Freund klaut Jacke von Freundin

    • don7788
      don7788
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 20
      Ein Freund von mir :coolface: war am Wochenende in einem Club mit ein paar Freunden. Eine Freundin von ihm hat den Zettel von der Garderobe verloren und bekam deshalb ihre Jacke nicht wieder. Der Trottel hat dann versucht die Jacke zu klauen und wurde natürlich gebusted. Bullen gekommen, er hat keine Aussage gemacht. War ziemlich voll zur Tatzeit.

      Er möchte jetzt wissen was auf ihn zukommt. Hat die Tatsache, dass er die Jacke klaute um sie der eigentlichen Besitzerin zu geben irgendwie einen Einfluss auf die Sache, bzw. dass er nicht aus Habgier handelte?
      Kommt es wegen sowas zu ner richtigen Verhandlung?
      War sein erster Diebstahl.
  • 31 Antworten
    • LordPoker
      LordPoker
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 12.784
      Echt schade man,

      Enjoy your 6 Monate
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      einmal ist keinmal imo
    • ChaseTheEdge
      ChaseTheEdge
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 946
      Wie epic das Phänomen ist, dass es immer der "Freund" ist und man ja nur für ihn fragen möchte :coolface:
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      es handelt sich nicht mal um diebstahl, weil:
      § 242 Diebstahl

      (1) Wer eine fremde bewegliche Sache einem anderen in der Absicht wegnimmt, die Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zuzueignen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

      (2) Der Versuch ist strafbar.
      er wollte es nicht sich zueignen
      er wollte es keinem dritten zueignen, sondern dem eigentümer [?]
      auf jeden fall nicht rechtswidrig zueignen, weil sie eben eigentümer ist
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von don7788
      Ich war am Wochenende alleine in der Dorfdisse und hab den Zettel von der Garderobe verloren und bekam deshalb meine Jacke nicht wieder. Ich Trottel habe dann versucht die Jacke zu klauen und wurde natürlich gebusted. Bullen gekommen, keine Aussage gemacht. War ziemlich voll zur Tatzeit.

      Ich möchte jetzt wissen was auf mich zukommt. Hat die Tatsache, dass mir die Jacke die ich klaute gehörte irgendwie einen Einfluss auf die Sache, bzw. dass ich nicht aus Habgier handelte?
      Kommt es wegen sowas zu ner richtigen Verhandlung?
      War mein erster Diebstahl. :(
      fyp + move to BBV plox

      ach ja, echt schade man :coolface:
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.394
      vorsicht halbwissen: hab gehört auch der rückdiebstahl von eigentum ist eine diebstahl und damit strafbar.

      denke aber in dem konkreten fall passiert nicht viel solange ihr irgendwie beweisen könnt dass es eure jacke war
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Verklag die Disco, weil sie deine Jacke klauen wollte, easy deal.
    • chriz597
      chriz597
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2009 Beiträge: 64
      naja zudem warst du(dein freund) besoffen, bei sowas passiert eigt selten was... oder es kommt ne actio libera in causa in betracht, aber auch das ist eher selten, ist halt wie ne kleine klopperei inner disko, da passiert beim ersten mal auch nüx
    • ExtraT
      ExtraT
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 317
      Wie bereits geschrieben fehlt es an der Zueignungsabsicht daher ist der Tatbestand des Diebstahls nicht erfüllt.

      Jedoch hat "dein Freund" dies natürlich glaubhaft zu machen. Bei einer etwaigen folgenden Aussage/Vernehmung würde ich die besagte Freundin zu Rate ziehen. Ggf. könnte Sie eine entsprechende Stellungnahme abgeben, dass es erstens sich um ihre Jacke gehandelt hat und der Tatverdächtige diese nach Aneignung an Sie aushändigen wollte.

      Dürfte straffrei ausgehen!


      *Nur meine persönliche Meinung - keine Rechtsberatung*
    • MortonDC
      MortonDC
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 160
      Wie ist es denn eigentlich dann wenn man in einer disco seine garderobenkarte verliert, die jacke dementsprechend natürlich nicht bekommt und man sich seine eigene Jacke selber klaut?

      Das man Hausverbot in der Disco etc. kriegt ist ja ok, aber muss man dann mit einer rechtlichen Strafe rechnen?

      Immerhin hat man sich nur sein eigenes Eigentum wiedergeholt.
    • don7788
      don7788
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 20
      Ich werde ihm dann also raten auf den Wisch von den Bullen zu antworten und dass die Besitzerin der Jacke sich bei denen auch melden soll.


      Außerdem möchte ich hier nochmal mit aller Deutlichkeit klarstellen, dass ich es NICHT war der die Jacke geklaut hat. Ich wurde lediglich beaftragt hier nachzufragen, weil das Interwebs von meinem Freund alle ist. Und der Kisok wo er immer paysafe kauft hat schon zu. Deshalb hat er mich von der Telefonzelle um die Ecke bei der Spielo angerufen.

      @scoop: ja, captain obv. Und jetzt geh wieder railen.


      Mein Kollege hat übrigens für diese Heldenaktion keine Pussy bekommen :(
    • don7788
      don7788
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 20
      Original von MortonDC
      Wie ist es denn eigentlich dann wenn man in einer disco seine garderobenkarte verliert, die jacke dementsprechend natürlich nicht bekommt und man sich seine eigene Jacke selber klaut?

