Winning Player oder nicht?

    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Da ich ja momentan mal wieder zum kxxxxx schlecht runne:

      bei Stars hatte ich mit 550$ im Januar ernsthaft angefangen, bin dann aber, nachdem es dort nur down ging und ja kein direktes RB gibt, zu nem anderen Anbieter gewechselt mit meinen restlichen 300$.

      Von diesen Ausgehend bin ich dort jetzt ca. 25 BI Up bei den 5,30$ auf rund 980 Superturbos 6max, wohl inkl. RB + FDB. Dazu kämen am Monatsende noch n paar $ aus ner Promo und -so wie es aktuell aussieht- einige $ von ner SNG-Leaderboard-Platzierung.

      Wie kann meine Einschätzung da erfolgen: winning oder losing player? ?(

      Viele Grüße
  • 48 Antworten
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Winnings sagen auf die Sample bei Superturbos Null darüber aus, wie es longterm aussieht. Ich bin auf eine weit größere Samplesize Winningplayer auf Superturbos und habe dort schon so lustige Sachen wie 100BuyIns down innerhalb von 2 Tagen erlebt. auf 1.000 SnGs kann da wirklich alles passieren zwischen auf den 5ern 1.000 Dollar Down und 1.000 Dollar up als Breakevenplayer.
      Hol dir die HEM-Trial, besorg dir falls nötig, deine Handhistory vom Anbieter (ich nehem mal an, du spielst wie ich auf FT) und schau dir dann deinen EV-Graphen an. Der hat über 1.000 SnGs schon eine gewisse Aussagekraft.
      Desweiteren solltest du dringend dein BRM überdenken. Du hast mit 300$ auf den 5er angefangen, das sind das Rake eingerechnet nicht mal 60BI und 60BIs sind quasi Selbstmord auf Superturbos, da kann man gbeim besten Willen nicht mehr von aggressivem BRM reden.
      BRM für Superturbos würde ich nach BuyIns ungefähr so einteilen:
      50 - Selbstmord
      80 - Hyperagressive
      100 - Very agressive
      120 - Aggressive
      150 - Medium aggressive
      200 - Medium
      250 - Medium conservative
      300 - Conservative
      400 - Very Conserative
      600 - Hyper Conservative
      800 - sinnlos hohe Menge in der Roll gebundenen Geldes
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Aha, Du meinst also, ich hab nen richtigen Down noch nicht gesehen da. Na, dann gottseidank. Läuft so schon grauenhaft genug.

      Ja, BI hatte ich zuwenig, daher hatte ich doch echt mal Glück, am Anfang gut nach oben zu gehen bis auf 680$. Mein letzter Down jetzt fing bei etwa 150 BI an.

      Und nein, ich spiele nicht bei FT, sondern bei einem hier nicht gelisteten Anbieter. Superturbos 5$, 6max.

      Achso, weder HEM noch PT können die Dinger korrekt einlesen. Nützt mir also nichts :rolleyes:

      Viele Grüße

      P.S.: Aber danke !!! das ich hier mal nen groben Anhaltspunkt bekomme. :f_thumbsup:
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Ohne EV ist natürlich eklig, da du nie weißt, ob du einfach schlecht spielst und womöglich nur gerade einen üblen Upswing hast oder ob das Gegenteil der Fall ist. Vorteil ist natürlich, dass unter den Bedingungen vermutlich die Regdichte auf den Dingern geringer ist, weil das viele Regs abschrecken wird, den meisten Fischen aber egal ist, weil sie eh noch nie was von EV gehört haben.
      Grundsätzlich solltest du auf jeden Fall dein Push-or-Fold-Spiel analysieren (SnG-Wizard ist das wichtigste Tool, was ein Supertrubospieler hat), weil es auf Superturbos einfach extrem wichtig ist, noch viel wichtiger als bei anderen SnG-Formaten, auch wenn es da Unterschiede zwischen den je nach Anbieter unterschiedlichen Supertrubo-Formaten gibt. Naonsten U2Us mit anderen Regs auf den Dingern. Das sollte dir dann einen Eindruck geben, ob du große Leaks hast.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Ich würde mal vom Gefühl her sagen, ich lauf massiv unter EV. Kann aber natürlich auch sein, das ich dies nur in den entscheidenden Spots tue. Einiges dazu kannst Du im Frustabbau nachlesen.

      Viele Grüße
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von jo69
      Ich würde mal vom Gefühl her sagen, ich lauf massiv unter EV. Kann aber natürlich auch sein, das ich dies nur in den entscheidenden Spots tue. Einiges dazu kannst Du im Frustabbau nachlesen.

      Viele Grüße
      Vom Gefühl her laufen alle massiv unter EV, auch die, die tatsächlich massiv über EV laufen. Wenn man mit AK vs 32 jedes 5.te mal verliert, dann kommt einem das gefühlt meist vor, wie jedes 2.te Mal, dennoch läuft man dann mit AK vs 32 massiv über EV.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Es ist jedenfalls erstaunlich, wie oft die Gegner n Ass halten. Entschließ ich mich mal zu nem Steal im HU mit marginalen Karten, weil der Gegner schon vorher permanent gepusht hat und meist ne Ass-Kombi zeigte, zeigt er dann schon wieder eine.

