Intensivbetreuung - Hate4Fun und mikecheck rdy 4 NL 10

    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      JoinMe sei dank, wir spielen nun wie gewohnt mit 2 Mann in der Intensivbetreuung. Hate spielt auf Stars und Mike auf PlayersOnly aber wir werden JoinMe laufen lassen, so dass keiner sich den Client installieren muss sondern alle die Tische da drüber sehen können.
  • 601 Antworten
    • MrHideTactics
      MrHideTactics
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2009 Beiträge: 262
      Na dann kann es ja jetzt nur noch Bergauf gehen.

      Kurz zur mir.

      33 Jahre. Also knackig Jung.
      Komme vom schönen Niederrhein.

      Und versuche mich irgendwie schon seit langen aus den dunklen Micros zu erheben. Was leider bis jetzt noch nicht wirklich so geklappt hat.

      Also ich freue mich auf Rege Diskussionen.
      Und hoffentlich unterstützt ihr uns auf unseren Weg zum Soliden Winningplayer. :-)

      Denke es wird genügend Intressante Spots geben.
      Vorallem denke ich, wird es schon für viele Intressant, da Sie vielleicht das selbe Schicksal erleiden wie wir.
      ( Hoffe jedenfalls das wir nicht die einzigen sind. )

      Also kann es für uns nur eine WIN WIN Situation werden.
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      So an dieser Stelle stelle ich mich auch mal kurz vor.

      Pokerlaufbahn:
      Ich heiße Mario bin 21 jahre alt komme aus Bottrop und spiele seit anfang Dezember ersnstes Poker, darunter meine ich das ich jeden tag Theorie und Praxis betreibe mal mehr mal weniger.
      Ich bin ich nach ca. 1 woche auf nl5 gelandet und am ende des monats Dezember war ich kurz or dem nl10 shot, jedoch mit dem neuen Jahr begann der downswing udn einige tilt-session. Ich beschloss demnach auf nl5 sh umzusteigen. Zunächst lief es ganz gut doch dann durch auch nicht eingehaltenem BRM landete ich schließlich bei 20 $ und spiele seit 1 Woche wieder nl 2 FR.


      Wir werden in den nächsten 2 Wochen vermehrt Hände posten zum Thema Cbets und natürlich andere knifflige Hände und freue mich auf große diskussionrunden.

      -Plattform:Full tilt
      -Limit:nl2
      -Bankroll:45,37 $

      ....dann mal hoch die tassen auf große diskussionsrunden und nette besuchte coachings.

      gruß mario
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Ich habe das Thema mit den Implied odds noch nicht so ganz verstanden gehabt.

      Zitat vom Artikel Implied odds:

      Am Flop hast du einen Flushdraw und zwei Überkarten. Du musst nach der Erhöhung deines Gegners $4 bezahlen, um einen Pot von $10.85 zu gewinnen. Das macht Pot Odds von 2.7:1. Benötigen würdest du 4:1. Dein Gegner müsste am Turn noch etwa $5.5 nachlegen. Davon ist auszugehen, denn sein Checkraise (er schiebt und erhöht dann) demonstriert viel Stärke.


      Ich muss wie gesagt 4 $ nachzahlen um 10,85 $ gewinnen zu können.

      Meine Rechnung: zu zahlender Betrag * against odds - zu gewinnenen Pot = noch zu zahlender betrag von villain.

      4 $ * 4 - 10,85 $ = 5,15 $

      Also müsste mein Gegner 5,15 $ am nochmal betten um dieses checkraise callen zu können.

