ODDS verschleirn??

    • oettinger4
      oettinger4
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.669
      Servus zusammen!
      Und zwar stell ich mir öfters die Frage, ob es besser ist Jemand mit einem bestimmten Betrag direkt Allin zu setzen, oder aber einfach zu pushen. Neben der Frage, inwieweit was davon als stärker angesehen wird, für mich wirkt das direkte Allin setzen stärker, kommt halt noch die Frage der ODDS in Spiel. Pushe ich, ist das ausrechnen der ODDS für Villian deutlich schwieriger als wenn ich ihn dirket Allin setze. Ist es vielleicht also besser bei einem Bluff Villian direkt Allin zu setzen, da die ODDS schlechter sind und es vielleicht noch stärker wirkt. Und bei einer Valuehand zu pushen, damit Villian sich bessere ODDS einreden kann.

      Danke für Antworten.
  • 7 Antworten
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Wo ist denn für dich der Unterschied zwischen einem Push und einem All-in?
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      Original von Vampyr09
      Wo ist denn für dich der Unterschied zwischen einem Push und einem All-in?
      ich glaube er meint folgendes szenario:

      villain hat 10$ left
      hero hat 30$ left

      wir können
      a.) 10$ betten und villain muss mit seinem all-in callen, oder
      b.) wir gehen selbst all-in mit unseren 30$.

      macht im endeffekt keinen unterschied, wobei gegen fishe wohl variante b.) etwas einschüchternder wirkt.
      bei variante b.) bekommt villain aber auf den ersten blick (!) auch bessere odds für den call, wie von op bereits gesagt.
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      ich glaube, oettinger4 meint mit pushen den gesamten eigenen stack setzen und mit all-in nur soviel setzen wie der gegner noch hat (der obv einen kleineren stack hat als man selbst)
      wenn ich mir gedanken drüber machen würde, würde ich wahrscheinlich zum ähnlichen ergebnis kommen wie OP.
      glaube aber eher, dass es fast nie einen unterschied macht. schlechte spieler callen sowieso nach einschätzung der eigenen handstärke und gegen gute spieler sollte man nicht so deutlich lesbar sein. das thema ist ja eher bei fischen mit kleinen stacks relevant.
      grundsätzlich sieht halt eine betsize, die den gegner gerade so all-in bringt, sehr stark aus. dass erschweren der odds kann ich nicht nachvollziehen, man muss ja nur auf den effektiven (rest)stack schauen?
      und warum schreibst du odds in großbuchstaben?
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      glaub eigentlich nicht, dass es was bringt, in bezug auf die odds verschleiern. jeder, der bis 5 zählen kann und odds kennt, wird sich die schnell errechnen können, und anderen ist es eh egal.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Also ich geb ganz ehrlich zu das ich den Fehler früher paar mal gemacht hab.

      Gegner hat den größeren Stack als ich, pushed und ich vergleiche den Pot mit meinem Stack um die Odds zu bestimmen und wunder mich dann später im HM wieso die angezeigten Odds nicht passen.
      Den Fehler macht man nicht sehr oft aber er kann durchaus mal passieren.

      Im allgemeinen denk ich aber nicht das es einen großen Unterschied macht und es gibt wahrscheinlich sinnvolleres worüber man nachdenken könnte^^
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von trylimits
      [...]
      villain hat 10$ left
      hero hat 30$ left

      wir können
      a.) 10$ betten und villain muss mit seinem all-in callen, oder
      b.) wir gehen selbst all-in mit unseren 30$.

      macht im endeffekt keinen unterschied, wobei gegen fishe wohl variante b.) etwas einschüchternder wirkt.
      Oder genau umgekehrt. Hab schon öfters beobachten können wie Fische sicke Herocalls auspacken, wenn man selber extrem deep ist und einen (für das jeweilige Limit) Riesenbetrag in die Mitte stellt. Aber hab das nie wirklich nachgeprüft ob's nicht nur subjektive Wahrnehmung ist und der Fisch so oder so gecallt hätte.

      Beispiel: River: Pot 70bb, Fisch 40bb left, Hero 375bb left ... Hero bets 300bb
    • DrPepper
      DrPepper
      Gold
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.332
      Das ist definitiv ein interessantes Thema, über das ich auch manchmal nachdenke. Prinzipiell würde ich eher sagen, dass der Push schwächer aussieht, so nach dem Motto: egal, rein damit. Wohingegen die genaue all-in betsize etwas "durchdachter" und damit stärker wirkt. Wir reden natürlich wirklich nur über Kleinigkeiten hier, aber ich persönlich würde es so empfinden. Möglicherweise sehen das andere aber auch einfach genau andersrum, darum ists generell wohl nicht zu beantworten.