Doppelkopf

    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      ein paar ältere bekannte haben dieses spiel früher sehr oft (und auch sehr gut) gespielt, doch leider finden sie noch kaum zeit/spieler um zu spielen. ich selber interessiere mich auch sehr für das spiel und kenne vom vielem zuschaun, die regeln und die vorgehensweise grob und möchte das spiel gerne richtig und gut lernen, das ich vllt mal mit meinen kumpels (ohne kloppe zu kriegen weil ich nicht mithalten kann) mitspielen.

      wer kennt denn vllt eine gute lernsoftware oder ein gratisprogramm. für kleines geld würde ich mich auch online iwo registrieren und spielen. vielleicht könnt ihr mir tipps helfen wie ich den fuchs am sichersten heimbekomme ;)

      gruß und dank
  • 26 Antworten
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      http://free-doko.sourceforge.net/de/

      Bitteschön.

      Ansonsten ist Doppelkopf relativ "schwierig"...wir hatten am Ende interne Tells. Mein kollege wusste, welche Karten ich halt, je nachdem welche ich gezogen hab:)
    • LordAsriel
      LordAsriel
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 893
      http://www.online-doppelkopf.com/
      kannste dich kostenlos registrieren und dann online gegen andere spielen.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.519
      Jo, ist ne komplexe Sache.
      Auf jeden Fall solltest du beim Kartensortieren nicht immer gleich verfahren, das faellt halbwegs aufmerksamen Spielern sofort auf.

      Ansonsten hilft dass, was beim Skat auch hilft: MITZAEHLEN!
      Wenn du zu jeden Zeitpunkt weisst, welche Truempfe schon gefallen sind und wieviel Punkte du bzw. der Gegner schon hat, hilft das ungemein.

      Natuerlich sollte man auch genau aufpassen, wer welche Farbe schon gestochen hat und wie oft sie schon gespielt wurde.

      Ansonsten ist Doppelkopf einfach nur ein Spiel zum Spass haben.
      Wir haben auch oft bewusst mies gespielt, nur um die Verwirrung moeglichst lange aufrecht zu erhalten, auch wenn's nicht wirklich die maxEV Spielweise war.
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      wir haben da auch teils unsere interna, und je nach suffgrad auch mehr oder weniger bescheissen usw^^
      ach und sonderregeln natürlich <3. die sind schon soweit ausgebaut, dass ein bestimmter insta verliert wenn alles angesagt ist. selbst wenn er nicht da is :s_biggrin:

      on topic: kann mir nich vorstellen, dass doko im web ernsthaft spass bringt. jedenfalls nicht annähernd soviel wie normal

      ansonsten hat lux schon alles gesagt, nur zum punktezählen bin ich immer zu faul...
    • loewe
      loewe
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 2.224
      obv bringt es nich so viel fun, aber zum lernen und verstehen von bestimmten spielzügen (und das will er ja obv.) kann man das wohl machen.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.519
      Jo, Doppelkopf wird eben auch so durch die Sonderregeln dominiert, dass es schwer wird, eine genaue Strategie festzulegen.

      Im Gegensatz zu Skat, wo man die Kartenverteilung und beste Strategie viel genauer abschaetzen kann, sind die Moeglichkeiten beim Doko einfach zu gross.

      Man sollte auf jeden Fall mit seinen guten Blaettern sich auch mal trauen, etwas anzusagen. Dadurch, dass dein Partner weiss, mit wem er spielt, die anderen Partei aber zumindest teilweise im Dunkeln tappt, kann man den Sieg viel leichter festmachen. Vor Allem, wenn man Farbasse hat mit relativ kurzen Farben und anfangen darf.