      Ist das die richtige rechnung, die du uns gester erklärt hattest ?

      gruß mario
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Servus die Wadeln,

      was mich noch interessieren würde...

      wie viele Hände spielt ihr so im Monat bei wie vielen Tischen? Auf NL2 sollte der Gold-Status ja gar nicht so leicht reinzugrinden sein oder hast du kurzzeitig so viel NL5 gegrindet? :)
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      ich spiele so im durcshcnitt würd ichs agen 50k hände
      im letzten monat waren es overall 65k vond denen 35k nl2 hände sind.
      Ich massgrine einfach momentan soviel um schnelst möglich wieder bei nl5 zu sein, was momentan auch gut klappt. Also mein Ziel ist es das ich in 2 Wochen beim ersten PPC wieder die Br für nl5 zusammenhabe, was locker zuschaffen ist, dank meines sehr vielen rakeback was ich diese woche bekomme ;D.

      gruß mario
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Du musst halt aufpassen das du die Balance hälst zwischen viel spielen und sich Gedanken machen.

      Ich kann dir an der Stelle vielleicht mal kurz in groben Zügen meine eigenen Anfänge erzählen (Kavalor kennt die ja bereits ;) )

      Angefangen hab ich damals auch mit NL2 was ich auch recht schnell recht gut geschlagen habe. Daraus resultierte dann bei mir genau der gleiche Gedanke wie dein oben geschriebener "Boa ich grinde jetzt einfach die Microlimits schnell durch um nach oben zukommen" gesagt getan... ich grindete also Tag ein Tag aus meine 1k - 3k Hände bei 9 - 12 Tischen.

      Das end vom Lied war das ich NL2 gecrusht habe und innerhalb von nichtmal 2 Monaten bereits locker die Bankroll für NL5 (140$) zusammen hatte. Hier beginnt aber genau das Problem durch den Zeitaufwand den ich NUR ins spielen gesteckt habe, ist das Lernen und sich Gedanken über einzelne Spots machen total ins hintertreffen gekommen. Sprich ich war auf NL5 zwar super schnell angekommen dort aber nur marginaler Winning-Player (zwar noch alles im Plus aber halt nimmer so wie mans sich wünscht) und als ich dann irgendwann endlich die Bankroll für NL10 zusammenhatte gings nur noch bergab. Den Graphen findest du in dem ganz alten Coachingthread irgendwo. Insgesamt hab ich auf NL10 irgendwas zwischen 15 und 20 Stacks verloren.

      Wenn ich alles in allem zusammenfasse würde ich es heute deutlich anders machen. Lieber spielst du weniger Tische verzichstest dadurch natürlich auf ein paar $ weniger aber holst dir im nachhinein die Zeit durch den besseren Aufstieg und dein besseres Play locker wieder rein.

      Du brauchst auf NL2, NL5, NL10 und auch auf NL20 gar nicht anfangen in einer Hourly zu rechnen, Pfandflaschen sammeln wäre wahrscheinlich x mal profitabler (+ frische Luft). Seh diese Limits als "Lernlimits" für deinen späteren Aufstieg auf die höheren Limits und nichts ist teurer und frustrierender als zu merken dass man ein Limit aufgrund mangelnder Spielkompetenz nicht schlägt.

      Den Gedanken kann man jetzt ewig weiterspinnen... --> Du grindest viel -> du schlägst das aktuelle Limit gut -> du willst aufsteigen und gehst davon aus das nächste Limit auch so zu "crushen" -> du schlägst das Limit natürlich nicht so gut -> du gerätst unter Druck weil das neue Limit ja auch ein größerer Teil deiner BR ist -> scared Money, Mindsetprobleme, frustrierter Abstieg bis hin zum Verlust der Objektivität. (das soll nicht heißen dass ich dich so einschätze nur überdenken solltest du da deine Einstellung :) )

      In diesem Sinne kann ich dir nur empfehlen deine "ich-grinds-druch" Einstellung abzulegen und dir dafür mehr Gedanken über dein Spiel zu machen.

      Ich hoffe ich konnt euch da mit meinen eigenen Erfahrungen schon etwas weiterhelfen :)
    • my5tyle
      my5tyle
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 1.061
      Original von marioz89
      Ich habe das Thema mit den Implied odds noch nicht so ganz verstanden gehabt.

