"Ich hoffe, dass jemand meine Fisch-Pfannkuchen nachmacht"

Die aktuelle Miss Russian Community Julia alias 'trilling' hat sich Zeit genommen und mit uns über ihren Sieg bei der Wahl, ihre zahlreichen Hobbys und die ukrainische Bloggercommunity gesprochen.

PokerStrategy.com: Hallo, Julia! Warum hast du dich entschlossen, an der Community-Wahl teilzunehmen? Hast du erwartet, dass du es tatsächlich schaffen und die neue Miss Russian Community werden kannst?

trilling: Das war eher eine spontane Entscheidung. Nach dem Wettbewerb 2015 wollte ich eigentlich nicht mehr teilnehmen. Vergangenes Jahr habe ich das Ganze dann jedoch intensiv verfolgt und Nonna supportet. Dieses Mal war nach Öffnung der Anmeldung der Thread eine Weile leer, was mich durchaus überrascht hat. Ich hatte Sorge, dass man den mittlerweile wohl legendären Contest absagen würde. Also habe ich einen Beitrag mit neuen Fotos und ein paar Antworten auf die diesjährigen Fragen verfasst. Dann habe ich auch noch Snezhana und Maria geschrieben, weil diese zwei Mädels aktive Bloggerinnen sind, die ebenfalls Interesse am Contest hatten.

Ich habe bei meiner spontanen Anmeldung also nicht wirklich erwartet, dass ich gewinnen würde. Als ich aber meinen Beitrag mit der Zeit etwas ausführlicher gestalten konnte, kam es mir dann doch auch mal in den Sinn.

PokerStrategy.com: Und wie fiel deine erste Reaktion aus, als das Endergebnis feststand?

trilling: Ich habe jede Menge Nachrichten mit Glückwünschen von Freunden und Bekannten bekommen und den Sieg natürlich gefeiert. An sich lief die Wahl in diesem Jahr für mich sehr gelassen ab, ich war nur bei den anfänglichen Vorbereitungen etwas nervös.

"Die zusätzlichen Aufgaben haben mir gefallen"

trilling, red dress PokerStrategy.com: In diesem Jahr war das Format etwas anders. Was hältst du von den Anpassungen? Welches Format wäre aus deiner Sicht am besten?

trilling: Noch bevor ich mich angemeldet hatte, hat mir die Idee mit den zusätzlichen Aufgaben gefallen. Sie haben sich allerdings auch als schwieriger herausgestellt, als ich erwartet hatte. Dadurch wurde ich jedoch auch auf das eine oder andere Neue aufmerksam, was ja nie schlecht sein kann.

Die Teilnehmerinnen mussten in diesem Jahr auch ihre Skills abseits der Kameralinse zeigen. Wir mussten einen Pokercomic zeichnen und ein Gericht mit Bezug zu Poker zubereiten. Das Grundgerüst der Wahl ist natürlich aber erhalten geblieben und nach wie vor sehr gut.

Den Wettbewerb länger zu machen und neue Herausforderungen einzuführen ist keine leichte Aufgabe, da der Druck durchaus groß werden kann. Man könnte vielleicht in Zukunft auch eine Unterkategorie einführen, zum Beispiel "Miss Originalität" und die Gewinnerin dort mit einem monatlichen Status-Upgrade belohnen.

Und eine weitere Sache gibt es: Ich finde, dass man im nächsten Jahr gezielt Vorabeinladungen an die Mädels schicken sollte. Es wäre schade, wenn der Contest aufgrund von Teilnehmermangel eingestellt werden würde.

PokerStrategy.com: Die meisten, die abgestimmt haben, hat die Professionalität deiner Aufnahmen beeindruckt. Hast du gezielt für den diesjährigen Wettbewerb an einem Fotoshooting teilgenommen?

trilling: Eine gute Frage. Es ist einfach so, dass ich die Fotografie liebe und schon oft Aufnahmen von meinen Freunden und Bekannten gemacht habe. Grundsätzlich hat man als Fotograf jedoch wenige Bilder von sich selbst. Zum Zeitpunkt meiner Anmeldung zum Wettbewerb war das auch bei mir der Fall, vor allem hatte ich keinerlei neue Aufnahmen. Selfies gehen natürlich nicht, da man sie ja in den seltensten Fällen als einigermaßen vernünftige Fotografie bezeichnen kann.

Also habe ich anlässlich des Wettbewerbs tatsächlich ein professionelles Shooting veranlasst. Der Fotograf war dieses Mal ein Mann und ich hatte jede Menge Spaß.

trilling on a couch

"Ich würde mich freuen, wenn die Jungs versuchen würden, mein Rezept nachzukochen"

PokerStrategy.com: Fisch-Pfannkuchen –  warum hast du dich genau für dieses Rezept als dein Pokergericht entschieden?

trilling: Einfach weil es Pfannkuchen und Fisch beinhaltet. Zunächst wollte ich irgendetwas mit den Kartenfarben kreieren, dann entschied ich mich aber für etwas Herzhaftes, das eher einfach zu machen ist. Mir würde es gefallen, wenn die Jungs (immerhin sind sie in der Mehrheit hier) versuchen würden, mein Rezept nachzukochen.

