BITTE HELFT MIR. Wieder Arm, Handgelenk, Nerv. Update. S. 3.

    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Hey,

      war vor einem halben Jahr schon bei einem Arzt und Neurologen und es wurde festgestellt, dass ein Nerv zu sehr belastet ist. Mein kleiner und Ringfinger der rechten kribbeln permanent bzw. fühlen sich taub an.
      Neurologe hat mir Manschette verschrieben, die ich immer nachts getragen habe.

      Ist ein bisschen besser geworden, aber seit 2 Tagen habe ich mega Schmerzen in der Handinnenfläche und Daumen.

      Zur Erklärung. Es gibt 2 große Nerven die in die Finger gehen. Der einer versorgt den Kleinen und Ringfinger (bei mir schon seit einem halben Jahr schrott) und der andere geht zu den anderen drei Fingern (der hat sich jetzt vor 2 Tagen gemeldet).

      Es sind also beide großen Nerven bei mir betroffen.

      Jetzt habe ich gestern bei der Uniklinik mir einen Termin in der Hand- und Mikrochirurgie geben lassen, da mein Neurologe meinte, dass wenn es mit der Manschette nicht besser wird, es operiert werden muss.

      Im Skype Channel habe ich dann gestern mal nach Meinungen gefragt, da es wohl eine typische ITler/Nerd Krankheit ist und daher kommt, dass man den Unterarm ständig auf der Schreibtischplatte liegen hat.

      Der eine meinte, es wäre weggegangen, als er nen Handtuch unter den Unterarm gelegt hat. Ein anderer meinte, es wäre nach 2 Wochen weggegangen mit einem Kissen drunter. Noch ein anderer sagte, es könnte an einer falschen Sitzhaltung liegen.

      Bin jetzt bisschen verunischert und da hier ja viele ITler und Nerds rumhängen, wollte ich mal fragen ob da einer Erfahrung mit hat oder Tipps geben kann. Ist OP notwendig? Hat das einer operieren lassen? Wie wird das betäubt (ist ambulant und kann danach nach hause gehen).

      Wäre für Tipps dankbar.

      Gruß,
      HK
  • 69 Antworten