Glossary

Complete

Ein Complete ist das Auffüllen eines unvollständigen Zwangseinsatzes auf die reguläre Betgröße, oder das Auffüllen des Einsatzes nach einem irregulären All-In-Raise, wenn der Gegner mit weniger Geld bzw. Chips All-In geht, als die Mindesthöhe für eine reguläre Erhöhung erfordern würde.

Beispiel:
Spieler A raist auf 40 Chips.

Spieler B müsste für ein reguläres Raise mindestens 80 Chips einbringen, die 40 von Spieler A plus weiteren 40. Er hat aber nur 60 Chips und geht mit diesen All-In. Spieler A kann nun completen, indem er die 20 fehlenden Chips nachbezahlt. Wäre noch ein dritter Spieler in der Hand, könnte A in diesem Beispiel den meisten Hausregeln nach aber nicht noch einmal erhöhen, da das All-In von B als irreguläres Raise zählt, was A nur completen oder auf das hin er auch seine Hand ablegen könnte.

In Spielen mit Blinds als Zwangseinsätzen ist ein Complete das Auffüllen des Einsatzes, den der Spieler im Small Blind gebracht hat, auf die Höhe des Big Blinds, sofern es keine Erhöhung gegeben hat. Der Betrag des Big Blinds ist eine vollständige, complete Bet, da das der Betrag ist, den ein Spieler mindestens bringen muss, um weiter in der Hand zu bleiben. Der Small Blind als kleinerer Zwangseinsatz ist daher eine unvollständige, incomplete Bet.

In Spielen mit Ante-Struktur kann ein Spieler statt des kleineren Bring-Ins den höheren Complete als Eröffnungsgebot in der ersten Wettrunde wählen.



Verwandte Themen:

All-In, Ante, Blind, Bet


Synonyme:

completen, completet, completest, completed