Newbie-Frage zum Ersteinzahlerbonus

    • MIGO14
      MIGO14
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 85
      Hallöle,
      also ich werde bald das 50$ Startkapital von PS erspielt haben.
      Danach möchte ich dann gerne noch den 100% - 100$ Ersteinzahlerbonus freispielen, bin mir aber nich ganz sicher, wieviel PartyPoints man braucht.

      In der Beschreibung steht: 4 Auszahlungsschritte von je 25%, hierfür benötigt: 1,5 PP mal der Höhe des Bonusbetrages.
      Nun meine Frage: Auf welchen Bonusbetrag beziehen sich die jeweils 1,5PP ?
      Auf den vollen Bonusbetrag (also z.B 100$) oder auf den auszuzahlenden Bonus-Teilbetrag von 25% (z.B. 25$) ?

      Konkret: Benötige ich für die Auszahlung eines Teilbetrages nun 1,5 x 100 Punkte (150) oder 1,5 mal 25 (37,5 Punkte).

      Ist ja ein gewaltiger Unterschied und für mich als Pokeranfänger auf den kleinen Limits ist das erspielen der PP nicht so einfach.

      Wäre für eine freundliche und kompetente Antwort dankbar, da es ansonsten für mich eventuelle keinen Sinn macht die vollen 100$ einzuzahlen.
  • 4 Antworten
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Das ist doch eigentlich ein $500 Bonus - oder?

      Schau mal hier:

      http://de.pokerstrategy.com/party-poker/download/



      100% bis zu $500-Bonus
      Für deine erste Einzahlung erhältst du 100% deiner Einzahlung bis maximal $500 als Bonus. Hast du für dein Spielerkonto Euro als Währung eingestellt, liegt der Maximalbetrag bei €325, für Pfund als Kontowährung ist er £250.

      Sobald du die kostenlosen $50 erhalten hast, bleiben dir 60 Tage Zeit, um deinen Ersteinzahlungsbonus zu aktivieren.

      Den Bonus spielst du in 10 Teilschritten frei. Bei jedem Schritt erhältst du 10% des Bonusbetrags.

      Für je $1 benötigst du 8 PartyPoints. Für €1 sind es 10 PartyPoints und für £1 sind es 12 PartyPoints. Wie gesagt, welche Währung für deinen Bonus zählt, hängt davon ab, was du für dein Spielerkonto eingestellt hast.

      Insgesamt hast du 120 Tage Zeit, den gesamten Bonus zu erspielen. Schaffst du es nicht komplett, kannst du natürlich alle schon erspielten Teilbeträge behalten.



      Nebenbei empfehle ich, seine BR soweit hochzuspielen, so daß man immer den maximalen Bonus bekommen (und abspielen!) kann.
      Die FDB sind sehr lukrativ, und da man die (in der Regel ;) ) nur einmal bekommt, sollte man die auch voll ausnutzen.
    • MIGO14
      MIGO14
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 85
      Hey, danke für Deine Hilfe.

      Erstmal: Wenn ich bei Party die 50$ Startguthaben (also geschenkt) freispiele, so kann man nacher nur noch einen 100% bis 100$ FDB freispielen mit 4 25% Schritten.
      Aber wie Du schreibst, benötigt man für 1 $ - 8 Partypoints.
      Das passt ja dann zu meiner Beschreibung von 150 Punkte für 25%/25$.

      Zu Deinem Hinweis, immer möglichst den max. Bonus freizuspielen:
      Klar ist das sinnvoll, aber bei mir nicht so einfach, denn
      1. Bin ich Anfänger und spiele erst seit 6 Wochen
      2. berufstätig mit Familie, also wenig Zeit
      3. spiele ich als Anfänger auf niedrigen Limits und bekomme kaum PP
      (Beispiel: gestern abend so 3 Stunden NL4 ergaben ca. 2,2PP)

      Deswegen muss ich mir schon genau überlegen, was für mich realistisch in 120 Tagen erreichbar ist.
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von MIGO14
      Hey, danke für Deine Hilfe.

      Erstmal: Wenn ich bei Party die 50$ Startguthaben (also geschenkt) freispiele, so kann man nacher nur noch einen 100% bis 100$ FDB freispielen mit 4 25% Schritten.
      Aber wie Du schreibst, benötigt man für 1 $ - 8 Partypoints.
      Das passt ja dann zu meiner Beschreibung von 150 Punkte für 25%/25$.

      Zu Deinem Hinweis, immer möglichst den max. Bonus freizuspielen:
      Klar ist das sinnvoll, aber bei mir nicht so einfach, denn
      1. Bin ich Anfänger und spiele erst seit 6 Wochen
      2. berufstätig mit Familie, also wenig Zeit
      3. spiele ich als Anfänger auf niedrigen Limits und bekomme kaum PP
      (Beispiel: gestern abend so 3 Stunden NL4 ergaben ca. 2,2PP)

      Deswegen muss ich mir schon genau überlegen, was für mich realistisch in 120 Tagen erreichbar ist.
      Ja, das ist auch gut so. Ich rate halt nur, am Anfang nicht die ganzen schönen FDB abzugreifen um die dann nur zu ein par Prozent abzuspielen.
      Dazu sind die zu Schade.

      Spiele Dich langsam auf _einer_ Seite hoch - ist ja egal wie lange Du brauchst um, sagen wir mal NL25 zu erreichen. Spätestens wenn Du NL50 spielst, sollten die FDB easy abspielbar sein, auch wenn man wenig Zeit hat (so wie ich auch).
    • MIGO14
      MIGO14
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2011 Beiträge: 85
      Thx nochmal für die Erläuterungen.

      Hab mir das auch schon so überlegt, nicht sofort auf allen Seiten mich anzumelden und die Boni anzugehen, sondern erstmal bei Party was aufzubauen und danach eventuell auch mal andere Seiten anzugehen.

      Aber bei Party muss ich mich halt jetzt entscheiden bezüglich des FDB, weil ich den innerhalb der nächsten 21 Tage aktivieren muss, sonst verfällt er.

      Also muss ich mir eine realistische und erreichbare Einzahlungsgröße aussuchen, damit ich den besten Nutzen davon habe.

      LG