[NL] [NL50 FR Stars ATM]

    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      _________________________________________________________


      Hallo zusammen,

      spiele 24 Tables NL25 FR auf Stars und werde alle paar Tage den Blog updaten.

      Start BR sind 500$.

      Ich werde nicht viel Zeit in den Blog investieren, ist mehr zum Überprüfen meiner Entwicklung.


      _________________________________________________________




      Start: 11.02.2011
      Stand: 20.02.2011

      "Lifetimegraph"

  • 10 Antworten
    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      1) Nachdem die Regs scheinbar nicht alle total braindead sind hab ich versucht mein Play mit Sets OOP umzustellen und etwas mehr tricky zu spielen bzw. meine Line mal zu variieren, da das "Standardplay" c/c Flop, C/r turn doch recht offensichtlich ist und die Gegner oft noch ein Fold finden.

      a) c/c Flop, c/c Turn, c/r River

      Natürlich muss ich mir Gedanken machen, ob Villian hier auch alle Streets bettet, mit Timingtells und PFR kann man das aber schon recht gut vorraussagen glaube ich.

      Nachteil: Mögliche Draws kommen an, keine Protection, Gefahr, dass Villian behind checkt und wir massig Value verlieren.

      Vorteil: Mögliche Bluffs/Semibluffs bleiben drin, wir sehen sehr weak aus, Villian könnte sich am River committen, Villian könnte uns auf einen Bluff setzen.

      b) Donk Flop, Donk Turn, Donk River

      Alternativ spiele ich nun noch oft Donk Flop, Donk Turn +River. Sieht ja oft stark nach Toppair und Protection aus und induziert nicht selten einen Reraise.

      Welche Line sollte ich wählen gegen den "normalen" Reg um hier mein Set etwas zu verschleiern.

      Eine Beispielhand noch dazu, wie schlecht ist die Line hier bei dem Board? Schlecht oder sehr schlecht?

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      SB:
      $25.00
      BB (Hero):
      $25.35
      MP1:
      $28.36
      MP2:
      $21.99
      MP3:
      $25.00
      CO:
      $20.00
      BU:
      $32.50


      Preflop: Hero is BB with 2, 2.
      CO posts deadblind, 2 folds, MP3 raises to $1.00, CO calls $0.75, 2 folds, Hero calls $0.75.

      Flop: ($3.1) 7, Q, 2 (3 players)
      Hero checks, MP3 bets $2.00, CO folds, Hero calls $2.00.

      Turn: ($7.1) 5 (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $3.50, Hero calls $3.50.

      River: ($14.1) 3 (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $8.05, Hero raises to $18.85(All-In), MP3 calls $10.45(All-In).

      Final Pot: $51.45.


      2)
      Villian ist ein 12/8 Semireg der fast nichts auf 3Bets folded. Da er soviel callt war mir TPTK gut genug um hier broke zu gehen, bin mir aber nicht ganz sicher, da ich hier eigentlich nur gegen AQ und Semibluffs vorne bin, AK zum Split. Da er hier AJ, AT, JJ, TT, KQ, halten kann bin ich halt ziemlich crushed.
      Obv. einfach nur gefailt, keine Ahnung was mich geritten hat. Poste sie damit es mir nochmal so richtig weh tut^^


      Board: A:heart: J:spade: T:club:
      Equity Win Tie
      UTG 34.60% 24.79% 9.80% { AKo }
      UTG+1 65.40% 55.60% 9.80% { AA, JJ-TT, ATs+, KQs, AJo+, KQo }


      Kurz gesagt: Easy Fold am Turn?

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 Pot-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP2:
      $26.49
      MP3:
      $7.65
      CO:
      $12.67
      BU:
      $35.00
      SB (Hero):
      $26.83
      BB:
      $25.00
      UTG2:
      $26.01
      MP1:
      $18.69


      Preflop: Hero is SB with K, A.
      5 folds, BU raises to $0.75, Hero raises to $2.25, BB folds, BU calls $1.50.

