Wozu brauch ich EQ

    • XcreminatR
      XcreminatR
      Gold
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 627
      Hey!
      Eine kurze Verständnisfrage: was bringt es mir am Flop die EQ gegen zb Villians coldcalling range zu wissen? Wenn ich ZB gegen Villian am Flop ABC stehe und seine Range und somit meine EQ kenne jedoch absolut keine Ahnung habe wie er welche Hände spielt kann ich dadurch rauslesen ob ich zb profitabel c betten kann? Grundsätzlich zählt doch nur die EQ die gegen die Range die er weiterspielt? oder gibt es iwelche Regeln wie ab xy% ist es prfitabel (nicht max aber +ev) zu c betten bzw zu raisen?

      Danke im Vorraus ;)
  • 10 Antworten
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      welche variante spielst du? fl nl plo?
    • XcreminatR
      XcreminatR
      Gold
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 627
      NL BSS ^^ hätt ich vl dazusagen sollen
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von XcreminatR
      Hey!
      Eine kurze Verständnisfrage: was bringt es mir am Flop die EQ gegen zb Villians coldcalling range zu wissen? Wenn ich ZB gegen Villian am Flop ABC stehe und seine Range und somit meine EQ kenne jedoch absolut keine Ahnung habe wie er welche Hände spielt kann ich dadurch rauslesen ob ich zb profitabel c betten kann? Grundsätzlich zählt doch nur die EQ die gegen die Range die er weiterspielt? oder gibt es iwelche Regeln wie ab xy% ist es prfitabel (nicht max aber +ev) zu c betten bzw zu raisen?

      Danke im Vorraus ;)
      Die EQ ist gegen seine gesamte sinnvolle Range. Welche exakte Hand er hält weisst du nicht, ist auch egal. Du musst natürlich je nach Action und seiner Reaktion Vs Range einschränken was deine EQ natürlich beeinflusst. Wenn du OOP also ne CB setzen willst, dann hast du keine andere Info wie seine Coldcalling-Range.

      Das ganze ist relativ komplex, da natürlich alle Stats von V (Reads etc) da eine Rolle spielen, Boardtextur, History, Position etc.
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      naja, grundsätzlich benötigst du die equity, um die EVs der möglichen moves zu berechnen.

      gerade bei nl bss hast du halt das problem, dass du nur aufgrund deiner flopequity nicht umbedingt sagen kannst ob du die kohle auch gegen die range reinbekommst, die du annimmst, denn wie du bereits richtig gesagt hast, er wird nicht jede hand gleich spielen.

      ich würd mir erstmal bezüglich cbetten und raisen keinen all zu großen kopf um equity machen, sondern lernen wie man gewisse hands auf gewissen boardstrukturen spielt. was callt villian, was foldet er, was reppe ich überhaupt, etc
    • XcreminatR
      XcreminatR
      Gold
      Dabei seit: 22.06.2009 Beiträge: 627
      wie verhält sich das ganze wenn die stacksizes kleine werden?
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      dann nimmt die bedeutung zu. wenn ich am flop noch eine all-in bet übrig habe, ist es natürlich super zu wissen, wie die equity gegen villians range aussieht, brauchst dir dann ja keine gedanken mehr machen, wie er welche hand spielt.

      einfach ev des pushs ausrechnen und gut ist
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von XcreminatR
      wie verhält sich das ganze wenn die stacksizes kleine werden?
      Ändert halt was an Vs Range. Seine broke Range Flop wird natürlich lighter, wenn er nicht mehr viel behind hat (oder du).

      Du hast also gegen nen viel größeren Teil seiner Range nen Value-Ship/Bet, weil er lighter called.
    • bakki1
      bakki1
      Global
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.256
      Wenn du Villains CC-Range kennst, siehst du per stove/equilab etc wieviel % seiner Range mit dem Board connecten, wieviel er folden sollte, etc, so kannst du folglich die Profitabiliät deiner Cbet abschätzen.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey,

      ich denke der Thread ist im BSS Strategieforum doch besser aufgehoben.

      Viele Grüße
      Tobi
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich denke viel kann ich da auch nicht mehr zu sagen.
      Wenn dich das Thema näher interessiert, dann schau dir mal die Mathematikserie von Hasenbraten an und lad dir den Equilator runter und mache selbstständig ein paar Rangeanalysen.