Wieso steht auf dem SHC zu diesen Cards ein Fold?

    • Ziok
      Ziok
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 29
      Hallo,

      folgende Hand:


      0,05/0,10 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is MP3 with A:heart: , Q:spade:
      2 folds, MP1 raises, MP2 calls, Hero folds, CO calls, 2 folds, BB calls.

      Flop: (8,40 SB) Q:diamond: , 2:heart: , 3:club: (4 players)
      BB checks, MP1 bets, MP2 calls, CO calls, BB calls.

      Turn: (6,20 BB) 8:club: (4 players)
      BB checks, MP1 bets, MP2 calls, CO folds, BB calls.

      River: (9,20 BB) 5:spade: (3 players)
      BB checks, MP1 bets, MP2 folds, BB calls.

      Final Pot: 11,20 BB


      AKo ist auf Middle ein Raise.. wenn jemand vor mir raised soll ich diese Karten folden.. wieso? AQ sind Highcards, zwar nicht connected und auch nicht suited, aber man hat die Chance auf hohe Pärchen und Straßen. Wieso kann man diese Karten nicht wenigstens auf einen Raise callen? In diesem Beispiel hätte ich gewonnen.
  • 11 Antworten
    • Izzet
      Izzet
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 598
      mit 64o hättest du sogar die nuts, warum kann man die nicht spielen?
    • Ziok
      Ziok
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 29
      64o und AQo ist ja wohl ein Unterschied von Welten.

      Was stimmt, dass so eine Situation nicht besonders häufig vor kommt, aber ein AQo ist meiner Meinung nach nicht für einen Fold geeignet, wenn ich sie auf einem unraised Board auf Middle raisen soll.
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Weil in der Regel aus UTG nur die Premiumhände geraist werden, also AA-TT, AKo und AKs, sowie AQo, AQs. Gegen diese Karten liegst du nicht vorne (coin flip bei TT usw. vielleicht). Callst du also, ist deine hand meist die schlechtere. Berücksichtigen muss man aber von wem der Raise kommt. Falls ein Riesenkarpfen mit einen Vpip-Wert ( also %-Zahl wie oft man mit seinen Karten ins Spiel einsteigt) von 70% aus UTG raist, kann ich auch über einen 3-bet mit AQo nachdenken, um ihn zu isolieren. Bei einem TAG ist AQo regelmäßig nicht gut genug, und deshalb ein klarer Fold. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen... ;)
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Der SHC unterscheidet nicht von wem der Raise kommt. Das bekommst du erst mit der Expert-Preflop-Theorie. Ein early Raiser raist mit besseren Karten als ein middle Raiser. Wenn man die Raising-Range des SHC für MP1 in Pokerstove eingibt, dann hast du mit AQo eine Equity von 51,9% gegen ihn. Damit kannst du in der Tat 3-betten und musst nicht folden.

      Gegen die Range eines early Raisers hättest du nur eine Equity von 46,9% und würdest folden.

      Ob das so anwendbar ist hängt vom Gegner ab. Viel passiver als ein SHC-ler sollte er nicht sein, denn sonst hat er mit einem Raise bessere Karten, als der SHC es vorsieht.

      Cold callen solltest du jedenfalls nicht. Mit den hohen Karten bist du auf top Pair guter Kicker aus, das macht sich in einem Multiway Pot bedeutend schlechter als Heads Up. Nach einer 3-Bet ist die Chance viel geringer, dass noch jemand in die Hand einsteigt als nach einem Call. Also raise oder fold.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      wieviele "raise-hände" aus UTG schlägst du mit AQo? hmm warte vllt. 4 oder so KQ oder coinflip TT,JJ na super und wenn du nix am flop triffst ist die hand gegen den raiser dann auch mist... deshalb ;)
    • EviLToSs
      EviLToSs
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 80
      Hast du dich bei dem "AKo ist auf Middle ein Raise.. wenn jemand vor mir raised soll ich diese Karten folden.. wieso?" nur verschrieben oder?
      Weil AKo ist nach SHC ne Cap Hand ?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      AKo ist eine Caphand, aber nach dem ersten Raise weiss der nächste Spieler noch nicht, dass der Raiser vorhat zu cappen. Nach einem Raise gibt es erst mal eine ganze Reihe Hände, die der Raiser haben könnte. Auf die Gesamtheit dieser Hände muss man dann die Stärke der eigenen Hand einschätzen und danach eine Entscheidung treffen. Wenn es dann später zum Cap kommt, muss man natürlich neu evaluieren.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      wieso kann man keine diskussion über grundsätzliche preflopstrategie anhand einer einzigen beispielhand führen?
    • Ziok
      Ziok
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 29
      Original von EviLToSs
      Hast du dich bei dem "AKo ist auf Middle ein Raise.. wenn jemand vor mir raised soll ich diese Karten folden.. wieso?" nur verschrieben oder?
      Weil AKo ist nach SHC ne Cap Hand ?
      Ja war verschrieben.. meinte AQo natürlich, so wie es im Beispiel zu sehen ist. ^^

      Naja eure Argumente haben mich überzeugt. xD Vielleicht war es auch einfach nur blöd jetzt, dass gerade bei dieser Hand der Flop getroffen wurde. Meistens ist es ja so wie gesagt wurde, dass eine raised Hand auf UTG nicht oft geschlagen werden kann.
    • Wazup
      Wazup
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 791
      Darfst beim Pokern nicht so denken!
      Das bereitet dir nur Sorgen und dein Spiel wird nicht besser deswegen.

      Musste gestern bei einer Session SH 72o folden, wegen raise vor mir, im endeffekt haben dann 3 leute gecapt. Flop -> 727, und sie cappten weiter.
      Aber ich weiß das meine Entscheidung richtig war.

      Wenn du aber weißt das der Raiser jedes Ass, jeden König raist, dann kannst ihn 3-betten.

      Wenn er nach SHC spielt liegst du gegen AJo AJs KQo KQs vorne, bei TT JJ hast du eine 50:50 Situation und gegen den Rest liegst du hinten.
      Deswegen sollte man die Leute am Tisch ein bischen beobachten, um in diesem Fall einen guten Fold bzw eine gute 3-bet zu machen.

      mfg
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Antwort ist doch ganz einfach:
      Weil du als Anfänger mehr verlierst, wie du gewinnst.

      Als guter Spieler mit Reads auf deine Gegner kannst du mit AQo sogar 3betten, um den Raiser zu isolieren.