      Ist echt erstaunlich :rolleyes:

      Viele Grüße

      P.S.: mit AK gegen A6, mit AK gegen A5, mit A3 gegen 65, mit AA gegen 55, 88 gegen Q8............ alle kurz hintereinander verloren. Denke schon, das das gut unter EV ist ?(
    • scottie76
      scottie76
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 313
      ^Dann spiel mal die 2.15er , bsp AK im SB push in BB ,call mit T4s als 1. Hand.
      Oder sämtlich Frösche limp mit 82s in mP call ai bei push .
      Bei den 5ern sind zwar auch ne Menge Tiltspieler aber was darunter geht ist heavy. Wenn du 500 von den 2,15 und 1,10er gespielt hast dann sind die 5ern ne richtige erholung für die nerven
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      2,15er gibts bei meinem Anbieter leider nicht. Würd ja gerne zwischendurch immer mal wieder Absteigen oder Limits mixen, um zwar nicht den BB- aber den finanziellen Swing eindämmen zu können. Aber geht leider -noch- nicht.

      Bin aber gestern wieder n bißchen up, und auch aufm Leaderboard weiter gestiegen.

      Viele Grüße
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      nur mal so als frage: wo spielst du überhaupt?
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.263
      Original von jo69
      Ich würde mal vom Gefühl her sagen, ich lauf massiv unter EV. Kann aber natürlich auch sein, das ich dies nur in den entscheidenden Spots tue. Einiges dazu kannst Du im Frustabbau nachlesen.
      Ich habe mal kurz dein Profil besucht um mir diese von dir erwähnte Posts aus dem Frustabbau anzuschauen. Im Endeffekt gehen die meisten deiner Post in diese Richtung. Du beschwerst dich andauernd über "Suckouts". Pokern ist auch nicht so schön wenn man geladen ist und keinen kühlen Kopf hat. Und wenn du mal eine Hand postest oder Kommentar zu irgendeiner anderen dann sind diese nicht unbedingt nach Strategie gespielt.

      Ob du wirklich Winning- oder Loosingplayer bist kann man nur erkennen wenn man sich viele deiner Hände ansieht. Das ist imo die einzige Möglichkeit zu erkennen ob jemand wirklich longterm zu Winningplayern zählt. Kurzfristig kann jeder super runnen oder gegen übelste Donks am Fließband verlieren. So aus der Ferne kann man das daher kaum beurteilen, denn du spielst auch noch ein Spiel mit maximalst möglicher Varianz. Superturbos sind ja totales Teufelszeug.
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von nexus35
      Ob du wirklich Winning- oder Loosingplayer bist kann man nur erkennen wenn man sich viele deiner Hände ansieht. Das ist imo die einzige Möglichkeit zu erkennen ob jemand wirklich longterm zu Winningplayern zählt.
      Oder man schaut sich nach 10 Jahren Massgrinding und 1 Million SnGs die BR an, dann weiß man auch, ob man longterm Winningplayer ist :D
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.263
      Wäre natürlich auch eine Möglichkeit :D

      Grob gesehen erkennt man schnell ob jemand die Limits bis 5$ schlägt und da auch Winningplayer sein kann. Man muss sich nur ein paar HH´s angucken oder kurz mal über die Schulter schauen. Eine aussagekräftige SS wäre natürlich besser.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Naja, gerade an 3 Tischen gleichzeitig in je aufeinanderfolgenden Händen mit AJ in Trips 6, mit AK in Trips J, mit KQs in 99, mit AT in Trips 6.

      Vorher noch an 4 Tischen gleichzeitig ITM, jeweils wos dann reinging mit AJ in Quads 6 :f_o: , mit AK in 63, mit KQ in 75 und mit irgendwas dominierendem - hab ich vergessen- in halt ne dominierte Hand. Alle verloren, je nur 2. Platz.

      Gerade noch, weils so schön ist, mit TT in A9, "natürlich"River A :rolleyes: , dann mit TT in A4 -immerhin Splitpot- und dann mit 99 in AQ, River A :f_mad:

      Achja, und noch wenig später mit 66 gegen 44 und 33..................... verloren. Der mit den 3ern trifft "natürlich" sein Set :f_mad:

      Und A8s gegen A4s....................... verloren :rolleyes: und weils so schön ist anschließend mit A9s gegen T3o -man wirds schon Ahnen- verloren :rolleyes:

      Ganz zu Schweigen gerade QTs gegen 93o - macht seine Trips 3

      Ach, und kurz drauf nochmal im Kampf um Patz 1 mit AK gegen 53o........... fast schon klar das er mit der 3 Trips trifft. Und wieder mal nur 2. Platz für mich.

      Alle o.g. Hände passierten in ungefähr 30-40 Minuten. Das ist halt einfach total übelst.

