MSS Wann conti weglassen?

    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      So langsam verzweifel ich ein wenig, ich hab ein hauptleak in meinem Spiel: ich contibette >80% der Fälle und das soll angeblich zu viel sein (MSS 13/12 stats) ausserdem >7% flop aggr. und >50% Agg. Frequency und ich schaue ständig irgendwelche Videos an und sehe die coaches quasi nie die conti weglassen (was ja 3/10 Fällen passieren müsste) ausser in spots wo ichs auch mache und wenn ichs selbst mit nem draw behindchecke vor angst vor c/raises isses falsch laut HB-Forum, kann hier einer bitte ein paar hands reinstellen wo er die conti weggelassen hat und erklären warum?

      Danke schonmal :)

      ich mach mal paar bsp wann ichs gemacht hab:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      SB ($6.39)
      BB ($27.73)
      UTG ($10)
      UTG+1 ($56.48)
      UTG+2 ($21.23)
      MP1 ($37.50)
      MP2 ($27.63)
      CO ($26.21)
      Hero ($10.35)

      Dealt to Hero K:diamond: A:club:

      fold, fold, UTG+2 calls $0.25, fold, fold, fold, Hero raises to $1.10, fold, fold, UTG+2 calls $0.85

      FLOP ($2.55) 4:heart: 2:club: 5:heart:

      UTG+2 checks, Hero checks

      TURN ($2.55) 4:heart: 2:club: 5:heart: 9:spade:

      UTG+2 checks, Hero bets $1.50, UTG+2 calls $1.50

      RIVER ($5.55) 4:heart: 2:club: 5:heart: 9:spade: J:heart:

      UTG+2 bets $18.63 (AI), Hero folds

      UTG+2 wins $5.28

      weil villain unknown

      ________________________________


      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      SB ($37.21)
      BB ($61.18)
      UTG ($27.61)
      UTG+1 ($25.35)
      Hero ($10.45)
      MP1 ($7.30)
      MP2 ($39.03)
      CO ($25)
      BTN ($10)

      Dealt to Hero Q:diamond: A:club:

      fold, fold, Hero raises to $0.75, fold, fold, fold, fold, fold, BB calls $0.50

      FLOP ($1.60) 7:diamond: 7:heart: 8:diamond:

      BB checks, Hero checks

      TURN ($1.60) 7:diamond: 7:heart: 8:diamond: 5:club:

      BB bets $0.75, Hero calls $0.75

      RIVER ($3.10) 7:diamond: 7:heart: 8:diamond: 5:club: 9:diamond:

      BB bets $1.25, Hero folds

      BB wins $2.95


      25/13 typ der hier einfach zuwenig folden wird oder?
  • 20 Antworten
    • Padde
      Padde
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 1.060
      hand 1: warum bettest du den Turn?
      hand 2: nh
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      naja, hatte bis jetzt das Gefühl das delayed conti´s echt gut funktionieren und will halt jeglichen equity anteil von ihm rausfolden, da seine range da wohl eher schwach ist (random str8+FDs, vllt ne 3, who knows) und ich ihn hier wie gesagt deswegen oft folden sehe was ich genau damit erreichen will, wenn er called hab ich noch 6 outs ;)
    • testgfd
      testgfd
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 2.019
      Hand 1: Wenn du den Flop nicht bettest, reppst du am Turn halt auch wenig ;)
      Hand 2: Würde ich auf jeden Fall betten, isn trockenes Board und Villain foldet hier oft.
      Generell c-bette ich jedes paired Board und dry Boards, wet Boards ohne draws bette ich sehr selten.
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      mir ist klar das ich kaum was reppe aber ich denke dadurch das seine range sehr schwach sein sollte und ich eben auch noch outs habe und glücklich über nen fold von ihm bin sollte das doch +EV werden oder?
    • testgfd
      testgfd
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 2.019
      Schreib doch mal was zu Range, wie schätzt du Villain ein, besonders der Limp aus UTG +2 sollte wohl interessant für seine Range sein..
      Deine Raise-Size ist auch zu groß, 3BB + 1BB je Limper, scheint nicht viel 0.10$ doch auf 100k Hands summiert sich das schon :)
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      ich kann seine range halt schlecht einschätzen wenn er unknown ist ;) aber wenn egal ob er hier sowas wie KQ called oder foldet bin ich doch mit beidem zufrieden, beim einen isses ne valuebet beim anderen foldet er seinen equityshare weg, hat er irgendnen FD bette ich ja auch 4 Value und protection etc.

