Show me your herps - der Terraristikthread

    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Hi,



      da in diversen Wohnthreads auch Leute mal ihre wechselwarmen Haustiere gepostet haben, mich das Thema brennend interessiert und ich mich gerne drüber unterhalte, finde ich, daß es an der Zeit ist, mal einen eigenen Thread dazu aufzumachen.

      Interessant sind hier natürlich, wie überall im Internet, Pics und daher will ich mit gutem Beispiel voran gehen:


      Zunächst meine Lieblingsviecher aus nostalgischen Gründen: Bombina orientalis












      2 Stück davon sitzen in einem 80x35cm Aqua-"terrarium" mit ca. 20cm Wasserstand. Als Landteil hab ich einen viereckigen Untersetzer aus Plastik eingeklebt. Wie in ihrem alten, deutlich kleineren Becken, sitzen sie allerdings praktisch immer auf Pflanzen an der Wasseroberfläche.
      Es sollen auch noch mehr rein, sobald ich welche finde, die nicht ausgemergelt, braun, ohne knallroten Bauch und/oder viel zu klein sind. Das ist erstaunlicherweise gar nicht so leicht.



      Neuzugang nach einem Umzug vor ein paar Monaten sind Lygodactylus kimhowelli in einem 40x20x100cm Wandterrarium aus Styropor. Leider hab ich mir mit denen auch Milben eingeschleppt, die ich jetzt doch mit mehr Chemie behandeln muß, da die weniger giftigen Methoden versagt haben.


      Männchen:








      Daneben hängt noch ein zweites, genauso gebautes Terrarium, das mittelfristig mit Phelsuma ornata besetzt werden soll.



      Noch ein eher langweiliges Tier: Medauroidea extradentata
      Die dienen bei mir allerdings zu 98-99% (je nach Eierausbeute) als Unkenfutter.
      Nur ein Männchen, die sehen deutlich interessanter aus.









      Zuletzt noch ein Highlight, wie ich finde: Necroscia annulipes
      Leider muß ich hier auch Internet-Bilder benutzen, da ich momentan nur einige ein paar Tage alte Larven habe, die noch sehr zart sind. Deswegen möchte ich sie nicht stressen.



      Internetbild:




      Eigenes:







      Die selbstgemachten Photos sind offensichtlich nicht so toll. V.a. bei den Geckos fällt es mir schwer, sie scharf zu erwischen. Interessant werden die Bilder dann schon gar nicht (0815-Digicam ftw :rolleyes: ). Ich hab leider bisher noch nicht genug Geduld gehabt und die Tiere sind noch recht scheu.
      Von der gesamten Anlage hab ich bisher gar keine präsentablen Pics zustandegebracht, werde mich aber weiter darum bemühen. Sind ja schließlich die Pics, die ich auch selbst gerne von anderen sehe ;)


      Was kriecht, hüpft oder krabbelt bei Euch so rum?
  • 94 Antworten