PokerStrategy.com: Und was hat als Inspiration für deine Pokercomics gedient?

trilling: Oh, ich habe viele verschiedene Dinge ausprobiert und mit zahlreichen Leuten darüber gesprochen. Ich bekam jede Menge Empfehlungen, über Katzenbabys bis hin zu nicht jugendfreien Storys, die so verrückt waren, dass ich sie nicht im Traum veröffentlichen würde.

Zunächst wollte ich eine verrückte Hand mit lustigen Bildern und Kommentaren posten, aber das ist gar nicht mal so einfach. Je mehr Ideen ich mir angeschaut habe, desto mehr Storys fielen mir selbst ein und irgendwann war das Ganze ein ziemliches Durcheinander. Sogar etwas Verzweiflung stellte sich bei mir ein. Am Ende habe ich mich dann einfach an einen Ratschlag von einem Coach aus Weißrussland gehalten.

trilling outside PokerStrategy.com: Wie verlief deine Pokerkarriere bisher? Gab es tolle Erfolge, die du feiern konntest? Welchen Stellenwert nimmt das Spiel aktuell in deinem Leben ein?

trilling: Ehrlich gesagt habe ich immer noch nicht angefangen richtig zu spielen. Ich meine wirklich richtig zu spielen, nicht nur einfach 20.000 Hände im Monat nur zum Spaß nebenbei durchklicken. Im Moment bin ich auf NL5 shorthanded unterwegs und konzentriere mich auf mich selbst. Wenn ich Pech habe, geht es runter auf NL2. Wenn es gut läuft, werfe ich auch mal einen Blick auf NL10.

Poker ist für mich ein Hobby und ich spiele, um zu entspannen. Es gab mal eine Zeit, in der ich einen Coach hatte, allerdings bin ich eine äußerst schlechte Schülerin. Ich weiß bis heute nicht, wie er es mit mir ausgehalten hat.

"Die ukrainischen Blogs sind gelassen und freundlich"

Thoughtful trilling PokerStrategy.com: Du bist eine aktive Bloggerin unter unseren ukrainischen Mitgliedern. Wie wichtig ist diese Gemeinschaft für dich?

trilling: Wenn es die ukrainische Blogger-Community hier nicht geben würde, wäre ich nicht bei PokerStrategy geblieben. Das ist Tatsache und nicht nur mir ging es so. Ich habe die ersten Beiträge im Forum in einer für mein Land sehr schwierigen Zeit verfasst, die auch schwierig war, was die Kommunikation über das Internet betrifft. Die ukrainischen Blogs sind dank unseres Moderators Vladimir aka iva123 jedoch allesamt sehr entspannt und kollegial. Ich treffe mich offline mit vielen Leuten der Gemeinschaft und alle sind mehr als nett.

PokerStrategy.com: Welchen Hobbys gehst du sonst noch nach? Was machst du am liebsten in deiner freien Zeit?

trilling: Als Mutter bleibt natürlich nicht allzu viel freie Zeit, aber ich interessiere mich sehr für Physiologie, Neurobiologie und Psychologie. Ich kann Artikel zu diesen Themen regelrecht verschlingen.

Ich habe mich auch etwas mit dem Christentum und den Veden (Überlieferung religiöser Texte im Hinduismus) befasst, da gibt es meiner Meinung nach für uns jede Menge zu lernen. Philosophie ist ebenfalls ein Bereich, der mich brennend interessiert. Die Fotografie habe ich ja bereits erwähnt und auch die Malerei ist eines meiner Hobbys. Ich habe aktuell eine Reihe von noch nicht fertiggestellten Bildern vor mir und erst vor Kurzem neue Leinwände für weitere gekauft. Davon abgesehen kann ich mich auch für Handwerkerei begeistern. Am meisten gefallen mir aber Spaziergänge mit toller Aussicht, insbesondere in der Nähe von Wasser, sowie Meditation und Yoga.

PokerStrategy.com: Vielen Dank für das Interview, Julia! Herzlichen Glückwunsch noch einmal zu deinem Sieg und viel Erfolg in 2018!

Diese Seite teilen

Kommentare (5)

Neueste zuerst
  • extrapartner

    #1

    Zu viel Text, zu wenig Nacktfotos.
  • MfGOne

    #2

    #dieses
  • Paxis

    #3

    Pfannkuchen immer süß und ohne Fisch, wichtig!
  • CptJokerFish

    #4

    Ja toll ich hab die Überschrift nur durchgelesen und direkt Pfannekuchen + Fisch gekauft und jetzt klicke auf den die News und das Rezept ist nicht da. -.-
  • Brieftraeger

    #5

    solid 7,0er grats zum sieg... falls sie ne österreichische staatsbürgerschaft braucht, pn!