      Aber darum sollte das doch in dem Threat hier garnicht gehen :P
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      weiteres Beispiel, was wäre mit der Hand, weglassen weils evtl schnell unprofitabel wird? kenne Villain jetzt nicht, hatte die ersten 12hands noch keine gespielt die ich auf ihn habe...
      Was wäre wenn er ein 10/8 nit-reg wäre?

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $0.25(BB) Replayer
      SB ($26.82)
      BB ($28.81)
      UTG ($7.79)
      UTG+1 ($25.88)
      UTG+2 ($30.32)
      MP1 ($18.66)
      MP2 ($25)
      Hero ($10)
      BTN ($10.14)

      Dealt to Hero A:club: 8:heart:

      fold, fold, fold, fold, fold, Hero raises to $0.70, BTN calls $0.70, fold, fold

      FLOP ($1.75) 6:spade: Q:club: K:heart:

      Hero bets $0.95, BTN calls $0.95

      TURN ($3.65) 6:spade: Q:club: K:heart: 7:club:

      Hero checks, BTN bets $1.50, Hero folds

      BTN wins $3.47
    • testgfd
      testgfd
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 2.019
      Ich denke schon das es genau darum geht, weil es bei ner c-bet eben auf die range des gegner ankommt.
      Ich sehe Villain hier als Fish, da er limpt auch wenn er unknown ist.
      Generell bin ich deswegen schon weniger geneigt ne c-bet zu machen, da fishe eben ne sehr weite range haben, viele draws, pairs etc. auf dem board haben.
    • esox27
      esox27
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2010 Beiträge: 149
      hand 1 würde ich aufgeben, kein geld mehr investieren.

      hand 2 würde ich am flup bluffen. die 2 siebenen sorgen oft genug für die benötigte foldequity.

      die letzte hand as played.
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      Wie gesagt, ging ja jetzt eher weniger um die speziellen hands von mir sondern wollte Beispiele von anderen mit Begründung sehen, hab halt nur schonmal vorgelegt ;)
      wenn der conti wert bei anderen immer so bei ~70% liegt muss ja wiegesagt 3 von 10mal keine kommen und sooft sehe ich das einfach nicht, vorallem in Videos versuche ich immer drauf zu achten aber irgendwie kommt das nie ausser in total obv. Situationen...
    • esox27
      esox27
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2010 Beiträge: 149
      kenn dein problem, hab es besonders in den ersten tagen auf knapp 90 % gebracht. +g+

      jetzt ca 75 %, die ersten tage mit einbezogen.

      lasse die contibet meist bei boards mit nur niedrigen karten, die nicht rainbow sind weg. ebenfalls wenn ohne hit und nicht hu. und letztendlich bei reads, wenn jemand kaum contis foldet. callstations z.b.

      letztendlich wird ja doch sehr viel gefoldet und wenn man 1/2 bis 3/4 vom pot bettet, folden doch die meisten.

      andererseits spielst du z.Z. ein höhereres limit als ich, also eher mehr regs. daher sind meine aussagen eher mit vorsicht zu genießen.
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      gegen unknown bringts natürlich nix, aber: schau doch mal auf die fold2contibet-werte deiner gegner ;)
      daraus kannst du dann ungefähr schließen, was er alles callen/raisen muss, damit er auf diesen wert kommt. gegen z.b. nen fold2contibet 30 - typen bringt ne contibet halt meist nix. dafür ist Ahigh gegen so einen oft schon ne valuebet...
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      naja würdet ihr gegen unknown wenn ihr davon ausgeht das der std fish auf diesem Limit eher weak tight ist nen 7 :heart: 4 :club: 3 :heart: flop OOP c/folden mit AJo oder sowas?
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Original von Sequeezer
      naja würdet ihr gegen unknown wenn ihr davon ausgeht das der std fish auf diesem Limit eher weak tight ist nen 7 :heart: 4 :club: 3 :heart: flop OOP c/folden mit AJo oder sowas?
      So einen Flop würde ich auf Nl25 (und auch höher nicht gegen unknown) cbetten, da die häufigsten Coldcall-Hände hier nie folden werden. Pockets, SCs und auch A high, wirst du nicht zum Folden kriegen.
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      woah, deine Klammerung war verwirrend, hat mich 30sek gebraucht :P
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Original von Sequeezer
      woah, deine Klammerung war verwirrend, hat mich 30sek gebraucht :P

