Pot Odds --> Equity + Risk-Aversion

    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Gebt mal ein paar Tipps wie ich schnell am Tisch ausrechne welche Equity ich gegen nen Push brauche.

      Eine Tabelle "Pot-Odds <---> Equity" wäre schon mal ein Anfang. Aber selbst bei den Pot Odds komme ich oft nicht über ein "ungefähr 2:1" hinaus, vorallem wenn der pusher nen größeren Stack hat und ich erstmal den Pot zusammenrechnen muss.


      Zweite Frage:

      Wie schätzt ihr eure aktuelle Risk-Aversion ab? Die Grundregeln hab ich ja drauf:

      - Early sehr klein (5%) und an der Bubble größer
      - am größten bei 2. Chipstack vs. Bigstack
      - kleiner als absoluter Smallstack

      aber irgendwie ist mir das noch alles zu ungenau.
  • 2 Antworten
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von Praepman
      Wie schätzt ihr eure aktuelle Risk-Aversion ab? Die Grundregeln hab ich ja drauf:

      - Early sehr klein (5%) und an der Bubble größer
      Da würde ich nicht so pauschal mit festen Prozentwerten um mich werfen, da das sehr vom Rake abhängt. Bei 2% Rake ist 60 zu 40 eine tolle Sache, bei 20% nicht mehr.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Sehr interessant Kaiserludi,

      vorallem weil ich von Yoda meine schon oft gelesen zu haben er geht am Anfang gern nen Flip (mit Dead money so 55/45) ein, wenn dann nen doppelten Stack hat.

      Der Rakeeinfluss fällt da natürlich voll unter den Tisch und die Meisten zahlen wohl irgendwas zwischen 5-10% (incl. RB).

      Hast du ne Tabelle die das irgendwie plastischer macht? Nash bezieht das sicher nicht mit ein. Weißt du ob der calculater von pzhon das macht?

      Man muss dann vorallem AK early völlig neu bewerten.