Glossary

SSS (Shortstackstrategie)

Die Shortstackstrategie (SSS) beruht auf dem Prinzip, dass es bei bestimmten Spielerkonstellationen möglich ist, mittels Anwendung von Wahrscheinlichkeitsrechnung und Spieltheorie eine Strategie zu fahren, gegen die deine Gegner nichts unternehmen können, egal wie gut sie sind. Sie ist praktisch unschlagbar.

Dabei ist sie auch für Einsteiger leicht zu erlernen. Pokerstrategy.com empfiehlt jedem neuen Mitglied die Shortstackstrategie für No-Limit Hold'em.

Der Name Shortstackstrategie resultiert aus der Tatsache, dass du dich nur mit 20 BB an einem neuen Tisch einkaufst, und daher nur einen kleinen "Shortstack" besitzt. Dadurch verliert der Anfänger durch Fehler nicht so viel Geld und die anderen Spieler können ihre mögliche Überlegenheit nicht ausspielen.

Der kleine Stack erfordert eine eigene Strategie. Mehr zur Shortstackstrategie erfährst du im Artikel: Was ist die Shortstackstrategie?

Verwandte Themen:
BSS