      Mich hat sie auch grad verwirrt :f_biggrin:
    • scottyhh
      scottyhh
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 239
      Moin,

      es lässt sich leicht nachrechnen dass wir bei 1/2 Potsizebets zu 33% aller Fälle erfolg haben müssen damit die CBet Profitabel ist und bei 2/3 PS zu 40%.

      mach es uns nicht exploitable auf einmal die cbet in irgendwelchen Spots auszulassen? Bei mir liegt derzeit die Erfolgsrate von Cbets bei 52,3% laut HEM.

      Ich seh da ehrlich gesagt keinen Grund auch nur darüber nachzudenken.

      Allein die Pots die ich durch ständiges Cbetten reingebkomme, bescheren mir ne steigende Rote Kurve (die Non SD Winnings)

      Also wo ist mein Denkfehler wenn ich es für fragwürdig halte als MSS Spieler die Cbet wegzulassen. Sorgt diese doch dafür dass unsere Gewinnlinie geglättet wird.

      Tante edith behauptet übrigends dass es natürlich keinen Sinn macht gegen leute zu cbeten die einen FoldToCbet < 30% haben.
    • Herbamix
      Herbamix
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 2.088
      Original von scottyhh
      Moin,

      es lässt sich leicht nachrechnen dass wir bei 1/2 Potsizebets zu 33% aller Fälle erfolg haben müssen damit die CBet Profitabel ist und bei 2/3 PS zu 40%.

      mach es uns nicht exploitable auf einmal die cbet in irgendwelchen Spots auszulassen? Bei mir liegt derzeit die Erfolgsrate von Cbets bei 52,3% laut HEM.

      Ich seh da ehrlich gesagt keinen Grund auch nur darüber nachzudenken.

      Allein die Pots die ich durch ständiges Cbetten reingebkomme, bescheren mir ne steigende Rote Kurve (die Non SD Winnings)

      Also wo ist mein Denkfehler wenn ich es für fragwürdig halte als MSS Spieler die Cbet wegzulassen. Sorgt diese doch dafür dass unsere Gewinnlinie geglättet wird.

      Tante edith behauptet übrigends dass es natürlich keinen Sinn macht gegen leute zu cbeten die einen FoldToCbet < 30% haben.
      Wenn die gegner nicht auf 100% Cbet reagieren, dann kannst du es sicher profitabel machen.
      Aber denk dran, dass die meisten regs irgendwann auch eine Samplesize an Stats von Dir haben und ihnen dein Cbetverhalten auffallen dürfte, was dann mit steigendem Limit zu immer mehr raises und Floats führen wird.

      Auf welchem Limit spielst du?
    • scottyhh
      scottyhh
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 239
      Original von Herbamix
      Aber denk dran, dass die meisten regs irgendwann auch eine Samplesize an Stats von Dir haben und ihnen dein Cbetverhalten auffallen dürfte, was dann mit steigendem Limit zu immer mehr raises und Floats führen wird.
      Wohl wahr, da gilt es dann mit hilfe der Stats zu adapten und den Reg auf ne Range zu setzen und dann halt weiter zu evaluieren, ob sich die Cbet lohnt oder nicht.

      Ich hatte die Frage von OP auf unknowns bezogen. Das man sobald man ne vernünftige Sample von den Gegnern hat, diese Stats nutzen sollte is glaub ich klar.


      Auf welchem Limit spielst du?
      Derzeit noch NL10, da is das Trainieren der MSS nicht so teuer ;)

      in ca 20K Händen gehts dann wohl wieder auf NL25.
    • 1
    • 2