      Ich bin auch immer zu faul zum mitzaehlen. Ich zaehle nur mit, wenn die Teams am Hand 1 klar sind. Alle vier Haufen zu zaehlen ist einfach zuviel Aufwand.
      Allerdings spiele ich Doko auch nie um Geld, ist fuer mich eher das Spassspiel mit ein paar Kumpels und ein paar Bier.
    • brlsQ
      brlsQ
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 3.816
      Ist Doppelkopf = Schafskopf (oder so änhlich) ?
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von brlsQ
      Ist Doppelkopf = Schafskopf (oder so änhlich) ?
      Ja, so ähnlich....sind wohl 2 Varianten des gleichen Spiels:)
    • Vahax
      Vahax
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2007 Beiträge: 974
      Doppelkopf ist das geilste Kartenspiel überhaupt.
    • Kraiver
      Kraiver
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 409
      Original von Vahax
      Doppelkopf ist das geilste Kartenspiel überhaupt.
      Das glaubst auch nur du...
    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      Original von Vahax
      Doppelkopf ist das geilste Kartenspiel überhaupt.
      haha das sagt er im pokerfroum :D


      also das freedoko ist sehr gut, auch sehr schnell, was die nötige "rush" action bringt :P

      ich werd mich damit weiter beschäftigen und hoffen das ich vllt mal wieder meine bekannten dazu bewegen kann mal einen abend zu zocken und mir noch die tricks beibringen die man beim spielen am rechner nicht lernen kann
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Hab gestern auch seit langem mal wieder ne runde gespielt, früher hat mich das Spiel extremst gefesselt, aber nach etlichen Jahren poker hat sich mein Blickwinkel stark geändert, geht das anderen auch so?

      Im Prinzip find ich das Spiel recht langweilig, man sieht seine Hand und weiß im Prinzip schon wie das Spiel ablaufen wird. Auch bei der Wahl was man wie spielt ist man so stark eingeschränkt, dass man im Prinzip nie die Wahl hat. Anfang Asse oder bedienen, ggf niedrig stechen und nachher spielt einer von oben runter und der andere von unten, ganz ganz grob gesagt.
      Wir spielen ohne 9er, scheint in der Region so üblich zu sein, das heißt 40 Karten im Spiel, so dass man sehr leicht die Punkte mitzählen kann, man weiß welche Damen und Buben noch nicht gespielt wurden und kann von der Spielweise auch meist recht einfach die gegnerischen Hände abschätzen.
      Die meisten Züge sind alle recht simpel und es gibt sehr selten, bzw fast nie Situationen wo man ne wirkliche Entscheidung hat. Insgesamt bietet das Spiel kaum Tiefe würde ich sagen. Kann diese Einschätzung jemand teilen?
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.256
      Finde ich eher nicht, es sei denn man spielt in einer alt eingesessenen Runde mit ähnlichen Spielertypen. Im Zweifel einfach ein paar Sonderregeln wie Karlchen oder Schweinchen dazunehmen. Letzteres kann richtig schöne Action und Kehrtwenden im Spiel bringen.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Ayoa das hab ich auch als Erfahrung gemacht, irgendwann ist das Spiel mit Sonderregeln quasi vollgepumpt um sich wieder was Nervenkitzel oder Spannung reinzuholen, aber das hält auch nicht lange...
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von HoRRoR
      Ayoa das hab ich auch als Erfahrung gemacht, irgendwann ist das Spiel mit Sonderregeln quasi vollgepumpt um sich wieder was Nervenkitzel oder Spannung reinzuholen, aber das hält auch nicht lange...
      Naja, was erwartest du denn von nem Spiel bzw. welche Varianten Poker hast du gespielt.

      Es gibt halt keine "Bluff"-Möglichkeiten und dementsprechend ist das so ähnlich wie Poker mit richtig vielen Reads^^
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      Original von FiftyBlume
      Original von HoRRoR
      Ayoa das hab ich auch als Erfahrung gemacht, irgendwann ist das Spiel mit Sonderregeln quasi vollgepumpt um sich wieder was Nervenkitzel oder Spannung reinzuholen, aber das hält auch nicht lange...
      Naja, was erwartest du denn von nem Spiel bzw. welche Varianten Poker hast du gespielt.