      Denke, solche Hände kann man einfach nur hinnehmen, in den Superturbos sind die glaub ich nicht falsch gespielt, aber lass mich gerne eines besseren belehren.

      Viele Grüße

      P.S.: krieg heute genau 1x AA gedealt und verlier damit gegen QQ + J9o. J9o bastelt sich obv ne Straight :f_mad: Läuft ja noch nicht schlecht genug. :rolleyes:

      P.P.S.: hatte es irgendwo -im Frustabbau?- schon erwähnt: seit rund 5-600 SNGs gehts 20BI runter, 20BI rauf, 20BI runter, 20BI rauf, 20 BI runter.......... 20 BI rauf und heute wieder 20BI runter. Der Graph dürfte aussehen wie die reinste Zick-Zack-Kurve
    • jim089
      jim089
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 4.311
      Sry, aber rofl. Superturbos spielen und sich aufregen.

      Sei halt froh, das es nur 20Bi Swings sind.

      Lern erstmal nen ordentlich Downswing kennen.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      @jo69:
      In 80% deiner Posts die ich bisher gelesen hab beschwerst du dich über bad beats und schlechte Spieler. Mit diesem extrem negativen Mindset in Bezug auf Poker kann man kein Winning Player sein außerhalb der untersten Micros.
      Das richtige Mindset ist 10mal wichtiger als jede Hand korrekt zu spielen.
      Akzeptiere einfach Dinge, auf die du keinen Einfluss hast und konzentriere dich auf Dinge, die du durch deinen Skill beeinflussen kannst. Dann wirst du automatisch Erfolg haben.
      Nimm die Kritik nicht persönlich. Ich red hier nur über dein Mindset in Bezug auf Poker.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      ++++++++++Sry, aber rofl. Superturbos spielen und sich aufregen.+++++++

      Ja, danke. Ich wollte ja nur mal nen Anhaltspunkt. Den hab ich jetzt.

      Und die Erfahrungen aus den Superturbos sind sicherlich heilsam für andere Varianten (so von wegen Varianz und so).

      Viele Grüße
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Leider gehts so weiter. Bin mittlerweile wieder fast bei 0 angekommen. Erst 70 BI Up, mittlerweile wieder 60 BI down :rolleyes:

      Bin also doch kein Winning Player, würd ich mal denken. Ist echt Schade, wenn man permanent bei ITM den 2. statt 1. Platz macht, weil ich vorne liegen kann wie ich will. Der Gegner shipt das Dingen ja doch, und wenn ich am Turn noch 97/3 vorne liege :f_mad:

      Und so näher ich mich trotz zahlreicher ITM-Platzierungen langsam mehr und mehr wieder der Nulllinie. :rolleyes:

      Bin allerdings Platz 15 aufm SNG Leaderboard. Da dort u.a. auch die "Gewinnserie" berücksichtigt wird, möchte ich lieber gar nicht erst wissen, WIE beschxxxx all die laufen müssen, die es nicht dort drauf schaffen, wenns bei mir schon so schxxxx läuft.

      Wie gerade wieder typischerweise: krieg KK im HU (minimal weniger Chips als Gegner), Gegner foldet extrem viel weg auf Raises oder AIs. Daher limp ich nur, Board kommt XsXsJ, er pusht AI, ich call. Klar zeigt er "nur" 82s und klar..... kommt am River sein Flush. Ich mein, wenn ich solche Hände in solchen Situationen einfach mal pushe............. kommt natürlich meist genau nichts.

      Ach, und gerade nochmal mit Set 6 in Set 8 :f_mad:
      Viele Grüße
    • WdTrueStory
      WdTrueStory
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 1.141
      wenn du im leaderboard soweit oben bist, runnst du vielleicht doch garnicht so schlecht? kennst das ja mit der selektiven wahrnehmung, 95% der pokerspieler behaupten, sie hätten soviel pech, dass es kaum noch möglich ist.

      und natürlich mindsetgeschichten, superturbos scheinen nicht die beste variante für dich zu sein. was versprichst du dir davon, hier über bad beats zu schreiben? warum regst du dich auf und warum beschäftigen sie dich? es ist doch eh nicht zu ändern. die zeit zu nutzen, um an seinem spiel zu arbeiten ist immer besser, denn jeder hat leaks. den leak, flips zu verlieren und setups abzukriegen, gibt es nunmal nicht.

      ob du winningplayer bist oder nicht, kann man bei den superturbos praktisch nicht sagen. wichtig ist ein sehr solides BRM und die verbesserung des spiels. denn wenn du jetzt losing player bist, wirst du durch training winning player. und wenn du schon winning player bist, wirste halt ein stärkerer winning player.
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Naja, also wenn ich mittlerweile von meinem Peak mal wieder 60 BI -sorry, ging n bisschen hoch, also "nur" noch 50 BI- droppe und das schon seit locker 600+ SNGs, dann find ich das nicht, das ich vielleicht gar nicht soooo schlecht runne ?(

      Dann müssen ja all die, die es nicht aufs Leaderboard schaffen eher massivste Verluste einfahren????????

      Viele Grüße