      Zitat vom Artikel Implied odds:

      Am Flop hast du einen Flushdraw und zwei Überkarten. Du musst nach der Erhöhung deines Gegners $4 bezahlen, um einen Pot von $10.85 zu gewinnen. Das macht Pot Odds von 2.7:1. Benötigen würdest du 4:1. Dein Gegner müsste am Turn noch etwa $5.5 nachlegen. Davon ist auszugehen, denn sein Checkraise (er schiebt und erhöht dann) demonstriert viel Stärke.


      Ich muss wie gesagt 4 $ nachzahlen um 10,85 $ gewinnen zu können.

      Meine Rechnung: zu zahlender Betrag * against odds - zu gewinnenen Pot = noch zu zahlender betrag von villain.

      4 $ * 4 - 10,85 $ = 5,15 $

      Also müsste mein Gegner 5,15 $ am nochmal betten um dieses checkraise callen zu können.

      Ist das die richtige rechnung, die du uns gester erklärt hattest ?

      gruß mario
      Hey, das heißt das dein call quasi erstmal -EV ist.... aber da sind ja die schönen Implied Odds ;)

      Damit ist gemeint das du am Turn + River deinen gegner dazu bringen musst wenn du die beste hand hast noch 5,15$ in die Hand zu investieren damit es für dich +/- 0 läuft, um so mehr er dann noch mit ner schlechteren Hand investiert, egal ob call/raise um so besser für dich :)
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von lausbua
      Du musst halt aufpassen das du die Balance hälst zwischen viel spielen und sich Gedanken machen.

      [...]

      Hier beginnt aber genau das Problem durch den Zeitaufwand den ich NUR ins spielen gesteckt habe, ist das Lernen und sich Gedanken über einzelne Spots machen total ins hintertreffen gekommen.
      Ja, und es kann auch andersherum nicht optimal sein. Ich z.B. treibe mich warscheinlich viel zu oft in Coachings und in den HB-Foren rum bzw. schaue jedes neue NL-Video, welches ich mir ansehen kann (nicht nur bei PS ;) ). Was eigentlich nicht nötig wäre - mir machts aber Spaß =)

      So komme ich auf etwa 75% Theorie zu 25% Spielen.
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Ich bedanke mich vielmals für deinen guten tipp.
      Du ahst vollkommen recht, obwohl die theorie bei nicht in den hintergrund gerät, aber ich spiele halt nur mein a-game auf den micros was natürlich durchaus profitabel ist, aber die gedanken warum/wieso/weshalb sollte bei mir noch mehr kommen, damit ich auch immer genau weiß wieso ich das mache und nicht jaa die hand kann man aus dieser position spielen dann tuh ich das mal. Dies bezüglich ahbe ich mich dazu entschlossen mal eine session in den nächsten 7 tagen zu macehen, weil ja nächste woche das coaching sehr wahrschienlich ausfällt, wegen karneval ;D.
      ich würde noch gerne von euch wissen, welches format am besten wäre, also 4 oder 6 tische..sound an/aus usw. wenn ihr mir da ein paar tipps geben wollt, wäre es mir sehr hilfreich.

      Zum Theme mit implied odds
      Ich wollte damit nur wissen, ob die rechnung stimmt, also ob man mit dieser rechnung ausrechnet wie viel der gegner noch auf der nächsten street betten muss, das es mind. +- 0 ist.


      gruß mairo
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Original von marioz89
      ich würde noch gerne von euch wissen, welches format am besten wäre, also 4 oder 6 tische..sound an/aus usw. wenn ihr mir da ein paar tipps geben wollt, wäre es mir sehr hilfreich.
      Grundsätzlich kann dir da keiner nen richtigen Tipp geben da es jeder für sich selbst finden muss.

      Ansich würde ich dir aber raten mal mit 4 Tischen anzufangen und während dem Spiel deine Plays im Kopf zu kommentieren. z.B. du hast 88 in MP3 dann sage dir im Kopf "ich raise 88 aus MP3 weil ich damit evtl. die Blinds einsammeln kann und bei nem Call kann ich sowohl ein Set als auch ein Overpair treffen" (Der Gedanke ist extrem vereinfacht und du solltest natürlicht weiterdenken, deine Gegner beachten, überlegen wann du C-Bettest, was dich schlechteres und besseres callt etc.)