      Es gibt halt keine "Bluff"-Möglichkeiten und dementsprechend ist das so ähnlich wie Poker mit richtig vielen Reads^^
      Nunja in Poker gibt es halt ne Menge Warscheinlichkeiten, ich spiel halt z.B. gegen ne 20% Range oder sowas ala nen Achtel seiner Holdings sind Flushdraws, ka
      Die Paralelle wäre dann hierzu, dass ich z.B. weiß, ok eine Pik Dame ist noch nicht gespielt, ergo 1/3 Warscheinlichkeit, dass mein Partner sie hat.

      Bei Doppelkopf hört es hier aber auf, da hab ich dann mit diesem Wissen, bzw dieser Einschätzung halt immer nur 2 Möglichkeiten drauf zu reagieren:
      a) ich spiel so, als ob ich hoffe, dass mein Partner sie hat, was aber unwarscheinlicher und dmit meist falsch ist)
      b) ich denke die Gegner haben sie, ergo spiel ich auch so und mach den obvious nächsten Move

      Bei Poker hab ich hier dann nicht nur die Möglichkeit zu sagen, ok ich spiel weiter oder ich hör z.B. am Turn auf, sondern die Betsize kann einiges steuern, den value maximieren oder auch sogar mal mit ner schlecheren hand gewinnen, beim doppelkopf kann man maximal mal versuchen, solang die Fronten noch nicht geklärt sind den Gegner irgendwie zu "bluffen", die bessere Hand gewinnt halt immer und die Gewinnmaxierung ist wenn auch nur sehr sehr eingeschränkt vorhanden, ka


      hab leider irgendwie die Freude an dem tollen Spiel verloren, dabei war ich früher immer sehr stark begeistert von doppelkopf :/
      dacht mir ich frag mal, ob das jemand nachvollziehen kann oder ob es anderen ggf auch so geht?
    • McPferd02
      McPferd02
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.329
      Hab frueher als Kind im Urlaub immer gerne Doko gespielt.
      Spaeter dann ein paar mal um Geld gespielt, aber man wird einfach viel zu haeufig beschissen, wenn man gegen Fremde spielt. Besonders wenns dann um bisschen mehr Geld geht. Live-Doko is rigged :D
      Mit Freunden wirds aber natuerlich immernoch gezockt :D
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.256
      Original von McPferd02
      Hab frueher als Kind im Urlaub immer gerne Doko gespielt.
      Spaeter dann ein paar mal um Geld gespielt, aber man wird einfach viel zu haeufig beschissen, wenn man gegen Fremde spielt. Besonders wenns dann um bisschen mehr Geld geht. Live-Doko is rigged :D
      Mit Freunden wirds aber natuerlich immernoch gezockt :D
      Wie kann man denn beim Doko bescheissen ?(
    • McPferd02
      McPferd02
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.329
      Original von FlipFlip
      Original von McPferd02
      Hab frueher als Kind im Urlaub immer gerne Doko gespielt.
      Spaeter dann ein paar mal um Geld gespielt, aber man wird einfach viel zu haeufig beschissen, wenn man gegen Fremde spielt. Besonders wenns dann um bisschen mehr Geld geht. Live-Doko is rigged :D
      Mit Freunden wirds aber natuerlich immernoch gezockt :D
      Wie kann man denn beim Doko bescheissen ?(
      serious? 2 leute spielen zusammen und zeigen sich mittels gesten oder sonstwie ob sie zusammenspielen?
      nur mal als beispiel. das ganze kannst natuerlich so perfektionieren, dass es niemals auffaellt.

      edit: uebrigens zufaellig heute seit ewigkeiten wieder doko um geld gespielt und sagenhaft auf den arsch bekommen inklusive 2x falsch bedient. ;(
    • 1
    • 2