AQ defend im SB / BB

    • MeBetUFold222
      MeBetUFold222
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2011 Beiträge: 1.380
      Servus Leute!

      ich spiele im moment NL2 FR auf FTP.

      Meine Frage: laut SHC sollte man AQs, AQo
      gegen einen Raise folden. Dieses macht natürlich auch durchaus Sinn, weil wir gegen die raises auf UTG oder MP oftmals hinten sind.

      Was ich mich aber frage, warum sollte ich gegen ein openraise aus Lat Position folden ?
      angenommen Villain raised aus Late folgende Handkombinationen:

      22+, A2s+, Ato+, 54s +, Jto+, KTo, QTo

      gegen die Range habe ich eine Equity von knapp 57% bzw 59% (offsuited bzw suited)

      Warum sollte ich hier folden ?

      2. Frage:

      wie defende ich ? 3-bet oder call ?


      schonmal ein fettes Danke von mir :)

      LG ME
  • 4 Antworten
    • Nyrey
      Nyrey
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 887
      Der SHC soll einfach verhindern das sich Anfänger in unprofitable/schwierige Postflopsituationen manövrieren, gerade passive Blinddefense ist so eine Geschichte da du weder Position noch Initiative hast.

      Du kannst dir einfach mal überlegen wie du A:sQ auf folgenden Boards spielen willst, 2:c7:s7, K:dJ:dQ,J:cT:h8, bedenke dabei dass du meistens nicht billig zum Showdown kommst und trotzdem oft genug den Pot gewinnen musst.

      Ob 3bet oder Call kommt komplett auf den Gegner an bzw. ob er schlechtere Hände auf die 3bet callt. Wenn er keine schlechteren Hände (AJ,AT,KQ) auf die 3bet callt würde ich nur passiv defenden. Allerdings als Anfänger sollte man aus den Blinds eher 3betten oder folden.

      Da bei dem passiven Blinddefend leicht viele kostspielige Fehler gemacht werden. Ich defende sehr wenig passiv, nur die Top-Hände die mir zu schwach sind zum 3betten (AQ,AJ,KQ,JJ-99).
    • 2phil4u
      2phil4u
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2010 Beiträge: 3.722
      Kommt darauf an, ob Vilian stealed.
      Gerade auf dem Limit sind einige Anfänger unterwegs mit Anschluss an z.B. Pokerstrategy und spielen sehr, sehr tight am Anfang.
      Du solltest hier mit einer Trackingsoftware den Stealwert beachten.

      AQ ist eigentlich eine recht schöne Hand um einfach nur runterzucallen.

      Sprich call.

      Flop A,x,x

      Flop

      check/call

      aber raise geht auch in Ordnung, wenn du postflop noch sehr unsicher bist.
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von 2phil4u
      aber raise geht auch in Ordnung, wenn du postflop noch sehr unsicher bist.
      wie man AQ preflop aus dem SB spielt, kommt nicht nur darauf an, ob man postflop sicher oder unsicher spielen kann.
      auch wenn ich postflop eine edge auf den gegner habe, kann eine 3bet durchaus sehr sinnvoll sein.
    • MeBetUFold222
      MeBetUFold222
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2011 Beiträge: 1.380
      Danke zunächst mal für eure antworten!! :)

      Ich spiele mit stats, lasse mir auch den Fold to 3bet, on 3bet call und den ATS im HUD anzeigen.

      Ab wieviel hands wird denn sowas aussagekräftig & aus welchen Werten kann man was erkennen ?

      nur weil ein Gegner z.B. auf 500 hands nen 90% igen Fold to 3bet Wert hat, heißt das ja nicht, das er gegen eine 3bet 10% seiner Range called!

      Gibt es da allgemeine Tendenzen ?

      LG ME