      Du wirst dann recht schnell merken dass du da bei 4 Tischen schon voll ausgelastet bist. Ansonsten könnte man ja auch beim Montagscoaching mehr als nur 4 Tische spielen, wird aber dann meistens zu unübersichtlich ;) und ähnlich ist es mit deiner Session wenn du sie im Kopf kommentierst.

      Zum Thema Sound musst du denk ich deinen eigenen Weg finden ich kenn viele die sagen die Sounds tilten mich andere wiederrum finden sie gut. Gibts denk ich keine Lösung ;)

      Was du mit "Format" meinst is mir bissl unklar? Meinst du damit ob du die Tische nebeneinander hast oder übereinander? Wenn ja würd ich die Tische doch immer nebeneinander annordnen du willst die Fische ja beobachten und ihre Plays verfolgen.
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Ja Ok. Ich werde die tage mal ein video aufnehmen mit 4 tischen ca. 35-40 min und werde versuchen, dass ihr soviel wie möglich an meinen gedankengänge teilahaben könnt ;D.

      Thema: Welche Indikatoren müssen wir für eine Cbet in betracht ziehen ?

      Wir versuchen mal eine art Rangfolge zu erstellen, welcher Indikator unserer Meinung nach am wichtigsten erscheint.

      (1. image am tisch)...weiß nicht ob man so sehr auf den micros, das beachten muss
      1. oop/ip
      2. normaler pot/3bet pot
      3. Gegneranzahl
      4. postion meiner gegner (limp/call - raise/call)
      5. boardtextur (un-/strukturiert) (suited)
      6. Kann man selber was repräsentieren*****
      7. Spielertyp
      ->fold2cbet (statistik)
      ->c/r flop (statistik)
      ->wtsd (statistik)
      8. folden bessere hände/ callen schlechtere hände
      9. betsize(welche hände möchte ich zum folden bringen)
      -> z.B. hohe karten aufm board ( ich bette nur halbe pot größe, um kleine pockets zum folden zu bringen)

      *****
      Das verstehn wir nicht so ganz z.B. auf einem 257 board was will man repräsentieren, außer ein overpair, denken die spieler überhaupt mit, also hitten die z.B. die 7 mit 87 und aufm turn kommt eine 4 oder eine T callen die trotzdem, wenn man nochmal 2nd barrelt, obwohl man ein overpair repräsentieren möchte. Das gleiche wär auf einem T high board und die hitten ihre T möchte man auch ein overpair repäsentieren. Auf den midstakes kann ich mir schon vorstellen, wenn die leute mehr nachdenken, das man z.B. auf einem 23T48 board nicht 3barrels ihre T callen.

      gruß Thorsten & Mario
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Viel Glueck euch beiden :f_love:
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Hallo zusammen,
      lausbua ich ahbe dein rat befolgt und spiele nun nur noch 4 tische damit mir nicht dasselbe passiert wie mit dir.
      Ich spiele aber momentan nl5 ahbe 14 buyins und wenn ich unter 10 buyins falle werde ich wieder absteigen. Ich muss sagen es läuft echt gut und mir macht es persönlich auch mehr Spaß, weil ich mehr nachdenken muss.

      Ich habe daher mal eine livesession aufgenommen, in der ich 4 Tische nl5 spiele. Das Video geht 50 min. ich würde mich gern über feedback freuen. Vielen dank im vorraus.
      Ich habe es auf rapidshare hochgeladen, je nach ebdarf kann ich es auch noch auf anderen hostern hochladen.

