Glossary

Donkbet

Der Begriff Donkbet leitet sich vom englischen Wort für Esel (donkey) ab. Eine solche Bet ist eine unerwartete oder riskante Bet eines Spielers in einen anderen Spieler hinein, der häufig auch Aggressor in einer früheren Wettrunde war. Andere Bezeichnungen für diesen Spielzug sind Gaybet und Bet out of nowhere, eine Bet aus dem Nichts.

Eine typische Situation für eine Donkbet ist beispielsweise, wenn ein Spieler in der ersten Wettrunde eine Erhöhung mitgeht und in der folgenden Wettrunde in den vorherigen Aggressor hinein bettet.

Donkbets können einerseits einfach dumme Spielzüge eines unerfahrenen Spielers sein, andererseits aber auch Täuschungsmanöver, da sie häufiger als Zeichen einer schwachen Hand gewertet werden. Zudem finden sie auch in Spielen mit variablen Setzgrößen als Blockbets Anwendung, indem der Gegner mit einer kleinen Donkbet davon abgehalten wird, einen großen Einsatz und somit die nächsten Karten z.B. für einen Draw zu teuer zu machen.



Verwandte Themen:

Deception Bet, Blockbet


Synonyme:

donke, donkst, donkt, donken, donkbettet, donkbettest, donkbette, donkbetten, gedonkt, gedonkbettet, donkte, gaybet