TILT! Sonnenbrand - Solarium verklagen

    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.233
      Ich krieg hier grad ne Krise. War gestern im Sonnenstudio und hab so nen krassen Sonnebrand, ich dreh hier durch.

      Kurze Frage, wie gehe ich vor wenn ich die verklagen will? Also erstmal gleich zum Hautarzt, das ist klar. Aber wie stelle ich dann eine Anzeige?? Muss man dafür zur Polizei gehen?

      Ich will Anzeige wegen Körperverletzung stellen. Das kann nicht sein das die mich absoluten NOOB 18 min auf die "Schwächste" Bank legt. Mir tut alles weh, ich raste hier aus. Schmerzen überall :(
  • 72 Antworten
    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.233
      Muss ich mir einen Anwalt nehmen? Und was für Kosten können auf mich zukommen?

      Edit: SOrry for doppelpost
    • dompy
      dompy
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 615
      Solange du denen keine Wartungsfehler usw nachweisen wirste da wohl nichts machen, da solche Sachen immer auf eigene Gefahr laufen.
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      echt schade mann
    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.233
      Original von dompy
      Solange du denen keine Wartungsfehler usw nachweisen wirste da wohl nichts machen, da solche Sachen immer auf eigene Gefahr laufen.
      rly?? http://www.personalbit.de/modules/news/article.php?storyid=19&com_id=600&com_rootid=600&

      mit google findest du weitere fälle.

      ist aber auch net thema, fest steht ich wurde falsch beraten und will jetzt verklagen, meine frage ist WIE? also polizei, anwalt, ich hab da echt keinen plan von...
    • pfiffer
      pfiffer
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 1.392
      stell dich nicht so an.. weichei! du als harter nerd hast unter einem solarium nichts zu suchen...

      benutzung immer auf eigene gefahr, ausser du bist u18..
    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.233
      Original von pfiffer
      stell dich nicht so an.. weichei! du als harter nerd hast unter einem solarium nichts zu suchen...

      benutzung immer auf eigene gefahr, ausser du bist u18..
      maaaaan kannst du lesen? kannst du googlen? die werden regelmäßig verklagt und meist bekommt der kläger recht. ich hab schmerzen, ich wurde verletzt. was du hier fabrizierst ist spam. ich hab noch nie jemanden verklagt aber das geht an die grenze.

      und ich frage nochmal, polizei??
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      jo tel: 110
    • BigD90
      BigD90
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2009 Beiträge: 1.063
      alter wir sind hier nich in de usa da kanste nix machen sonst wär jaauch schon jedes sonnenstudio dicht weil sich bestimmt jeden tag einer verbrennt

      die können ja auch net riechen was du genau für nen hauttyp hast der eine verbrent leichter der andere gar net geh halt nächstes ma 9mins oder warte bis sommer is sieht eh besser aus als solariumbräune
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Moin Seidler,

      ich hatte das zur Zeit meiner Abschlussarbeit an der Uni auch mal. Da saß ich 6 Monate am Stück am Schreibtisch und bin alle 2 Wochen unters Solarium gegangen, um wenigstens ein bisschen "Licht" zu bekommen.

      Als ich dann schon regelmäßig da war, also nach 5 oder 6 Besuchen (immer unter der kleinsten Röhre), bekam ich einen tierischen Sonnenbrand und meine ganze Haut hat sich am ganzen Körper gepellt. Ich bin Nachts sogar zur Notapotheke, weil ich solche Schmerzen hatte.

      Am nächsten Tag bin ich dann zu meinem Hausarzt und er meinte, dass sei kein Wunder, denn 2 Wochen vorher hatte ich eine Mandelentzündung und hatte Antibiotika genommen. Was ich nicht wusste und was ganz wenige Menschen wissen ist, dass wenn man Antiobiotika nimmt, man 4-6 Wochen nicht in die Sonne darf. Denn der antiobiotische Schutz übernimmt teilweise auch die Schutzfunktion deiner Haut. Und die Haut hat ja auch einen eigenen Lichtschutzfaktor. Wird dieser eigene Lichtschutzfaktor durch Medikamente quasi zu einer Pause gebracht, hast du im Grunde genommen gar keinen Schutz.

      Deshalb die Frage. Hast du in den letzten 2 Monate Antiobiotika genommen? Dann bin ich mir zu fast 100% sicher, dass es daran liegt.

      Gruß,
      HK
    • tiasam1
      tiasam1
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.845
      Wie stark bist du denn verletzt?
      Hängt von der Schwere deines Falles ab mMn.

      Also wenn du in einem bedienten Solarium warst und offensichtlich falsch beraten wurdest, besteht Potential. 18 Minuten find ich selber ziemlich lange. Erstatte halt bei der Polizei Anzeige wegen Körperverletzung. Kommt aber dann darauf an, wie schwer du bzw deine Haut verletzt (b)ist.
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Bei Bränden kann die 112 auch helfen

      :coolface:


      Mal im Ernst. Mach dir nicht ins Hemd. Geh nicht untern Assitoaster und gut.

