Allgemeines Problem bei DoNs

    • LoveWrecked
      LoveWrecked
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 802
      hey leute,
      hab mal allgemein paar fragen zu DoNs
      hab mich in den letzten Wochen intensiv damit auseinandergesetzt, sprich videos, threads und Analyse meines eigenen Spiels betrieben.
      Nun ist es so, dass ich von allen Seiten höre, dass man in der frühen Phase des DoNs außer KK+ gar nix spielen sollte zwekcs Stackerhaltung etc.
      da dies ja oft nicht der Fall ist, muss man sich ja quasi auf 1100/1200 Chips runterblinden lassen, da man nach mehrheitlicher Meinung und auch nach SnGWizard bei 75/150 Blinds trotzdem noch nicht mit z.b. AJ/AQ/TT pushen sollte.
      Nun ist das Problem, dass man dann nach ca 13/14 Min zwangsläufig als 7/9 oder 8/9 am Tisch sitzt bei Blinds 100/200 + 20 und 1100 Chips.
      Nun muss man auch schon auf CO oder BU ne ziemliche loose Range pushen, da man nochmal die Blinds nicht mehr überlebt bzw. danach crippled ist.
      Das Problem ist nun, dass dich viele Fische mit ner eher looseren Range callen wie z.b. 66+, und v.a. die, die sich schon auf 2/3k Chips hochgedonkt haben.
      Dieses Szenario ist mir in den letzten Wochen ca 2434252354 Mal passiert, und ich frag mich was ich falsch mache, da ich mich ja an alle Regeln gehalten habe, die Erfolg versprechen sollten.
      Also was mache ich falsch bzw ist es unter den Umständen überhaupt noch möglich, konstante Winning bei DoNs zu erzielen?
      greetz
  • 11 Antworten
    • cashius8clay
      cashius8clay
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2009 Beiträge: 336
      gibt nen artikel zu den dons:

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sng/1458/1/


      empfehle dir die videos von hier anzugucken (von jaroz, thomster oder hariradovan)

      sollten dir für den anfang ungemein helfen
    • LoveWrecked
      LoveWrecked
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2010 Beiträge: 802
      wär gut wenn du auf meine Frage bzw meinen Kontext eingehen würdest statt auf irgendwelche Video zu verweisen die ich eh schon gesehen habe..
    • cashius8clay
      cashius8clay
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2009 Beiträge: 336
      hättest du alle videos gesehen und verinnerlicht könntest du deine fragen selbst beantworten...



      frühe phase: du solltest mind(!) die top 4 hände spielen

      runterblinden lassen ist nie gut

      sobald antes im spiel sind -> aggressiver stealen (da höheres risk reward verhältnis)

      TT+, AJ+ gehen bei 75/150 mit >10bb eig immer rein (sollte der sngwiz eig auch bejahen)

      in tighte gegner gehts looser rein, in loose gegner gehts tighter rein


      happy?...
    • odielee
      odielee
      Gold
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 1.354
      Ja, man kann mit DoNs konstante winnings machen.

      Je mehr postflop-edge du dir gibst, desto mehr Hände kannst du auch in der frühen Phase schon spielen.
      Bei 25/50 und 50/100 gibt es sicher auch noch einige spots wo man stealen/restealen kann.
      Aber wenn du in der frühen/mittleren Phase keine spots/Hände bekommen hast, dann bleibt halt nix außer push/fold. Und da versuchst du halt so optimal wie möglich die Gegnerranges einzuschätzen und alle +ev spots zu nutzen.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      KK+ ?(
      Also selbst EP würde ich min QQ+ AKo spielen.
      Und in tighte villains kann man sehr loose stealen bzw pushen.
      MMn pushen viele Regs zu tight, manche callen wieder zu loose wo gegen man natürlich adapten muss und ein wenig thigter werden sollte.

      Aber wie auch in 50/30/20 SnGs empfiehlt sich verschiedene Spots mit Holdem ressources und dem Wizard zu reviewen.

      Ansonsten, DoN: Zeifel=Fold=profit^^
    • iwillneverfold
      iwillneverfold
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2010 Beiträge: 125
      Klar kann man mit den DONS Geld machen, wenn man sie richtig spielt :D :D
    • aleXXa19
      aleXXa19
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2010 Beiträge: 21
      wenn wir hier beim DON Thread sind:

      Was ist eure Alternative wenn Pokerstars die DON beendet hat?
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      die naheliegende alternative sind wohl die fifty50 dinger spielen sich imo auch angenhemerzu Spiene weil nicht ganz so nitty.
    • schiranele
      schiranele
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 1.470
      Original von aleXXa19
      wenn wir hier beim DON Thread sind:

      Was ist eure Alternative wenn Pokerstars die DON beendet hat?
      Alles auf rot ! Ist ja quasi das gleiche Prinzip
    • cashius8clay
      cashius8clay
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2009 Beiträge: 336
      Original von schiranele
      Original von aleXXa19
      wenn wir hier beim DON Thread sind:

      Was ist eure Alternative wenn Pokerstars die DON beendet hat?
      Alles auf rot ! Ist ja quasi das gleiche Prinzip

      alternativ münzwurf-games
    • aleXXa19
      aleXXa19
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2010 Beiträge: 21
      Es gibt ja durchaus Alternativen DONs auf Ongame oder die Fifty50s... hab gerade 2x20er Session durchgespielt, also die fifty50s haben durchaus ihren reiz. War allerdings auf den 5er...

      kann halt momentan nichts zu denen ernsthaft sagen außer persönliche Erfahrung mit kleiner sample size, aber da scheinen doch einige volldonks unterwegs zu sein.