Staking, Makeup, FPP

    • lastdayever
      lastdayever
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 625
      Hey, hab ne kurze Frage.

      Ein Freund spielt MTTs only und ist gestaked, aber atm 15k im makeup(also im Minus).
      Vor dem Deal wurden alle Details besprochen und ausgemacht, daß Rakeback, also FPP auf Stars zu 100% ihm gehören.
      Jetzt hab ich ihm geraten, das 5Mio Sunday Million vom Rakeback zu spielen (per 13500FPP Ticket) also neben dem Deal. Seine Reaktion im Chat:

      "aber ich weiß nich ob das so funktioniert
      das kann ja jeder erzählen der nen backer hat 'ich hab das turnier mit fpp gespielt'"

      Ich finde, daß ich Recht habe und würde es an seiner Stelle auch so machen. Erstens ist es ein guter Shot, um ausm makeup zu kommen, zweitens könnte er so mit mir und nem anderen Kumpel 70/15/15 sharen und hätte noch 2 Pferde mehr im Rennen.

      Findet ihr es dem Staker gegenüber moralisch verwerflich oder ist es standard?
      Ein paar Meinungen wären toll, thx.
  • 5 Antworten
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      wenn im deal die turniere die gespielt werden klardefiniert sind dann ist es okay das selbst zuzocken.

      wenn im deal die gespielten trny dem spieler weitesgehend überlassen sind, also er sich das selbst aussuchen kann welche trnys er spielt dann ist das nicht okay.
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      Original von lastdayever
      Hey, hab ne kurze Frage.

      Ein Freund spielt MTTs only und ist gestaked, aber atm 15k im makeup(also im Minus).
      Vor dem Deal wurden alle Details besprochen und ausgemacht, daß Rakeback, also FPP auf Stars zu 100% ihm gehören.
      Jetzt hab ich ihm geraten, das 5Mio Sunday Million vom Rakeback zu spielen (per 13500FPP Ticket) also neben dem Deal. Seine Reaktion im Chat:

      "aber ich weiß nich ob das so funktioniert
      das kann ja jeder erzählen der nen backer hat 'ich hab das turnier mit fpp gespielt'"

      Ich finde, daß ich Recht habe und würde es an seiner Stelle auch so machen. Erstens ist es ein guter Shot, um ausm makeup zu kommen, zweitens könnte er so mit mir und nem anderen Kumpel 70/15/15 sharen und hätte noch 2 Pferde mehr im Rennen.

      Findet ihr es dem Staker gegenüber moralisch verwerflich oder ist es standard?
      Ein paar Meinungen wären toll, thx.
      einfach dem staker vorher sagen dass er dieses turnier außerhalb des deals spielen will
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von liafu
      Original von lastdayever
      Hey, hab ne kurze Frage.

      Ein Freund spielt MTTs only und ist gestaked, aber atm 15k im makeup(also im Minus).
      Vor dem Deal wurden alle Details besprochen und ausgemacht, daß Rakeback, also FPP auf Stars zu 100% ihm gehören.
      Jetzt hab ich ihm geraten, das 5Mio Sunday Million vom Rakeback zu spielen (per 13500FPP Ticket) also neben dem Deal. Seine Reaktion im Chat:

      "aber ich weiß nich ob das so funktioniert
      das kann ja jeder erzählen der nen backer hat 'ich hab das turnier mit fpp gespielt'"

      Ich finde, daß ich Recht habe und würde es an seiner Stelle auch so machen. Erstens ist es ein guter Shot, um ausm makeup zu kommen, zweitens könnte er so mit mir und nem anderen Kumpel 70/15/15 sharen und hätte noch 2 Pferde mehr im Rennen.

      Findet ihr es dem Staker gegenüber moralisch verwerflich oder ist es standard?
      Ein paar Meinungen wären toll, thx.
      einfach dem staker vorher sagen dass er dieses turnier außerhalb des deals spielen will
      Genau dieses...Ansonsten ist das Problem halt, dass man nach jedem Ship sagt: "Sry, hab mit FPP gespielt."

      Als Staker würde ich das im übrigen nicht erlauben, sondern eher wegen dem "Sonderereigniss" den Stakingdeal ausweiten.
    • lastdayever
      lastdayever
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2006 Beiträge: 625
      Stimmt, er sollte mal mit dem Staker reden, gute Idee. Der war halt in der Vergangenheit ab un zu schlecht erreichbar.
      Die andere Sache ist, er spielt eigtl. nur noch Small stakes und Micros. Also er soll nur noch nach BRM zocken und sich wieder hocharbeiten. Hat nur noch 4-5k BR im Gegensatz zu Beginn des Stakings wo er 15k hatte.

      Danke auf jeden Fall für die Tipps!
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      An dem Tourney sollte auch der Backer interesse haben. Wenn er den Spieler nicht reinsetzen will darf der Spieler es imo vom eigenen Geld (oder halt FPPs) spielen. Aber ich denke der wird ihn entweder reinsetzen oder bspw das Entry zur Hälfte/zu einem Drittel staken wollen. Das wuerd ja auch gehen, der Spieler kauft sich mit FPPs ein, der Backer shipped ihm 107,5$ und die Hälfte des Gewinns geht in den Deal und die andere Hälfte nicht.

      Aber auf jeden Fall absprechen und nicht einfach ohne Absprache spielen, das gibt nur Stress.