      Flop: ($4.75) A, J, T (2 players)
      Hero bets $3.25, BU raises to $7.25, Hero calls $4.00.

      Turn: ($19.25) 7 (2 players)
      Hero checks, BU bets $18.30, Hero calls $17.33.

      River: ($54.88) 9 (2 players)


      Final Pot: $54.88.



      3)
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      Ich habe über einen Push am Flop nachgedacht, es callen dann halt fast nur noch die Nuts wie gefloppter FD, Sets, 2pair.

      Gegen Sets, 2Pair und AK bin ich bei 50% Equity, wenn ich nun noch gefloppte FD dazu nehme sieht es halt übel aus. Zum Folden ist die Hand halt auch viel zu stark. Generell Floppe ich ja fast die Nuts aber wenn er mich hier am Flop reraised spiele ich quasi nur auf meinen FD.

      Seine Range polarisiert hier halt extrem oder täusche ich mich?

      Klarer fold am River, obv. heftig missplayed, wird nicht wieder vorkommen.

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      MP2 (Hero):
      $25.00
      MP3:
      $25.00
      CO:
      $31.58
      BU:
      $9.65
      SB:
      $28.69
      BB:
      $25.00
      UTG1:
      $25.00
      UTG2:
      $35.42
      MP1:
      $31.28


      Preflop: Hero is MP2 with K, A.
      3 folds, Hero raises to $0.75, MP3 calls $0.75, 4 folds, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($1.85) T, A, 7 (2 players)
      Hero bets $1.25, MP3 raises to $3.00, Hero calls $1.75.

      Turn: ($7.85) 8 (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $3.70, Hero calls $3.70.

      River: ($15.25) T (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $7.20, Hero calls $7.20.

      Final Pot: $29.65.
    • Trickshot625
      Trickshot625
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 1.010
      Was hälst du davon statt deine Valuelines umzustellen, sie mit bluffs zu balancen?

      Wenn die die Regs gegen deine c/c c/r line alles wegfolden, kannst du doch solche Spots easy mit draws semibluffen. Wenn sich deine Frequenz erhöht, oder sie dich 1-2 Mal erwischen, bekommst du auch mit deinen Sets wieder mehr action.

      zu den Händen,
      Hand 1, find ich okay, wenn du glaubst dass er viel durchbettet, das raise am River ist schon fast nen bisschen dünn

      Hand 2, ist denk imo am Turn nen fold, du gibst im ja die richtige range

      Hand 3, seh ich as played am River gegen die meisten Gegner nen Fold, grad weil du mit K :club: Flushdraws blockst, die er so spielen kann, und selbst sowas wie J :club: T :heart: hat dich beat und kann u.U. mal so spielen. Es am Flop reinzustellen, ist vielleicht auch nicht die schlechteste Alternative...

      Viel Erfolg
    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      Erstmal Danke für die Bewertung.

      1)
      Ich habe schon öfter probiert ein c/c, c/r um ein Set zu repräsentieren aber ich glaube damit level ich mich mehr selbst. Ging zu selten gut aus, seitdem lasse ich es wieder, da ich dann auch den River shippen muss und manche dann doch noch mit TPTK callen. Ich glaube das einfach noch etwas zu wenig mitgedacht wird als das es +EV ist.
      Balancen muss ich auch nicht, da es kaum kompetente Leute gibt, die wären ja sonst aufgestiegen. Mir geht es eher darum von dieser typischen und enorm starken c/c, c/r Line wegzukommen und eine alternative Line zu spielen, bei der das Set nicht so offensichtlich ist.

      2)
      Genau das hab ich mir auch gedacht, ich war mir nur nicht sicher ob ich gleich am Flop folde oder erst am River. Auf solchen Boards kann er ja schon mal bluffen.