      Dl:
      http://rapidshare.com/files/450775836/livesession.rar

      gruß mario
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Bins mal am laden ;)

      edit zu deinem Video:

      Dein Notesystem find ich ganz ok wobei ich pauschal die Spieler nicht nach Multitabling oder nicht kategorisiere. Weiß aber nicht in wie weit da die Gegner auf NL2 anders spielen wenn sie multitabeln. Du musst bloß aufpassen das du Spieler nicht pauschal als Fisch kategorisierst nur weil sie einen Tisch spielen. (Oftmals hobelt sich der TAG nur einen und one tabelt deshalb :) )

      Achja welche VIP Kacke?

      Hand 1 (55)

      - bette ich einfach Potsize durch die Leute folden ja am Flop und Turn keinen Draw oder Overpair. Am River find ich die Value-Bet dann gut.


      Hand 2 (AJo rechts oben)

      - nice Hand


      Hand 3 (A5s links oben)

      - vielleicht kannst du die Hand nochmal posten und deine Gedanken dazu schreiben. Hast du irgendwelche limp/fold Werte auf die Gegner?

      Warum c-bettest du den Flop und welche Hände aus seiner Range foldet er?


      Hand 4 (J8o rechts oben)

      - warum isoraist du da oop?


      ah fuck jetzt muss ich zum klettern.

      Ich kann aus den ersten 20 Minuten nur erkennen dass du ganz solide spielst zumindest find ich deine Begründungen und deine Schlussfolgerungen recht gut. (Vielleicht schaut aber trotzdem noch ein erfahrener Spieler über dein Video bin obv. selbst ein Fisch)
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Also ich kategorisiere die multitabler(regs), weil sie alle hit or fold spielen und meistens ein hohen fold2bbsteal und einen hohen fold23bet wert haben und die kann man auch gut restealen und auch mit connectors 3betten Ip usw.
      Wäre nett wenn du die minute dazu schreiben würdest, damit ich weiß welche hand du meinst. Dein Analyse bericht werde ich kommentieren wenn er fertig ist. Bin jetzt nämlich auch weg. Ich bedanke mich schonmal vorab bei dir, das du dir die mühe machst.

      Vip:
      Wollen in der Nachtresidenz den vip bereich mieten ist so ein edler laden in düsseldorf.

      gruß mario bis dann
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Ich hab mir gedacht ich bring mal ein kleines update herraus und dazu einige Hände zum Thema Cbets, ob die sinnvoll gewesen sind.





      Hand 1:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      MP3:
      $5.00
      CO:
      $8.34
      BU:
      $5.00
      SB (Hero):
      $6.79
      BB:
      $5.00
      UTG2:
      $1.66
      MP1:
      $5.00
      MP2:
      $9.25


      Preflop: Hero is SB with A, 7.
      5 folds, BU raises to $0.20, Hero raises to $0.65, BB folds, BU calls $0.45.

      Flop: ($1.35) 4, 2, K (2 players)
      Hero bets $0.70, BU folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $1.35.

      villain:40/19/call 3bet 58% (60)/wts:28/1.3k
      Villain schien mir schon sehr loose preflop zu wirken und spiele aber nur sehr tight postflop weiter von daher ist das für mich ein truamboard im 3bet pot meine cbet anzubringen.

      Hand 2:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP3:
      $5.00
      CO:
      $7.39
      BU:
      $5.26
      SB (Hero):
      $6.31
      BB:
      $1.73
      MP2:
      $5.00


      Preflop: Hero is SB with Q, T.
      3 folds, BU raises to $0.14, Hero raises to $0.47, BB folds, BU calls $0.33.

      Flop: ($0.99) K, 3, 6 (2 players)
      Hero bets $0.55, BU folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0.99.

      naja gibt nicht viel zu sagen : gleiches board, gleicher villain, selbe geschichte, wie bei Hand 1.

      Hand 3:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      UTG2 (Hero):
      $6.64
      MP1:
      $5.75
      MP2:
      $15.40
      MP3:
      $7.69
      CO:
      $6.71
      BU:
      $1.93
      SB:
      $7.38
      BB:
      $5.00


      Preflop: Hero is UTG2 with A, Q.
      CO posts deadblind, Hero raises to $0.19, MP1 calls $0.19, MP2 calls $0.19, 5 folds, 4 folds, 3 folds, 2 folds, BB folds.

