Glossary

Chop

Als Chop bezeichnet man:

1. Das vorzeitige Beenden einer Hand mit Blinds als Zwangseinsätzen, wenn sich die Spieler, die die Blinds bezahlt haben, darauf einigen, ihre Einsätze zurückzunehmen und direkt zur nächsten Hand überzugehen.

2. Das vorzeitige Beenden einer Hand, bei dem die Involvierten sich darauf einigen, ihre bisher gebrachten Einsätze wieder zurückzunehmen und direkt zur nächsten Hand überzugehen.

3. Das Aufteilen/Splitten des Pots auf mehrere Gewinner.

4. Den Hausanteil an einem Pot, auch Rake genannt.

5. Das Verlassen eines Tisches nach einem schnellen Gewinn, auch Hit and Run genannt.



Verwandte Themen:

Hit and Run, Split Pot, Blind, Rake