Glossary

Continuation Bet

Hat man in einer früheren Wettrunde gesetzt oder erhöht, hat in der folgenden Wettrunde Initiative und setzt erneut, dann nennt man das eine Continuation Bet. Man setzt damit die Aggression der vorherigen Wettrunde in der aktuellen fort. Eine typische Situation für eine Continuation Bet ist, wenn man in Texas Hold'em vor dem Flop erhöht, von einem anderen Spieler gecallt wird und in der anschließenden zweiten Wettrunde erneut etwas setzt. Oft wird auch gesetzt, wenn man den Flop komplett verfehlt hat, um den Pot mit einem Bluff zu gewinnen.

Verzögerte Continuation Bet

Eine verzögerte/delayed Continuation Bet ist eine derartige Bet, die nicht unmittelbar in der folgenden Wettrunde angebracht wird, sondern erst in der übernächsten. Erhöht beispielsweise ein Spieler in Texas Hold'em vor dem Flop, setzt aber nicht in der zweiten, sondern erst in der dritten Wettrunde (am Turn), dann ist das eine verzögerte Continuation Bet.



Verwandte Themen:

Raise Bluff


Synonyme:

continuation-bet, contibet, cbet