Wie viel Cash vom Arbeitsgehalt in Poker investieren?

    • Saichol
      Saichol
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 938
      Guten Tag,

      mich würde gerne interessiere wie viel Geld in Prozent ihr von eurem Monatsgehalt pro Monat in Poker investiert bzw. investiert habt?

      Gibt es da ein Maximum, dass man einhalten sollte oder sollte sich es jeder selbst überlegen?


      Vielleicht gibt es schon so einen Thread, allerdings kann ich ihn durch die suche nicht finden.

      mfg



      ps: Bei mir sind es maximal 5% Gehalt, damit kann ich gut leben und denke, dass es auch nicht zu viel ist oder wie sieht ihr es?
  • 75 Antworten
    • Damastahro
      Damastahro
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 184
      Ich würd mir da kein limit nach oben setzen die pokereconom hats schon schwer genug atm ... :coolface: :coolface:
    • milucom
      milucom
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 110
      mhh. Ich habe bisher in meinem Leben noch nicht mein eigenes Geld eingezahlt in den gesamten 5 Jahren. Und habe es eigentlich auch nicht vor. Sollte ich broke gehen, werd ich wohl 50$ einzahlen und mehr lernen und wieder die stakes hochsteigen.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      Man sagt ja immer, es gäbe keine dummen fragen, aber..... srsly.

      Im besten fall solltest du garkein geld einzahlen, sondern umgekehrt.
      wenn du poker als hobby ansiehst und zu schlecht bist um winning player zu sein, dann liegt es doch wohl in deinem ermessen wieviel du bereit bist in dein hobby zu investieren.
    • ESP
      ESP
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 1.245
      5-10% sind mMn schon ok! =)
    • milucom
      milucom
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 110
      Original von draghkar
      Man sagt ja immer, es gäbe keine dummen fragen, aber..... srsly.

      Im besten fall solltest du garkein geld einzahlen, sondern umgekehrt.
      wenn du poker als hobby ansiehst und zu schlecht bist um winning player zu sein, dann liegt es doch wohl in deinem ermessen wieviel du bereit bist in dein hobby zu investieren.
      Dem kann ich nichts weiter hinzufügen.
    • squilt
      squilt
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 321
      Original von milucom
      Original von draghkar
      Man sagt ja immer, es gäbe keine dummen fragen, aber..... srsly.

      Im besten fall solltest du garkein geld einzahlen, sondern umgekehrt.
      wenn du poker als hobby ansiehst und zu schlecht bist um winning player zu sein, dann liegt es doch wohl in deinem ermessen wieviel du bereit bist in dein hobby zu investieren.
      Dem kann ich nichts weiter hinzufügen.
      caught the nerds.
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Original von ESP
      5-10% sind mMn schon ok! =)
      seh ich auch so
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      90%, also 1*1,1 deines gehalts
    • Cinnamal
      Cinnamal
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2008 Beiträge: 1.096
      5% sind voll ok, kommt halt auch drauf an, wieviel du spielst und wieviel spaß es macht.Wenn du sonst nich so viele hobbys hast kannst auch mehr einzahlen, andere geben auch viel für ihre hobbys aus ;) gl :f_cool:
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      5% ist aber übel. Bei einem random Gehalt sind das 50-100€. Mir ist schon klar irgendwo muss das Geld ja herkommen, aber wenn ich 100€ jeden Monat verballern würde hätte ich schon längst das Hobby gewechselt. Ich persönlich hab von mir aus vor zwei Jahren mal 50€ eingezahlt und seit dem nichts mehr was nicht sowieso Teil meiner BR wäre.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Original von richum
      5% ist aber übel. Bei einem random Gehalt sind das 50-100€. Mir ist schon klar irgendwo muss das Geld ja herkommen, aber wenn ich 100€ jeden Monat verballern würde hätte ich schon längst das Hobby gewechselt. Ich persönlich hab von mir aus vor zwei Jahren mal 50€ eingezahlt und seit dem nichts mehr was nicht sowieso Teil meiner BR wäre.
      du hast kein hobby, daß 50€ im monat oder mehr kostet? klingt nach einem sehr traurigen leben
    • styx528
      styx528
      Black
      Dabei seit: 01.01.2008 Beiträge: 4.879
      2000% oder mehr. Seit ich pokerpro bin 100%
    • zickei
      zickei
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 1.110
      wenn man sich etwas mühe gibt und sich etwas mit dem spiel beschäftigt, ist es völlig unnötig ständig geld zu verlieren und nachzuzahlen.

      gib dir mühe und deine nächste frage kann lauten, "wieviel % von euren einnahmen sind pokergewinne".
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Hab der ARGE direkt die Kononr von Stars gegeben.
    • DestinyBud
      DestinyBud
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 396
      mal im ernst, wenn ich ein armer schlucker bin, der im monat gerade so über die runden kommt, dann sind selbst 5% zuviel.

      wenn ich ein manager bin, der nicht weiß wohin mit seinem geld, dann kann ich auch gut sein, dass er 40% seines gehalts eincasht und immernoch nicht weiß wohin mit den restlichen 60%.

      für mich ist die frage nicht pauschalisierbar.
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      Original von Faustfan
      Original von richum
      5% ist aber übel. Bei einem random Gehalt sind das 50-100€. Mir ist schon klar irgendwo muss das Geld ja herkommen, aber wenn ich 100€ jeden Monat verballern würde hätte ich schon längst das Hobby gewechselt. Ich persönlich hab von mir aus vor zwei Jahren mal 50€ eingezahlt und seit dem nichts mehr was nicht sowieso Teil meiner BR wäre.
      du hast kein hobby, daß 50€ im monat oder mehr kostet? klingt nach einem sehr traurigen leben
      Danke für die Analyse aber ich bin soweit zufrieden.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      geht mehr darum, daß 5% vom monatseinkommen mal gar nichts ist. 50€ gibt man locker an einem wochenende aus, auch wenn man nicht sehr viel verdient.

      andere leute geben 50% ihres geldes für hobbys aus, da sind 5-10% sicher nicht zu hoch gegriffen. und wenn es spaß macht, dann ist es auch beim pokern völlig in ordnung, regelmäßig einzuzahlen.
    • schiranele
      schiranele
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 1.470
      Hab den Monat schon 300% verspielt. :(
    • Saichol
      Saichol
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2009 Beiträge: 938
      @destiny

      der otto normalverbraucher= pauschal