufhalten.

      Wie geht diese Person mit anderen Menschen um?
      Sie wird ihr Wissen an andere Spieler weitergeben und von Ihnen lernen, beispielsweise in Handbewertungen und Coachings. Den perfekten Pokerspieler gibt es nicht und andere erkennen Leaks oft eher als man selbst.
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      klingt sympathisch und motiviert. gl
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Bis jetzt läuft es einigermaßen. Gewinnmäßig bin ich zwar 1,90$ im minuis, aber bei 3 sessions und nichtmal 1000 hands ist das wohl nicht aussagekräftig^^

      Ansonsten habe ich die "Ziele setzen und erreichen" serie so gut wie durch (heute werde ich die letzten videos durcharbeiten) und die Spielanalyse funktioniert auch, hier mal ein beispiel meiner vorgehensweise.


      AQ TPTK
      Meine 3bet war natürlich zu klein, hab mich da irgendwie verrechnet^^
      Aber generell, kann man hier pushen? Ich denke villain hat hier neben sets auch noch draws und eventuell KQ in seiner range..

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.05(BB) Replayer
      SB ($9.50) 27/18 (35 hands)
      BB ($2.36)
      UTG ($2.77)
      Hero ($5.39)
      CO ($5.99)
      BTN ($8.14)

      Dealt to Hero A:heart: Q:spade:

      fold, Hero raises to $0.20, fold, fold, SB calls $0.18, fold

      FLOP ($0.45) 6:diamond: Q:diamond: 7:club:

      SB checks, Hero bets $0.30, SB raises to $0.85, Hero raises to $1.60, SB raises to $2.35, Hero raises to $5.19 (AI), SB calls $2.84

      TURN ($10.83) 6:diamond: Q:diamond: 7:club: K:spade:

      RIVER ($10.83) 6:diamond: Q:diamond: 7:club: K:spade: J:spade:

      Eigene Gedanken (später):
      Der Push war richtig, es können noch draws und schlechtere TPs callen.

      Handbewerter:
      schwer zu sagen da uns die informationen fehlen, ich würde den flop erstmal größer cbeten und dann wohl c/r callen so können wir wenigstens noch etwas poker am turn spielen richtig schlecht sind ja nur die karo-karten am turn, also erstmal callen und dann weiterschauen.

      Fazit:
      Auch wenn man protecten muss, ist der push overplayed. Protection erfolgt durch die hohe cbet, danach reicht es auch, den raise nur zu callen und am turn neu zu evaluieren.
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Ich melde mich acuh mal seit langem wieder^^
      Bis jetzt bin ich zufrieden, hab heute das erste mal wieder auf nl25 gespielt.
      Ich weiß nicht, ob es zufall war, aber so viele fische auf einem haufen hab ich lange nicht mehr gesehen...viel nehmen sich denke ich NL10 und NL25 nicht, aber wenn steigt das können der gegner ja eigentlich mit den limits und nicht andersrum..

      Hier mal ein graph...etwa ab hand 6143 fing die NL25 session an :)