NL25sh

  • 21 Antworten
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      1.) du bist viel zu tight


      bzw ist das kein down, du bist slightly loosingplayer
    • mamanani2
      mamanani2
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 1.013
      NAja, sieht mir eher danach aus, dass du mehr Zeit in Theorie investieren solltest. Selbst wenn du das nicht 15 Stacks unter, sondern 15 Stacks über EV runnen würdest wär deine Winrate zu schlecht für das Limit.
      Dann hättest du zwar Winnings, aber innerhalb eines JAhres sollte man das Limit beaten, wenn man hoch kommen will. Ansonsten heisst es halt NL10 grinden für Taschengeld. Zu deinen Stats, 2nd BArrels scheinen nur mit Madehands in deinem Repertoire zu sein, CBet Werte wären mir zu hoch, gibt sicher einige Spots die du auslassen könntest und im SB/BB, also OOP bist du mMn zu loose. -30bb/100 und -15bb/100 sollte Werte sein die verwirklicht werden können.
      Ebenso frag ich mich, wie du in Early zu 11% 3bet kommst, und was das für einen Sinn haben soll. Muss dann ja Limp/Raise sein. Das ist maximal ggn die Blinds gut, gegen alle anderen bist du OOP. Genau so 3Bettest du viel mehr aus den Blinds als vom Bu oder CO, wobei das auf dem Limit noch nicht so ausgenutzt wird. Hat also noch ein Stückweit seine Berechtigung.

      Gibt genug Bücher und Lehrvideos die dir helfen sollte, zudem einfach HB Foren nutzen und Coachings besuchen.

      P.S. hab selbst eigentlich keine Ahnung von Stats und spiel das selbe Limit, daher kann ich nicht dafür garantieren, dass meine Angaben qualifiziert genug sind um dir zu helfen.
    • mamanani2
      mamanani2
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 1.013
      Original von MrMarv89
      1.) du bist viel zu tight


      bzw ist das kein down, du bist slightly loosingplayer
      Zu tight find ich eigentlich für NL25 6-Max nicht unbedingt.
    • anko1
      anko1
      Global
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 866
      22/17 ist imo auf keinen fall zu tight für nl25...

      ich würde im gegensatz vorschlagen, einen noch etwas tighteren und aggressiveren spielstil zu versuchen. so in etwa 20/18 oder 18/16. sind einfach viele fische unterwegs, die zu viel callen.

      schau dir doch mal die videos von hasenbraten an.

      lg
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      hasenbraten kann man vll einem nl5 spieler empfehlen... guck dir lieber vernünftigen content an und mach u2u
    • Bambochaa
      Bambochaa
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2010 Beiträge: 470
      was ist dann richtiger content?
      könnt ihr da videos oder artikel empfehlen?
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      guten content findest du zb im hbw forum, oder in der eure videos sektion.
      einfach anschauen eigene meinung bilden und mit den geposteten vergleich. das nachfragen bei differenzen in der beurteilung natürlich nicht vergessen ;)

      bei videos wird dir der content ausschließlich vorgekaut, das reicht vll um sein spiel zu bestätigen^^
    • mergelina
      mergelina
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 2.653
      hallo Bambochaa,

      du hast hier schon einige Anregungen bekommen, die Dir hoffentlich weiterhelfen.

      Da ich selbst kein Cashgamer bin, sondern SNG spiele, kann ich Dir für Dein Spiel keine grosse Hilfe sein.

      Mir fällt nur eines auf. Du läufst ca 10 stacks unter EV bei 36k Händen. Das scheint mir kein aussergewöhnlicher Wert zu sein.

      Aber was mir vor allem auffällt, ist dass Deine ev-linie be ist, Du also keine sonderlich profitablen Entscheidungen fällst. Für einen be-player ist das, wie ich finde, ein relativ normaler verlauf.

      Bilde Dich weiter ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Cbet Flop 72%, Cbet Turn 30.2% im Schnitt

      Guck dir mal den Button an -> dort spielst du am meisten Hände, cbettest ziemlich viel, aber setzt am Turn nur in 20% der Fälle.