      Hol dir ne Salbe von der Apotheke und geh sonst zum Sonnenstudio hin und sag dem Chef, dass du falsch beraten worden wärst. Wenn es n guter Laden ist, dann wollen die einen guten Kunden nicht verlieren, geschweige denn ihren Ruf, wenn du es rum erzählst. Dann bieten sie dir schon irgendeinen Ausgleich aus. Sei es Schuhcreme for free oder n Gutschein.
    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.233
      Original von tiasam1
      Wie stark bist du denn verletzt?
      Hängt von der Schwere deines Falles ab mMn.

      Also wenn du in einem bedienten Solarium warst und offensichtlich falsch beraten wurdest, besteht Potential. 18 Minuten find ich selber ziemlich lange. Erstatte halt bei der Polizei Anzeige wegen Körperverletzung. Kommt aber dann darauf an, wie schwer du bzw deine Haut verletzt (b)ist.
      ertmal @HK: Moin moin :f_p: ,

      nein ich habe keine Antibiotika oder andere Medikamente genommen, ausser halt ab und an mal ne Aspirin aber ich denke daran wirds net liegen.

      @tiasam1:
      Ja ich war in nem bedienten Solarium und die hat mich halt gefragt wann ichd as letzte mal in der Sonne war, ich hab darauf gesagt letzten Sommer halt. Und ich hab noch gesagt ich will die allerschwächste Bank haben. Sie darauf, Bank 7, 18 Minuten.

      Die Schwere der Verbrennung kenne ich net. Gehe erst heute mittag zum Hautarzt. Fotos lasse ich nachher auch machen und dann werde ich wohl wie angeraten zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Mies ey, mir tut alles so weh, wie lange dauert sowas in der Regel?? Ich denke mal so zwei drei Tage minimum oder?
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Eher 4-5 Tage. Geh zur Apotheke und hol dir Lavidal. Ist so ne Creme, tierisch teuer, aber kühlt gut und damit habe ich damals die Tage rumgekriegt.
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Wenn du keine bleibenden Schäden davonträgst würd ichs einfach lassen. Die einzigen Leute die davon profitieren sind die Anwälte. Eigentlich sollte dir ja wohl selbst klar sein, dass 18 Minuten da drunter viel zu lange sind.
    • ruedibaer
      ruedibaer
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2010 Beiträge: 100
      Das Problem wird sein, dass Du erst mal beweisen musst, dass Du auch wirklich falsch beraten worden bist....

      Klar, bei einem Sonnenbrand war das wohl der Fall, jedoch kann das Studio dann auch sagen, dass Du auf eigenen Wunsch solange unter die Sonne wolltest.

      Gut wäre es, wenn Du Zeugen dafür hast, dass man Dich so lange unter die Sonnenbank geschickt hat. Aber auch dann wird es sehr schwer werden, einen grossen, finanziellen Schadensersatz zu erklagen....
    • SeidlerHartZ4
      SeidlerHartZ4
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 2.233
      Original von MyLady17
      Wenn du keine bleibenden Schäden davonträgst würd ichs einfach lassen. Die einzigen Leute die davon profitieren sind die Anwälte. Eigentlich sollte dir ja wohl selbst klar sein, dass 18 Minuten da drunter viel zu lange sind.
      Die Frage ist, brauche ich überhaupt einen Anwalt? Ich kann doch einfach bei der Polizei eine Anzeige auf Schmerzensgeld einreichen oder nicht?

      Ich werd mal nach ladival schauen, danke für den Tipp.
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.760
      glaub kaum das die polizei dir hier helfen wird, die werden dich wohl eher auslachen

      und die polizei hat mit deiner schmerzensgeldklare überhaupt nix zu tun

      wenn dann mußt du zu nem anwalt

      ey, wenn du noch nicht mal so einfache sachen weißt was legst du dich dann überhaupt ins solarium
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von SeidlerHartZ4
      Die Frage ist, brauche ich überhaupt einen Anwalt? Ich kann doch einfach bei der Polizei eine Anzeige auf Schmerzensgeld einreichen oder nicht?

      Ich werd mal nach ladival schauen, danke für den Tipp.
      Polizei -> Strafanzeige wegen Körperverletzung

      Schmerzensgeld juckt die Polizei absolut nicht, das wäre dann Zivilrecht (wenn ich mich noch richtig erinnere) und muss in einem getrennten Verfahren ein geklagt werden für das du IMHO (weil man das selbst einfach nie durch bekommt) einen Anwalt brauchst
    • capoftw
      capoftw
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 605
      Oh Mann, ich warte noch auf den Thread das jemand auf die Fresse gefallen ist da er nicht wusste wie man seine Schuhe schnürrt und nach Hilfe fragt wie man seine Mutter oder die deichmann verkäuferinn verklagen kann weil ihr nicht gezeigt bekommen habt wie eine Schleife geht.
      Kommt mal auf euer leben klar, täglich failen und anderen die schuld für eure Dummheit geben.