07.03.11 - FL Handanalysencoaching ab Silberstatus, Poste deine Hände hier!

    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Hallo liebe FL-Gemeinde,

      am Montag dem 07.03.11 findet ein FL Handanalysencoaching statt. Opabumbi und ich werden uns um eure Hände kümmern =)
      Hier könnt ihr Hände posten, es werden sowohl FR als auch SH Hände bis einschließlich 2/4$ analysiert.

      Postet die Hände bitte richtig convertiert, ohne Ergebnis und mit sovielen Informationen wie möglich. Stats, Reads, Tableflow, Image, alles an was ihr euch errinnert, ist hilfreich.

      Ihr könnte die Hände auch schon analysiert haben und wir besprechen die Analyse.

      Ansonsten freue ich mich, wenn ihr eigene Gedanken schreibt. Die Hände werden dann im Coaching besprochen und diskutiert.


      MfG
      Cuube
  • 11 Antworten
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von MorchManN
      Ich dachte eigtl das Riverplay verstanden zu haben, aber hier kommt es mir trotzdem noch komisch vor. Ich habe mal eine Analyse gestartet und bin zu dem Schluss gekommen den River zu betten.

      Aber bevor ich zu viel verrate, seht selbst:


      Party Poker $0.25/$0.50 Limit Hold'em - 6 players
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      Pre Flop: (1.4 SB) Hero is BB with T:diamond: A:heart:
      UTG calls, 2 folds, BTN raises, 1 fold, Hero calls, UTG calls

      Flop: (6.4 SB) 2:club: 7:spade: 3:heart: (3 players)
      Hero checks, UTG checks, BTN bets, Hero raises, UTG folds, BTN calls

      Turn: (5.2 BB) 4:heart: (2 players)
      Hero bets, BTN calls

      River: (7.2 BB) Q:club: (2 players)
      Hero bets, BTN calls


      Gegner: unkown

      Link zur Hand: http://www.handconverter.com/hands/1219521

      1. Preflop 3bet möglich
      Isolation Raise aus BU ggn 40/10 Limper: 33+, A2s+, K8s+, QTs+, A2o+, K9o+, QJo
      Mit 40/10 Limping-Range haben wir 38% Equity.

      2. Riverbet?
      • 1. Annahme: Gegner callt A-High und jedes Pair, starke Hände hätte er bereits am Turn geraist, d.h. Gegner ist recht aggressiv, und showdown-bound.
      • Daraus folgt Range: 55, 66, A4s-A2s, A6s, A8s+, KQs, QTs+, A6o, A4o-A2o, A8o+, KQo, QJo
      • Gegen diese Range haben wir eine Equity von 28,32%!


      3. Check/Call?
      • Auf einen Rivercall bekommen wir 1 zu 7,2 – oder wir müssen 1/8,2 = 12,2% des Pots bezahlen.
      • Gegner bettet jedes Pair (gegen AK und AJ), sollte er nie JT, J9, … in seiner Isolationraising-Range haben, gibt es keine Bluffs die wir catchen können. K-High wird er behind checken.
      • D.h. wir haben einen leichten Fold, da wir gegen seine Bettingrange eine Equity von 0%!


      4. Frage: Riverbet oder Check/Fold??
      • Gegen seine Callingrange haben wir eine Equity von 28,32% und der Pot beträgt am River 7,2 BB, d.h. von diesem Pot gehören uns 7,2 BB x 28,32% = 2,04 BB. Diese würden wir durch einen Check/Fold aufgeben. Wir investieren also durch eine Bet eine weitere BigBet, von der uns 0,28 BB gehören, d.h. wir investieren 0,72 BB um 2,04 BB zu gewinnen (unser Anteil am Pot). Deshalb können wir in diesem Fall betten, um uns 2,04 BB - 0,72 BB = 1,32 BB zu sichern?
      Andernfalls, wäre 0,72 BB > 2,04 BB sollte man einfach Check/Fold spielen? Ich kenne die Bet um ein negative Freeroll zu vemeiden, aber woher weiß man, ab wann einfach check/fold besser ist? Ist das die obige Bedingung? Also 0,72 > 2,04 ?