      3-Bet 4.5% -> sehr tight. Leider setzt sich der Wert aus 5.6% aus den Blinds zusammen und nur 3% aus allen anderen Positionen


      Dafür das du anscheinend schon so erhebliche Probleme mit dem Positionsspiel und generell dem Postflopspiel hast, ist dein Vpip/Pfr Gap zu hoch. Du wirst deine ganzen Coldcalls höchstwahrscheinlich nicht profitabel Postflop spielen können und zuviele Fehler machen.

      Standardproblem das du hast -> du spielst irgendeine auswendiggelernte Strategie wahrscheinlich runter oder kopierst irgendeine Strategie ohne sie zu verstehen.

      Schau dir Crushing NL50 und Let's play shorthanded mal SEHR intensiv an und VERSTEHE es. Es bringt nichts, wenn du das beim essen oder neben dem zocken oder sonstwann so nebenbei laufen lässt. Wenn du in Poker gut werden willst, dann ist das arbeits- und zeitintensiv.

      Auf die Samplesize kann das übrigens varianzbedingt sein, aber ändern kannst du nur deine Edge. Den Zufall wirst du nicht beeinflussen können ;)
    • Bambochaa
      Bambochaa
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2010 Beiträge: 470
      okay
      dann werd ich das gleich mal machen
      danke für eure bisherigen antworten :)
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      wollte mal fragen ob shorthanded eigentlich anfälliger für einen downswing ist als fullring games?!

      seit ich sh spiele sehe ich nur noch eine richtung und zwar nach unten.
    • Rastabona
      Rastabona
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2011 Beiträge: 2.842
      ja, die varianz ist größer ;)
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      muss dann aber sehr viel größer sein! frage mich nur warum, weil langfristig will ich in den höheren limits schon sh spielen, sofern ich aus meinem loch wieder raus komme.

      was ich gemerkt habe, es wird eigentlich jede cbet gacallt wodurch ich overall viel mehr suckouts habe und stack für stack verlohren geht.
    • Rastabona
      Rastabona
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2011 Beiträge: 2.842
      Du kannst ja nicht jedes Board cbetten...

      Dadurch das es weniger Spieler sind, gibts auch mehr Action und die Spots sind halt wesentlich knapper als bei FR
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      dass ich nicht jedes board cbetten zu habe ist mir wohl bewusst.

      aber es wird einfach sehr viel mehr gecallt, und ich komme so wie es aussieht damit einfach nicht klar. und dann verstehe ich aber nicht wie man bei sh eine größere range an händen spielen soll.

      anyway ich spiele jetzt einfach mehr tische fullring. wobei mir die hourly hand rate sh viel besser gefallen hat. aber bei über 20 stacks im minus hört der spaß irgendwann auf...
    • Rastabona
      Rastabona
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2011 Beiträge: 2.842
      ich kenne mich mit SH nicht gut aus, bin eher der FR - Masstabler(12 Tisch)

      aber hab heute die Rush on Demand (MTT's) für mich entdeckt :P


      Vllt. kann ich dir ja paar Tipps FR geben, falls du FR noch nicht so viel gespielt hast...
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      habe seit ich angefangen habe fr gespielt und komm da ganz gut zurecht, nur wird einem das irgendwann mal zu blöd und wann spielt man da schon mal um einen größeren pot...bei sh oft genug und wie gesagt auch die hand rate ist sehr viel besser. aber danke fürs angebot...
    • Rastabona
      Rastabona
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2011 Beiträge: 2.842
      ich geb dir da auch vollkommen recht, man spielt halt selten um einen großen Pot, es ist allg. wenig Action und ziemlich monoton, dafür eben auch "sicherer" was Swings angeht...

      bin da nicht so tiltresistent ;D
    • jonnykr
      jonnykr
      Black
      Dabei seit: 24.12.2006 Beiträge: 1.355
      Dein Spiel hat so extreme, grundlegende leaks, dass du mmn auf nl25 auch nichts verloren hast. Hart aber herzlich, MfG
    • 1
    • 2