Mal ne kleine Frage, ich beziehe mich auf NL-Cash-Game:

    • wertu120
      wertu120
      Global
      Dabei seit: 05.03.2011 Beiträge: 4
      Hey, online-blackjack

      Mal ne kleine Frage, ich bezi ehe mich auf NL-Cash-Game:
      Wann callt ihr pre-flop mit euren pocket-pairs auf set-value, bzw. wie hoch muss ein raise sein, damit ihr folded? casino-blast

      Mein set treffe ich ja zu 12 %, wie hoch dürfen eure pot-odds für ein call sein, wenn geraised wurde (geht mal davon aus,
      dass ihr keine Infos über die Gegner habt, also ob sie oft c-betten etc.)? Ich denke mal, dass auch die Anzahl der Spieler,
      online-blackjack

      die den Flop sehen miteinbezogen werden muss, oder?
      Würdet ihr es von Limit zu Limit unterschiedlich machen, gibts also nen Untescheid bei der Frage zwischen NL5 und NL100?
      Freue mich über Anworten online-poker

      Loser! Was war so und blieb! Welche Art von Augen auf, müssen Sie sehen! Ein weiterer Versuch, den Komplex in eine Druckmaschine Zug endet mit einem Mißerfolg. Stomp am Arbeitsplatz, verdienen Arbeitsmarkt. Diese Zapadlo in den frühen Morgenstunden! Metro. Was für ein Mensch herum. Das Gefühl, dass alles rund gestern bei all-in mit dem Ergebnis meiner schlimmer. Tante Brüste auf den Rücken reiben: "Junger Mann, lass uns leben!". "Fuck you!".
      blackjack
      in der U-Bahn offenbar zu tun haben, ist so laut sie nicht klettern durch schauen. Work. Ja, was zum Teufel Job. Alle Gedanken sind, wie gut ich könnte fliegen. Und wie diejenigen, die fliegen all-in "fair" zu spielen! Mai einen Fehler in meinem Roboter, die ich eilig zusammengeflickten werden? Nein, es war kein Fehler. Ich hatte zu verlieren. Der Wert des Zufalls-ID in 90% der Fälle "0". Und wenn es anders war von Null, dann ist die kleinste Gewinne in 2 Credits (Kirsche). Und wie sich herausstellte hatte ich eine fantastische Vorstellung "Streifen" - 243 Spin ohne Sieg. Kein lebender Mensch kann kaum ertragen wie ein Hohn. 243 zurück, es ist etwa 40 Minuten Spielzeit. 40 Minuten bei denen ich unverhohlen und schamlos Geld geraubt. Gut, dass ich nicht sah, traf die Nerven wäre hart gewesen. online-blackjack
  • 6 Antworten
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Also mit den Odds alleine wirst du niemals callen dürfen, weil du PotOdds von über 20:1 zu bräuchtest.

      Daher werden die ImpliedOdds hier ja ungemein wichtig, weil triffst du dein Set, ist die Chance gut richtig ausbezahlt zu werden. Das bedeutet im Umkehrschluß, je höher der Stack des Spielers ist der PreFlop geraist hat desto höhere raises kannst du mitgehen (vorrausgesetzt dein eigener Stack ist auch groß genug, man kann schließlich nur soviel gewinnen wie man selber einsetzen kann).

      Nur um mal grob die Logik über den Kamm zu scheren :)
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey wertu120,

      ich habe den Thread jetzt ins NL Strategieforum verschoben. Dort sind solche Threads wohl besser aufgehoben.

      Viele Grüße
      Tobi
    • cAmPiZZ0R
      cAmPiZZ0R
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 914
      Original von laurasstern8
      Also mit den Odds alleine wirst du niemals callen dürfen, weil du PotOdds von über 20:1 zu bräuchtest.
      man floppt in knapp 11% aller fälle ein set?!
    • MrIndependent
      MrIndependent
      Silber
      Dabei seit: 26.04.2010 Beiträge: 282
      Jep eine der wichtigen Kennzahlen beim Poker ;)


      @ Topic: Du muss halt wirklich davon ausgehen, dass du mit dem einen Set, dass du triffst, die 5,5 calls die den Flop verpassen auch wieder reinholen kannst. Sonst lohnt sich ein Call halt nie.

      Wenn man länger an den Tischen sitzt, sieht man aber auch, dass grade in die großen Pötte oft Sets involviert sind, weil sie so schwer zu lesen sind. SIe bestehen halt nur zu einem Drittel aus Gemeinschaftskarten.
    • laurasstern8
      laurasstern8
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2011 Beiträge: 1.047
      Sorry mein Fehler, ab mich verdrückt, ich meine 10:1 nicht 20:1, aber selbst 10:1 wirst du preflop wohl selten kriegen :)
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Gibt ja noch die gute, alte "Call 20" Regel, die beinhaltet auch die Fälle, in denen wir unser Set treffen, die Stacks in die Mitte wandern und wir trotzdem verlieren.

      Letztendlich kommt aber alles auf die Gegner, Stacksizes und unsere Position an. Gegen eine BU openraise mit PP nur auf Setvalue zu callen, ist meist ne schlechte Idee. Die Range des BU ist weit, er ist postflop oft weak und meist nicht bereit, seinen Stack zu riskieren.
      Gegen einen Fullstacked EP openraise kann man im BU über einen Call mit PP nachdenken, allerdings muss man die Blinds beachten: Durch unseren Call zeigen wir genau, was wir haben, entweder ein PP, Broadways oder SCs. Also was mittelstarkes oder spekulatives. Das können die Blinds durch eine 3-bet dann zu exploiten versuchen, um das dead money abzugreifen, da sie wissen, das zumindest wir nicht callen können etc..