      Flop: ($0.66) K, K, K (3 players)
      Hero bets $0.38, MP1 folds, MP2 folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0.66.

      villain:mp1 14/10/wts:23/f2cbet 72%/434
      villain:mp2 gleicher villain wie in hand2&3

      nach den stats zu beurteilen sind beide gegner postflop aufjdenfall sehr tight, aber ist hier eine cbet angebracht, weil eig. alles schlechteres foldet und nur besseres callt also madehands.

      Hand4:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      BB (Hero):
      $5.00
      UTG2:
      $6.61
      MP1:
      $6.11
      MP2:
      $5.69
      MP3:
      $2.00
      CO:
      $5.36
      BU:
      $5.00
      SB:
      $8.10


      Preflop: Hero is BB with 4, K.
      6 folds, SB calls $0.03, Hero raises to $0.25, SB calls $0.20.

      Flop: ($0.5) Q, 9, 9 (2 players)
      SB bets $0.20, Hero raises to $0.65, SB folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0.7.

      villain:41/14/donkbet 25 %(8)/84

      callen schlechtere Hände[nein] folden besser hände [ja]
      Hier wusste ich nciht soll ich direkt folden oder callen um zu fast auf jder karte zu floaten oder direkt zu raisen. Ich ahbe mich für den raise entschieden, da mir das schon recht crazy vorkam, weil ne getroffene 9 braucht man auf diesem dry board und vllt macht er das mit lowpairs und das war der grund dazu jetzt direkt zu raisen um möglichst am flop das geld direkt mitzunehmen, aber miene frage ist um so ein teil seiner range zum folden zu bringen kann man doch auch einfach floaten. Naja auf eure meinung bin ich mal gespannt.


      Hand5:
      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $5.00
      MP1:
      $5.27
      MP2:
      $4.93
      MP3 (Hero):
      $8.13
      CO:
      $3.50
      BU:
      $5.00
      SB:
      $8.94
      BB:
      $5.00
      UTG1:
      $5.22


      Preflop: Hero is MP3 with J, A.
      CO posts deadblind, 4 folds, Hero raises to $0.22, 2 folds, SB calls $0.20, BB folds.

      Flop: ($0.54) K, 3, T (2 players)
      SB checks, Hero bets $0.35, SB folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $0.54.

      villain:gleicher wie bei hand 1 & 2

      Bei so einem board bin ich mir immer unschlüssig mit 2 hohen karten, aber gegen den tighten postflop villain lohnt es sich doch any 2 board zu cbetten.


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      BB:
      $1.65
      MP1:
      $5.00
      MP2 (Hero):
      $7.31
      MP3:
      $5.00
      CO:
      $1.79
      BU:
      $5.39
      SB:
      $18.36


      Preflop: Hero is MP2 with J, A.
      MP1 folds, Hero raises to $0.17, 4 folds, BB calls $0.12.

      Flop: ($0.36) 4, 9, 8 (2 players)
      BB checks, Hero bets $0.28, BB calls $0.28.

      Turn: ($0.92) 8 (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      River: ($0.92) 5 (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      Final Pot: $0.92.

      villain unknown:
      Cbet ja/nein
      nachdem villian c/c flop, check turn, check river spielt hätte ich hier aufm river nochmal betten sollen ? Villain zeigt halt super viel schwäche und hat ein kleines pair oder hält den FD und um seine klein pockets zum folden zu kriegen sollt ich hier nochmal betten ? wenn ja wie viel

      So das soll erstmal reichen, werde morgen noch weitere hände zumm Thema cbets posten, das wars von mir erstmal und werde jetzt nopch eine session spielen, um meine 50 PKT für iron man zu sammeln. Viel Glück an euren Tischen.

      gruß mario
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Da wünsch ich euch beiden als unsere Nachfolger erstmal viel Glück und Erfolg.