      3)
      Klingt super

      --> Lerneffekt: Öfter den Turn aufgeben!! :-)
    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      Kleines Update:

      Nachdem ich gestern 2,5k Hände ~breakeven gerunnt bin und auch extrem schlecht gespielt habe durch den Fakt das ich einfach gefühlte 1000 Hände von Fischen ausgenommen wurde, da ich einfach überhaupt nicht getroffen habe und mit AJ+ einfach auf c/f modus schalten musste, weil die Fische so krank moven, lief es in einer kurzen Prä-Lern-Session super und ich konnte paar Fische und Regs ausnehmen für ~2,5 Stacks. (Längste Satz ever).

      Aus Mangel an guten Tischen und Fische konnte ich nur ~14 Tables spielen, es ist enorm wie man die Regs ausmoven kann, wenn man Zeit zum tanken hat. Ich hoffe ich kann mir die selbstbewusste Spielweise erhalten, die nicht zuletzt durch den extrem guten Run momentan zustande gekommen ist.
    • fox98
      fox98
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.724
      was für stats hast du wenn ich fragen darf ??? vpip/pfr/3bet/wtsd/4bet/foldto3bet/steal co,bu,sb ...
    • HaensWoerst
      HaensWoerst
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2010 Beiträge: 781
      Original von aaron78
      _________________________________________________________


      Hallo zusammen,

      spiele 24 Tables NL25 FR auf Stars und werde alle paar Tage den Blog updaten.

      Start BR sind 500$.




      _________________________________________________________


      [/quote]Frage:

      24 tables mit 20 Stacks? MSS? SSS?
    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      [quote]Original von HaensWoerst
      Original von aaron78
      _________________________________________________________


      Hallo zusammen,

      spiele 24 Tables NL25 FR auf Stars und werde alle paar Tage den Blog updaten.

      Start BR sind 500$.




      _________________________________________________________




      Frage:

      24 tables mit 20 Stacks? MSS? SSS?[/quote]Sry für die Ungenauigkeit, natürlich 20-24 Tables o0


      Original von fox98
      was für stats hast du wenn ich fragen darf ??? vpip/pfr/3bet/wtsd/4bet/foldto3bet/steal co,bu,sb ...
      Spiele im Moment 14/10/2
    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      So, kleines Update, werde ich nun immer Sonntags machen.

      Lief eigentlich super heute, bis ich diese 2 Hände gespielt habe.

      4-Bet-Pott mit AA vs Reg:

      Ich meine er kann hier fast nur QQ halten, aber raus komme ich halt nicht mehr. Sein 4bet-Coldcall ist halt sowas von schlecht, bzw. einfach stark wenn man dann seit Set trifft. ;(


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $29.45
      MP1:
      $9.50
      MP2:
      $25.00
      MP3:
      $16.47
      CO:
      $10.13
      BU:
      $25.00
      SB:
      $25.05
      BB (Hero):
      $26.60


      Preflop: Hero is BB with A, A.
      4 folds, CO raises to $0.75, BU folds, SB raises to $2.75, Hero raises to $6.25, CO folds, SB calls $3.50.

      Flop: ($13.25) Q, 8, T (2 players)
      SB checks, Hero bets $7.50, SB raises to $18.80, Hero calls $11.30.

      Turn: ($50.85) 9 (2 players)


      River: ($50.85) 2 (2 players)


      Final Pot: $50.85.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(A A).
      SB shows three of a kind, queens(Q Q).

      SB wins with three of a kind, queens(Q Q).



      Hier raist ein Fisch mit 78/22 und der River ist sein Freund :-(


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 Pot-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $14.29
      MP1:
      $25.00
      MP2:
      $26.15
      MP3:
      $25.30
      CO:
      $16.16
      BU:
      $32.11
      SB:
      $18.26
      BB:
      $25.00
      UTG1 (Hero):
      $25.26


      Preflop: Hero is UTG1 with Q, K.
      Hero raises to $0.75, UTG2 folds, MP1 calls $0.75, 2 folds, CO calls $0.75, BU folds, SB raises to $2.25, BB folds, Hero calls $1.50, MP1 calls $1.50, CO folds.