      Grüße Morchmann
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Grabbed by Holdem Manager
      Limit Holdem $5(BB) Replayer
      Hero ($156)
      BB ($218)
      UTG ($244)
      UTG+1 ($150)
      CO ($465)
      BTN ($228)

      Dealt to Hero K:spade: K:club:

      fold, fold, CO raises to $10, fold, Hero raises to $15, BB raises to $20, CO calls $10, Hero calls $5

      FLOP ($60) 7:heart: J:club: 9:diamond:

      Hero checks, BB checks, CO bets $5, Hero raises to $10, BB calls $10, CO raises to $15, Hero raises to $20, BB calls $10, CO calls $5

      TURN ($120) 7:heart: J:club: 9:diamond: 8:spade:

      Hero bets $10, BB calls $10, CO calls $10

      RIVER ($150) 7:heart: J:club: 9:diamond: 8:spade: Q:club:

      Hero checks, BB checks, CO bets $10, Hero folds, BB calls $10
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Grabbed by Holdem Manager
      Limit Holdem $5(BB) Replayer
      SB ($59)
      BB ($372)
      UTG ($465)
      UTG+1 ($153)
      Hero ($242)
      BTN ($1,014)

      Dealt to Hero 9:spade: Q:spade:

      fold, fold, Hero raises to $10, BTN raises to $15, fold, BB raises to $20, Hero calls $10, BTN calls $5

      FLOP ($62.50) 2:heart: 5:spade: 7:spade:

      BB bets $5, Hero raises to $10, BTN folds, BB calls $5

      TURN ($82.50) 2:heart: 5:spade: 7:spade: 9:club:

      BB checks, Hero bets $10, BB calls $10

      RIVER ($102) 2:heart: 5:spade: 7:spade: 9:club: T:spade:

      BB checks, Hero bets $10, BB raises to $20, Hero calls $10
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Grabbed by Holdem Manager
      Limit Holdem $5(BB) Replayer
      SB ($251)
      BB ($234)
      UTG ($186)
      CO ($499)
      Hero ($356)

      Dealt to Hero 5:spade: A:heart:

      fold, fold, Hero raises to $10, SB raises to $15, fold, Hero calls $5

      FLOP ($35) K:spade: 6:heart: A:club:

      SB checks, Hero checks

      TURN ($35) K:spade: 6:heart: A:club: 9:club:

      SB checks, Hero bets $10, SB raises to $20, Hero calls $10

      RIVER ($75) K:spade: 6:heart: A:club: 9:club: 8:diamond:

      SB bets $10, Hero calls $10
    • SanWogi
      SanWogi
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2008 Beiträge: 2.259
      PokerStars - $0.50/$1 (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 3

      BTN: $13.65
      SB: $18.50
      BB: $65.75
      UTG: $12.30
      Hero (MP): $17.75
      CO: $14.50

      SB posts SB $0.25, BB posts BB $0.50

      Pre Flop: ($0.75) Hero has J:spade: K:club:

      fold, Hero raises to $1.00, CO raises to $1.50, fold, fold, fold, Hero calls $0.50

      Flop: ($3.75, 2 players) 9:diamond: J:heart: J:diamond:
      Hero checks, CO bets $0.50, Hero raises to $1.00, CO raises to $1.50, Hero raises to $2.00, CO calls $0.50

      Turn: ($7.75, 2 players) 4:diamond:
      Hero bets $1.00, CO raises to $2.00, Hero calls $1.00

      River: ($11.75, 2 players) 5:heart:
      Hero checks, CO bets $1.00, Hero calls $1.00


      Ich wollte am Turn eigentlich 3-betten, bin aber davor zurückgeschreckt, weil der Flush ankommt und weil er AJ oder sowas auch haben kann. Seine 3-Bettingrange dürfte recht stark sein, was aber angesichts des Boards Hände wie QQ+ am Turn denkbar macht, die auch gegen eine 3-Bet zumindest brav runtercallen werden.

      Villain: 58/11/0.8/45 auf lediglich 19 Hände aber sieht nach klassischem loose-passivem Fisch aus.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Oh nein, ich habe es verpasst.. Dachte das Coaching wäre heute Abend!

      Wer mag so nett sein und mir eine kleine Zusammenfassung schreiben? Besonders meine Handanalyse hätte mich interessiert :( :f_cry:
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      Original von MorchManN
      Oh nein, ich habe es verpasst.. Dachte das Coaching wäre heute Abend!

