Glossary

Setmining

Der Begriff Setmining bezeichnet eine Spielweise, bei der ein Spieler mit (kleinen bis mittleren Pcoketpairs) preflop passiv in den Pot einsteigt, mit der Intention am Flop ein Set zu treffen. Trifft er es nicht, so bleibt er passiv und gibt auf Action meist auf. Sein Ziel ist es, mit möglichst vielen Paaren den Flop zu sehen und zu hoffen, dass er ein Set trifft, dass dann ausbezahlt wird.