      Hand1
      Ist A7s aus SB bei dir ein Stadard-resteal? OOP mit einer dominierten Hand find ich nicht sooo prickelnd.
      Cbet geht as played in Ordnung, du kannst das K sehr gut repräsentieren.

      Hand2
      siehe Hand1 ;)


      Hand3
      Ist die cbet in deinen Augen hier eine Valuebet oder eine bluffbet?
      Wie reagierst du ein ein Raise nach dir?
      a) wenn MP1 als solider Spieler raist
      b) wenn MP2 als Fisch raist


      Hand4
      folden bessere Hände [ja]
      Hm.. welche? doch nur kleine pockets 22-88.
      Find aber trotzdem, dass man die Hand durchaus so spielen kann.

      Hand5
      villain:40/19/call 3bet 58% (60)/wts:28/1.3k
      findest du den Gegener wirklich tight? Ein wtsd von 28 bei nem VPIP von 40 ist alles andere als postflop tight.
      Warum die komische preflop -Raisesize? wären doch eigenltich 25ct?
      Die Cbet ist hier m.M. nach Pflicht. Du hast eine Overcard plus Gutshot. Ein perfekter Semibluff.

      Hand6
      Cbet geht in Ordnung, Flushdaws und Gutshots callen dich.
      Hier würde ich am Turn nochmal betten mit der gleichen Begründung wie am Flop.
      River checke ich behind, da ich von den busted draws kein Geld mehr bekomme und auf ein check/raise folden müsste.


      Kannst du mir hier mal den Unterschied zwischen Check Turn/bet River und bet Turn/check River erklären? Wo liegen die Vor und Nachteile der beiden lines?
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Naja mit den resteals hab ich nioch nciht so gaz verstanden, aber in der hinsicht weiß ich nicht mit welchen händen ich genau restealen soll nur mit suited conncetors oder wie. Ich kann ja ncioht nur mit Ak restealen, weil die hand nicht dominiert wird und so gesehn wird jede hand ein wenig dominiert.


      Hand3:
      In mein augen ist die cbet ein semibluff, wenn ich meine outs treffen habe ich doch sehr wahrscheinlich die beste hand, aber sonst callen mich ja alle madehands(fullhouse)
      Wenn einer von den Spielern raised, würde ich meine Hand aufgeben.

      hand5:
      Ja mit den villain hat ich so einige Hände am Flop und er spielt halt nur weiter wenn er irgendwas getroffen hat. Die raisesize kommt dadurch zustande, wenn man auf full tilt pot bettet und durch den blind poster sind es dann anstatt 0,17 $, 0,22 $.

      Unterschied zwischen check turn, bet river & bet turn, check river
      Ich versuchs dann mal:

      check turn, bet river
      Also die line kann man einstreuen, wenn villain aufm river öfters aggessiv ist und man möchte einen bluff induzieren, um selber ein bluff zu feuern kommt mir diese line etwas logischer vor, weil wenn alle draws busten und er theoretisch TP hält das er spätestens am turn oder river selber 4 value raised bekommt man mit dieser line kleine pairs vllt zum folden und alle gebusteten draws + midpairs vllt.

      bet turn, check river
      Diese line spricht für mich eher für eine value line 4 free showdown, also wenn ich eine value hand habe. Mit dieser line callt mich jeder draw im dem sinne 1x mal, also sprich aufm turn callt mich jeder draw, dies er aufm river nicht mehr tut. Aber als Bluff line weiß ich nicht kommt halt drauf an welche turn karte fällt. Wobei ich glaube das man mit dieser line so einige low/mid pairs zum folden bekommt und man gegen seine draws auch showdown value hat.

      Also ich hoffe das reicht als antwort, so genau hab ich darüber noch nicht nachgedacht. Ich hoffe das ich nicht so falsch lag ;D..
      Aufjedenfall großen dank an dir.

      gruß mario
    • marioz89
      marioz89
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2009 Beiträge: 324
      Hallo zusammen,

      Ich wünsch euch allen ein meegaaa fest ;D...


      gruß mario