      Wer mag so nett sein und mir eine kleine Zusammenfassung schreiben? Besonders meine Handanalyse hätte mich interessiert :( :f_cry:
      ich gebe dir gern ne zusammenfassung für deine hand:

      Allgemein ist das Riverplay sehr schwer zu beurteilen und wir haben hier lange diskutiert. aber fangen wir vorn an.
      wir waren uns einig, dass preflop hier ein großer fehler ist. wir sollten hier auf jedenfall 3betten, da wir gegen die ranges ahead sind und es auch super wäre hu hier zu kommen oder den utg wenigstens zahlen zu lassen.
      Postflo ist es eine Sache der annahmen, Flop turn kann man so spielen, River ist close.
      das ding ist einfach, dass seine callingrange am Turn vermutlich kleiner ist und nicht soviele Qh, Kh enthällt. aber genau kann man das ohne infos halt schwer beurteilen.
      man kann die hand so spielen, aber wir haben uns eher dahin verständigt, dass man auf dem limit auch einfach c/f kann. cc macht hier keinen sinn, da er kaum bluffhände nicht in seiner range hat.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Original von Cuube
      Original von MorchManN
      Oh nein, ich habe es verpasst.. Dachte das Coaching wäre heute Abend!

      Wer mag so nett sein und mir eine kleine Zusammenfassung schreiben? Besonders meine Handanalyse hätte mich interessiert :( :f_cry:
      ich gebe dir gern ne zusammenfassung für deine hand:

      Allgemein ist das Riverplay sehr schwer zu beurteilen und wir haben hier lange diskutiert. aber fangen wir vorn an.
      wir waren uns einig, dass preflop hier ein großer fehler ist. wir sollten hier auf jedenfall 3betten, da wir gegen die ranges ahead sind und es auch super wäre hu hier zu kommen oder den utg wenigstens zahlen zu lassen.
      Postflo ist es eine Sache der annahmen, Flop turn kann man so spielen, River ist close.
      das ding ist einfach, dass seine callingrange am Turn vermutlich kleiner ist und nicht soviele Qh, Kh enthällt. aber genau kann man das ohne infos halt schwer beurteilen.
      man kann die hand so spielen, aber wir haben uns eher dahin verständigt, dass man auf dem limit auch einfach c/f kann. cc macht hier keinen sinn, da er kaum bluffhände nicht in seiner range hat.
      Ah cool, vielen Dank Cuube!
      Preflop denke ich wie auch geschrieben, dass man hätte 3betten können/sollen. Dennoch zu meiner Rechtfertigung zu diesem Play meine Gedanken: Ich habe mich für einen passiven Defend entschieden, weil ich mir nicht sicher war, ob der Limper hier oft foldet oder immer CC. So kann ich gute Flops (wie geschehen) for Value checkraisen und den Limper eher von OCs kicken.

      Nun noch meine Frage zum Riverplay, deine Argumentation habe ich aber verstanden.
      Angenommen meine Assumptions über seine Callingrange stimmen. Sind dann meine mathematischen Rechnungen, und die mathematische Herleitung, dass ein c/f 2,04 BB aufgeben würde richtig?

      Grüße Morchmann
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Push?!
    • Cuube
      Cuube
      Silber
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 7.476
      hi,
      ich werde liverix nochmal drauf aufmerksam machen, weil ich in solchen rechen dingen nicht ganz so fit bin :rolleyes:

      was mir aber sofort auffällt, du kannst seine callingrange am river ja nicht mit seiner betting range gleichsetzen, somit gibst du mit cf nicht 2BB auf, einfach weil er nicht die gesamte range da betten wird.
    • MorchManN
      MorchManN
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2005 Beiträge: 2.012
      Original von Cuube
      hi,
      ich werde liverix nochmal drauf aufmerksam machen, weil ich in solchen rechen dingen nicht ganz so fit bin :rolleyes:

      was mir aber sofort auffällt, du kannst seine callingrange am river ja nicht mit seiner betting range gleichsetzen, somit gibst du mit cf nicht 2BB auf, einfach weil er nicht die gesamte range da betten wird.
      ok cool danke! allerdings habe ich nicht die calling range mit der bettingrange gleichgesetzt, ich habe die annahme getroffen, dass wir gegen seine bettingrange eine EQ von 0 % haben, weil er nur bessere hände betten wird!

      deshalb halt die frage aber welcher eq ggn die bettingrange kann man den pot aufgeben, da die alternative c/f ist