Glossary

Drawy

drawy (drawheavy)

Das Board wird an Flop oder Turn als drawy oder drawheavy bezeichnet, wenn es viele Draws bietet, sprich: viele Karten können auf der nachfolgenden Street die Hände der beteiligten Spieler vervollständigen.

Beispiel für ein drawheavy Board (auch wet Board genannt):

9 8 4
     
Auf diesem Board können Spieler unter anderem Flushdraw-, Straightdraw-  oder Gutshot-Kombinationen halten. Viele sogenannte Outs werden die gängigen Draws auf diesem Flop an Turn oder River vervollständigen, das Board ist somit drawheavy.

K 8 2

Dieses Board ist hingegen sehr trocken (dry Board) und bietet dem Spieler wenige Möglichkeiten, sein Blatt an Turn und River erheblich zu verbessern. Es ist nicht drawy.