      Flop: ($7.75) K, 3, Q (3 players)
      SB bets $7.37, Hero calls $7.37, MP1 folds.

      Turn: ($22.49) 9 (2 players)
      SB bets $8.64, Hero calls $8.64.

      River: ($39.77) 3 (2 players)


      Final Pot: $39.77.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, kings and queens(Q K).
      SB shows two pairs, aces and threes(A A).

      SB wins with two pairs, aces and threes(A A).

      Trotzdem insgesamt ~34 $+.
    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      Würd mich freuen, wenn sich jemand mal meine Stats anschauen könnte und kommentieren, wo noch Leaks sind.

    • aaron78
      aaron78
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2009 Beiträge: 27
      Aus Scoops Blog habe ich einen sehr interessanten Beitrag von Santalino2 gelesen und werde dessen Inhalt zukünftig beherzigen, da ich auch zu den nervösen "Oh man ich bin grad 3 Stacks down, die muss ich nun aber wieder reinholen"-Grindern gehöre.

      Original von Santalino2
      ...
      Wie gesagt, Zeit vornehmen die du spielen willst und dann am Stuhl kleben bleiben und durchspielen, egal was passiert. Außerdem sagt mir mein Read auf dich, dass du bestimmt 1000 mal während deiner Sessions im hm nachschaust wie viel du jetzt gerade verloren oder gewonnen hast und bei jeder interessanten Hand bestimmt noch wie der $ev dabei war (habe ich früher übrigens auch immer gemacht...).

      Das ist aber alles unnötig, die gespielten Hände sind vorbei und du kannst das Ergebnis nicht mehr ändern und wenn du 1000 mal während der Session nachschaust, fokussiert du dich automatisch noch stärker darauf und ich weiß nicht wie ich das am besten ausdrücken soll, ähhm, der Stellenwert von dem was du siehst gewinnt dadurch noch mehr an Bedeutung (du machst dir ja extra Mühe nachzuschauen wieviel du gewonnen/verloren hast und dadurch rückt das automatisch stärker ins Bewußtsein, du denkst darüber dann noch mehr nach und misst daran deinen Erfolg (und wenn du was verloren hast, belastet und tiltet dich es dann nur noch mehr an).

      Das einfach zusätzlich umstellen und dir vornehmen während einer Session nie im hm nachschauen (die ersten paar Mal ists schwer, danach gewöhnt man sich auch daran). Deine Erfolgs-Definition ändern. Dir als Ziel setzen, die vorgenommenen x Stunden durchzuziehen und dabei möglichst fehlerfrei zu spielen (wenn doofe/unglückliche Karten/Situation kommen kannst du ja nichts dafür, bringt daher auch nichts sich darüber aufzuregen, du kannst es nicht ändern/beeinflussen). Nach der Session diese ausschl. nach der neuen Erfolgs-Definition (vorgenommene x Stunden, möglichst fehlerfrei durchgespielt) bewerten und wenn du das geschafft hast, z. B. den Erfolg noch irgendwo festhalten (z. B. handschriftlich in einem Poker-Erfolgsbuch).

      Sinn dahinter ist einfach, dass dein Hirn den Wunsch entwickelt wieder einen Erfolg verbuchen zu können und das dann im Poker-Erfolgsbuch für ewige Zeiten festhalten zu dürfen, das führt dann automatisch dazu hin, dass dein Unterbewußtsein darauf hinarbeitet und damit das $-Ergebnisdenken immer weniger eine Rolle spielt (für dein Hirn zählt es dann irgendwann immer mehr als Erfolg wenn du deine x vorgenommenen Stunden durchgehalten und dabei nahezu fehlerfrei gespielt hast und auch wenn du dabei 3 Stacks unglücklich verloren hast, wird es als Erfolg wahrgenommen und weil es ein Erfolg war, tiltet man dann dann nicht sondern freut sich darüber).

      ...