User2User - Privates und kostenloses Coaching verboten?

    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.747
      aus aktuellem anlass und bezugnehmend auf folgendes topic:

      staking fürs 5MIO$ GTD@Pokerstars am 6.3

      genaugenommen bzgl. der aussagen von Zander99 auf seite 2:

      Original von Zander99
      Hallo Grezstar,

      wir dulden hier nur reine Stakingangebote bzw. Gesuche, deshalb bitte wir Dich den Part mit dem Coaching zu löschen.
      Außerdem sind Coachingangebote ein Privileg für unsere PokerStrategy.com Coaches und dürfen auch nur von ihnen angeboten werden.

      Viele Grüße,
      Zander99
      wo steht hier auf der seite irgendwo dass private coachings verboten sind? oder ein privileg der PokerScientology äh PokerStrategy.com Coaches???

      ich bitte hierzu um eine konkrete antwort und nicht um ein ausweichmanöver!

      noch dazu geht in in besagtem topic ja wohl weniger ums coachen bzw. ist das nur ein klitzekleiner nebenaspekt der ganzen stakinggeschichte und dafür extra ein eigenes topic aufzumachen ist ja wohl mehr als banane

      je mehr ich hier im forum mitlese umso mehr krieg ich nen schlechten pokerscientology geschmack und ich scheine nicht der einzige user zu sein der so denkt oder dieses gefühl hat
  • 7 Antworten
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hey JackSparrow,

      Der Grund wieso kommerzielle (=für Geld) Coaching-Angebote unseren Coaches vorbehalten sind ist einfach:
      Um als Private Coach auf PokerStrategy.com auch für dieses werben zu dürfen, muss man aktiver und regulärer Coach (Live-Coach, Videoproduzent oder professioneller Handbewerter) für PokerStrategy.com sein. Durch diese Maßnahme, soll für die Mitglieder auch eine gewisse Qualitätskontrolle gewährleistet sein, da die PokerStrategy.com Coaches, durch aktives Wirken in der Community, bereits ihr Können unter Beweis stellen konnten.
      [FAQ] Alles Wissenswerte über Private Coaching

      Mit dem Gedanken im Hinterkopf bedenke bitte Zanders letzten Post aus dem verlinkten Thread:
      wir möchten hier im Stakingforum keine Stakinggesuche bzw. -angebote + Coaching haben, weil sonst hier versteckte Coachingangebote platziert werden könnten. In den anderen Forenteilen sind kostenlose User to User Coachings natürlich erlaubt.
      Wir hatten einige Fälle, in denen "Scheinstakings" dazu benutzt wurden, Coachings anzubieten, weswegen wir im Forum prinzipiell nur normale Staking-Deals erlauben.

      Hadi
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.747
      sorry, aber das ist heiße luft und nur blablubb

      in dem von mir verlinkten topic ging es eindeutig nicht um das was vom mod/admin bemängelt wurde
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Dann müsste man doch auch das Mentoring- und u2u-Programm verbieten?
    • m3ta
      m3ta
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 1.240
      Offensichtlich ist das nicht der Grund weshalb es verboten wird hier Coachings+Staking anzubieten, es liegt schliesslilch in der Verantwortung des Stakees bzw des Stakers zu bestimmen ob der Deal profitabel ist (Coaching eingeschlossen).

      Durch diese Maßnahme, soll für die Mitglieder auch eine gewisse Qualitätskontrolle gewährleistet sein, da die PokerStrategy.com Coaches, durch aktives Wirken in der Community, bereits ihr Können unter Beweis stellen konnten.


      Es gibt genügend zwielichtige Angebote im Staking Forum und neue Angebote von Scammern - Keine Qualitätskontrolle hier ?( Aber sobald es um Coaching geht...

      Das ganze hat natürlich den Hintergrund, dass man das Abwandern der Coaches zu anderen Seiten verhindern will, da die Stundenansätze der Coaches nicht durch "Fremdangebote" gedrückt werden können.

      Pokerstrategy muss auch Brötchen verdienen, es wäre aber schön wenn hier keine Halbwahrheiten aufgetischt würden.

      [SIZE=8]Hierbei handelt es sich um meine persönliche Meinung , die möglicherweise keinen oder nur zufälligen Bezug zur Realität hat. Monkey on typewritter [SIZE=8]
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Nochmal: Es geht vor allem darum, dass im Staking-Forum nur reine Staking-Angebote (und damit meinen wir Staking im klassischen Sinn) vorzufinden sind, da wir in der Vergangenheit das Problem hatten, dass "Scheinstakings" mit Coaching beworben wurden - was effektiv darauf hinauslief, dass jemand Werbung für sein Coaching gemacht hat.

      Gruß,

      Hadi
    • EilatOne
      EilatOne
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2010 Beiträge: 3.747
      Nochmal: in besagtem topic war für einen halbwegs intelligenten menschen 110% klar ersichtlich dass es sich dabei weder um scam noch verstecktes coaching noch sonst irgendwas das sich auf welchen umwegen auch immer gegen pokerstrategy gerichtet hätte

      und das sind genau so aktionen die dann bei vielen hier ein ziemlich komisches gefühl hervorrufen ... und zwar ein negatives bezogen auf pokerstrategy
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Aber es war doch eindeutig ein Coaching-Angebot im Thread bevor Zander ihn darum gebeten hat, es zu entfernen, was für OP auch kein Problem war. Ich verstehe grad nicht deinen Punkt muss ich gestehen.