      Das man Hausverbot in der Disco etc. kriegt ist ja ok, aber muss man dann mit einer rechtlichen Strafe rechnen?

      Immerhin hat man sich nur sein eigenes Eigentum wiedergeholt.
      ich könnte mir gut vorstellen, dass zum Zeitpunkt die Disko der rechtmäßige Besitzer/Eigentümer (kp wo der unterschied ist) der Jacke ist und es deshalb trotzdem Diebstahl ist
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von don7788
      Original von MortonDC
      Wie ist es denn eigentlich dann wenn man in einer disco seine garderobenkarte verliert, die jacke dementsprechend natürlich nicht bekommt und man sich seine eigene Jacke selber klaut?

      Das man Hausverbot in der Disco etc. kriegt ist ja ok, aber muss man dann mit einer rechtlichen Strafe rechnen?

      Immerhin hat man sich nur sein eigenes Eigentum wiedergeholt.
      ich könnte mir gut vorstellen, dass zum Zeitpunkt die Disko der rechtmäßige Besitzer/Eigentümer (kp wo der unterschied ist) der Jacke ist und es deshalb trotzdem Diebstahl ist
      Der Unterschied ist der, dass der Besitzer nunmal besitzt, also Sachherrschaft ausübt und der Eigentümer derjenige ist, dem die Sache gehört.
      Wenn wir beide auf dem Pausenhof stehen und ich muss mir den Schuh binden, dann drück ich dir mein Pausenbrot in die hand und sag "halt mal gerade". Natürlich will ichs dir damit nicht übereignen, weil ich nur kurz Schuhe binden will. Ich überlasse dir nur kurzfristigen Besitz an der Sache. Denn mit dem Recht des Eigentums hat man natürlich eine sehr starke Stellung bzw mit dem Verlust des selbigen eine sehr geschwächte. Folglich will man das Eigentum nicht jedes Mal aufgeben, wenn man was aus der Hand gibt.
    • chriz597
      chriz597
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2009 Beiträge: 64
      Der Unterschied ist der, dass der Besitzer nunmal besitzt, also Sachherrschaft ausübt und der Eigentümer derjenige ist, dem die Sache gehört.
      Wenn wir beide auf dem Pausenhof stehen und ich muss mir den Schuh binden, dann drück ich dir mein Pausenbrot in die hand und sag "halt mal gerade". Natürlich will ichs dir damit nicht übereignen, weil ich nur kurz Schuhe binden will. Ich überlasse dir nur kurzfristigen Besitz an der Sache. Denn mit dem Recht des Eigentums hat man natürlich eine sehr starke Stellung bzw mit dem Verlust des selbigen eine sehr geschwächte. Folglich will man das Eigentum nicht jedes Mal aufgeben, wenn man was aus der Hand gibt.

      stimmt nicht so ganz... besitz hat der pausenbrothalter auch nicht, weil er kein willen zum besitz hat...

      zu der jackenfrage zivilrechtlich ist es so, dass ein verwahrungsvertrag zwischen diskobetreiber und kunde zustandekommt... das heißt wenn jez der eigentümer auf die sache zugreift verübt sie verbotene eigenmacht, denn der diskobesitzer hat ein recht zum besitz §986 bgb
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Schön das es so komplizierte Gesetze gibt. Was würden all die Juristen in unserer Welt nur tun, wenn es das nicht gäbe?:-D
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Original von don7788
      Ich wurde lediglich beaftragt hier nachzufragen, weil das Interwebs von meinem Freund alle ist. Und der Kisok wo er immer paysafe kauft hat schon zu. Deshalb hat er mich von der Telefonzelle um die Ecke bei der Spielo angerufen.
      :(
      n1
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von chriz597

      stimmt nicht so ganz... besitz hat der pausenbrothalter auch nicht, weil er kein willen zum besitz hat...
      sicher hat er den.

      Original von Ghostmaster
      Schön das es so komplizierte Gesetze gibt. Was würden all die Juristen in unserer Welt nur tun, wenn es das nicht gäbe?:-D
      Vermutlich was Vernünftiges. :D
      Wobei diese Besitz <--> Eigentum-Unterscheidung eigentlich gar nicht so komplex ist, wenn man mal den Zugang zur Materie gefunden hat. Das versteht auch ein Laie recht schnell. Und diese konkrete Unterscheidung ist eigentlich auch ziemlich sinnvoll und hilfreich im Recht (auch wenn es viele unnötig komplizierte Konstrukte gibt^^)
    • Toro90
      Toro90
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2008 Beiträge: 2.419
      Ich denke schon das dieser Vorfall strafbar ist => denn die Eigentümerin übergibt dem Club die Jacke! Dadurch ist der Club im Besitz der Jacke und muss sich darum kümmern das nix verloren geht!

      Wenn nun jemand versucht die Jacke unrechtsmäßig zu entwenden müsste eine Straftat vorliegen...^^
    • jaquesack
      jaquesack
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 2.810
      Original von dbmdw
      Original von don7788
      Ich wurde lediglich beaftragt hier nachzufragen, weil das Interwebs von meinem Freund alle ist. Und der Kisok wo er immer paysafe kauft hat schon zu. Deshalb hat er mich von der Telefonzelle um die Ecke bei der Spielo angerufen.
      :(
      n1
      :heart:
    • 1
    • 2